Schriften gesucht

  1. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag allerseits,

    ich bin auf der Suche nach den im Anhang verwendeten Schriften.
    Bzw. deren Namen.

    Sowohl die Schreibschrift, wie die des Namens und der Adresse.
    Wobei ich denke, dass der Name und die Adresse aus ein und
    der selben Schrift gesetzt sind.

    Danke für Eure Hilfe
    Nachtgestalter

    PS: Bei Identifont habe ich es schon versucht und bekam nur "Müll"
    als Möglichkeit zur Auswahl...
     

    Anhänge:

    • Beispiel.jpg
      Dateigröße:
      26,8 KB
      Aufrufe:
      30
  2. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Trattoria ist schon mal die Edwardian Script...
     
  3. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das hab ich auch gerade gesehen ;o)
     
  4. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Die Lauftextschrift ähnelt sehr der Stempel Schneidler, die kann man dafür nehmen..
    mmh, aber mit "da pino" bin ich momentan echt überfragt
     
  5. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank mal so weit, Don!

    Hast mir sehr geholfen ...
    Falls Dir die letzte auch noch einfällt,
    bin ich natürlich dankbar!
     
  6. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    äh, auf die Schnelle: Fritz Quadrata regular, da stimmen für "Da Pino" wenigstenss die Serifen und die Buchstabenbreiten. Und entweder der Kunde kann mit dem Abstrich auf dem A leben oder du veränderst Ihn in einem entsprechenden Programm.
     
  7. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Das «Da Pino» sieht mir nach einer Copperplate Gothic aus -- war Ende der 80er der letzte Schrei. Bei Panther ist die sogar dabei. Evtl. ist die Schrift bei Da Pino ein wenig verzerrt (sieht schmaler aus als üblich)
     
  8. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Never ever - da ist das A ganz anders. Aber es gibt einen Copperschnitt, der so schmal ist, allerdings ist dann das N auch schmal und das von PINO ist ja so richtig Renaissance-Antiqua-mäßig breit.
     
  9. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    ich denke immer noch, dass die Schrift "Da Pino" und die Schrift der Adresse ein und dieselbe sind ... Schaut euch doch mal das kleine a
    an, das ist so charakteristisch ... Mir liegts auf der Zunge und fällt
    mir doch nicht ein ... die Canterbury ist ziemlich nah dran, aber nicht ganz.
     
  10. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    So, was lange dauert wird endlich gut.

    Die gesucht Schrift ist die Della Robbia von Bitstream.
    Adresse und Name sind in ein und derselben Schrift
    gesetzt. Vielen Dank für Eure Mühen.
     
Die Seite wird geladen...