Schrift in PDF einbetten

Der_Jan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
661
Moin,
wichtige Geschäftsdokumente (Angebote, Rechnungen) schreibe ich meist in InDesign (bin jedoch Einsteiger). Da häufig auf Reisen, exportiere ich mir die Datei als PDF und drucke die Seiten im Copyshop aus. Da die Geschäftstypo etwas ausgefallen ist, kommt es regelmäßig zum Problem, dass der Copyshop die Schrift nicht drucken kann, da nicht auf seinem Rechner installiert.

Gibt es eine Möglichkeit, die Schrift so in ein PDF einzubetten, dass diese auf dem ausdruckenden Rechner nicht installiert sein muss?

Danke & Gruß,
Jan
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.353
Wenn du die PDF über den InDesign Export schreibst, werden die Schriften in der Regel
sowieso eingebettet. Die Einstellung ""Schriften Einbetten" kannst du ja überprüfen.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
....wobei es (leider?) einige Fonts gibt, die sich aus copyright-Gründen halt nicht einbetten lassen und somit immer Probleme machen, wenn der andere diese Font nicht hat.
 

woluka

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2003
Beiträge
864
...dann vor dem PDF-Export alle Schriften in Pfade konvertieren. Achtung, das Dokument danach NICHT speichern! :)

Wolfgang
 

blue apple

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.364
du brauchst die schriften nicht in pfade umwandeln, das macht man mit der transparenz-reduzierung die man auf den seiten direkt anwendet (die schriften bleiben editierbar!) :)
danach pdf normal exportieren, im acrobat mit cmd+d überprüfen ob die fonts aufgelistet werden oder nicht…
http://help.adobe.com/de_DE/indesign/cs/using/WSa285fff53dea4f8617383751001ea8cb3f-6ea2a.html
(benützerdefiniert wählen)

oder für den export-dialog einfach eine neue erstellen mit schriften in pfade als aktivierte option:
http://help.adobe.com/de_DE/indesign/cs/using/WS5CA517A9-0CBF-48db-8504-3D34313B099B.html
 
Zuletzt bearbeitet:

antonioMO

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2010
Beiträge
960
...dann vor dem PDF-Export alle Schriften in Pfade konvertieren.
ID bettet Schriften sauber ein und das Umwandeln in Pfade macht die Schrift etwas "fetter" daher ist diese Arbeitsweise nicht zu empfehlen.

Die Schrifteneinbettung in ID sollte man dann auf 1% stellen.
 
Oben