...schleichendes WLAN - Signal mit AVM 7050

  1. Pistolpiet

    Pistolpiet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Habe hier ein sehr merkwürdiges Problem mit meinem WLAN.
    Seit einigen Tagen beobachte ich ein ab Verbindungsaufbau sich verschlechterndes WLAN-Signal.
    Im Einsatz befinden sich eine AVM WLAN 7050 und ein Poowerbook via Airport.
    Das Problem äußert sich wie folgt. Powerbook aus dem Ruhezustand heraus, liegt die Signalstärke bei über 90% und schwächt sich in einem Zeitfenster von vielleicht 15 Minuten auf ca. 20% ab. Teilweise "springt" die Signalstärke wieder auf 75% und dann 2 Minuten später zurück auf ca. 20%. Teilweise habe ich sogar Verbindungsabrisse zur AVM-Box. Die Box und auch das Powerbook haben jeweils die neusten Firmwarestände. Bluetooth ist ebenfalls deaktiviert. Standort des Powerbook wird nicht verändert.
    Also, alles etwas seltsam!

    Vielleicht hat einer von Euch eine Idee?

    Gruss!
     
    Pistolpiet, 04.10.2005
  2. mkoessling

    mkoesslingMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche Problem habe ich mit dem PowerBook auch (Router ist von D-Link). Mit dem Sony Vaio habe ich diese Problem nicht, obwohl beide Rechner in unmittelbarer Nähe zusammen stehen. Ich habe dafür bis jetzt auch noch keine Lösung gefunden.
     
    mkoessling, 04.10.2005
  3. ludmilla

    ludmillaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    auch ich kenne das Problem. Manchmal habe ich super Empfang mit der Box, dann ein paar Minuten später total miserabel. Bei Updates ist das echt bescheiden, die werden dann einfach abgebrochen.....

    Gruß Ludmilla
     
    ludmilla, 04.10.2005
  4. nuz:y

    nuz:yMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    hast du zu dem problem noch etwas gefunden, ich habe die selben probleme und bin langsam völlig genervt.
     
    nuz:y, 26.10.2005
  5. hankriemen

    hankriemenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, werde mich hier mal einreihen. Kämpfe auch mit diesem Problem. Oft springt die Signalstärke von 90% auf unter 20% und die Verbindung bricht fast ab. Minuten später habe ich dann wieder volle Signalstärke.
    Hoffe es findet sich jemand, der eine Idee hat wie man dieses Problem in den Griff bekommt.
     
    hankriemen, 26.10.2005
  6. Holm

    HolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    Habe das Problem auch mit meinem Mini mit Airport Extreme Mein Ibook dagegen läuft ohne Probleme immer mit Vollanschlag ,das problem liegt wohl am Alugehäuse oder irgentwas anderes was stört (Kabel etc.)
     
    Holm, 26.10.2005
  7. nuz:y

    nuz:yMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    das kann ich ausschliessen, denn mit meinem alten wlan router hatte ich keine probleme und vollen empfang in der ganzen wohnung. erst seit die fritzbox in betrieb ist, habe ich diese probleme.
    ich habe auch schon mehrere dinge ausprobiert (DECT-Telefon ausgeschaltet, mit BT-experimentiert usw). die selben probleme habe ich übrigends mit meinem windows rechner.

    edit: ich habe enbenfalls ein ibook
     
    nuz:y, 26.10.2005
  8. Pistolpiet

    Pistolpiet Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Ich habe den WLAN-Kanal geändert und die letzten Tage absolut keine Probleme mehr mit dem Empfang. Signal ist jetzt konstant. Vielleicht könnt Ihr das ja auch mal testen!?! Wünsche viel Erfolg!

    Es grüsst der Bielefelder, etwas in Eile.....
     
    Pistolpiet, 26.10.2005
  9. nuz:y

    nuz:yMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    ich habe auch das gefühl, das es mit einem anderen kanal (bei mri kanal 2) deutlich besser ist, allerdings immer noch nicht konstant, er schwankt um ein balken.
    ich habe trotzdem mal avm angeschrieben, es scheint nicht nur ein mac-problem zu sein.
     
    nuz:y, 26.10.2005
  10. ludmilla

    ludmillaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das Problem konnte ich auch mit Kanaländerung nicht in den Griff bekommen.
    Jetzt z.B. habe ich vollen Empfang. Gestern Abend nur 1 Balken und dann war's weg.....
    Das nervt total.

    Gruß Ludmilla
     
    ludmilla, 27.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - schleichendes WLAN Signal
  1. NicoDeluxe
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    233
    rembremerdinger
    09.07.2017
  2. wenbot904
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    278
    Olivetti
    01.07.2017
  3. macinbs
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    618
    Olivetti
    12.06.2017
  4. sebimaci2012
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
    Stargate
    11.06.2017
  5. ilisarov
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    247
    Stargate
    14.01.2017