Schallplatten | Vinyl | Digitalisieren | Restauration | Hardware | Software

holzschaukel.de

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2003
Beiträge
6
Schallplatten digitalisieren

Hallo, ich möchte meine Schallplatten digitalisieren und in guter Qualität
auf CD brennen. Wie stelle ich eine Verbindung zu meiner Stereoanlage her.
Ich nehme an, mit einem A/D-Wandler.(welchen?)
Ich habe einen iMac, Betriebsystem OS X 10.2.5
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.334
HI,

du brauchst ein USB-Audio-Interface (Firewire ist zu teuer), das ist besser als über eine Soundkarte zu gehen, keine Nebengeräusche. Am besten Software, welche nichts kostet, beispielsweise spark LE.


Gruß macuser
 

holzschaukel.de

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2003
Beiträge
6
Schallplatten digitalisieren

Vielen Dank für die prompten Antworten.
Ich werde berichten, welchen Erfolg ich mit
euren Tips habe.
Danke und Gruß olaf
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Nochmal die guten alten Schallplatten

Hallo allerseits,

das Projekt Vinyl digitalisieren geht weiter. Die Aufnahme mit dem G4 klappt soweit ganz gut, allerdings sind bei einigen Platten doch erhebliche Störgeräusche vorhanden, dezente Nachbearbeitung ist angesagt.

Der Tipp von Ives mit dem Restoration Bundle ist mir doch etwas zu teuer, und die Nachbearbeitung mit CD Spin Doctor (bei Toast dabei) ist auch für den Hintern, entweder man hört keine Besserung oder der Sound ist futsch.

Hat da jemand von Euch einen halbwegs bezahlbaren Tipp? Im Internet habe ich leider bis jetzt nichts gefunden. :(

Grüße,

tasha
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Hi minilux,

der link ist falsch, das www ist zuviel ;)

Ich habe da jetzt beim Durchlesen der Beschreibung nichts gefunden, was darauf hindeutet, dass man damit Knackser entfernen kann. War das nur eine Mutmaßung von Dir oder hast Du es ausprobiert?

Grüße,

tasha
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
sorry für das www :)

wenn du mal auf die screenshots schaust gibts da ein "Noise removal" habs aber selber noch nie gebraucht.
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
Hi tasha :)

Wo kaufst Du eigentlich Vinyl ein? (Nürnberg? Erlangen?)
Hänge mal immer wieder auf irgendwelchen Plattenbörsen rum....aber einen richtig coolen Laden habe ich bisher nicht finden können. Hast du da einen Tip?

drumm :music
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Hi Oetzi,

ich kaufe meistens auf Flohmärkten (muss man aber schon Glück haben) oder im Internet. Schau mal die Links hier an:

Zum Thema Laden:
- In Fürth gibt es Da Capo (die haben einiges an Platten, ich war aber damals nur dort, um eine Plattenwaschmaschine zu kaufen), die scheinen aber nicht schlecht zu sein

- In Erlangen gibt es Zitelmanns Musicland in der Luitpoltstr. 17 (ich war noch nicht dort, deren Homepage hat mich so abgeschreckt) und wenn Du auf Klassik stehst, gibt es noch Rondo in der Friedrichstr. 2 (war ich auch noch nicht, nicht so ganz meine Musikrichtung ;))

Für Tipps bin ich selber auch sehr dankbar.

Grüße,

tasha
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KAISERFRANZZ

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2003
Beiträge
570
Natürlich sollte man auch nie eBay vergessen. Da gibt es ein Überangebot an Vinyl...
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Ja, eBay.

Das Problem ist nur, dass die Klassifikation des Zustands der Platten doch sehr individuell ist, wenn man nicht gerade an Vinyl-Liebhaber oder Profis gerät, die sich an das gebräuchliche Schema halten.

Grüße,

tasha
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
Ok. dann werde ich mich mal schlau machen was es in unserer Umgebung gutes gibt ( Nürnberg / Erlangen)

Ebay habe ich fast nur schlechte Erfahrungen gemacht. Und die Qualität der Scheiben.....Naja...macht sich nicht gut auf einen Transrotor ;)

Tash--->Hättest Du mal Lust mit ins E-Werk zu gehen? Plattenbrse....Dort habe ich bisher immer was gefunden!
 

CyberSeb

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
138
Entknacksen bringt nix ...

... Mein Tipp: Die Plattenaufnahmen möglichst nicht filtern. Durch das Filtern gehen zwar die Knackser und Rauschen und Rumpeln weg, aber auch einiges vom Klang! Hohe Bänder werden deutlich leiser. Am besten die Aufnahmen original lassen und unkomprimiert (keine MP3s etc.!) auf ne CD brennen. Filtern kann man sie in der Zukunft immer noch, wenn es evtl. bessere Techniken gibt...

Mein bisschen Senf dazu ;-)

Gruß,
CyberSeb
 
S

sevY

Tasha… ;) Du sollst natürlich die 30 Tage Demo des Restauration Bundles nehmen und dich von der Waves Qualität zu überzeugen.

Und da du ja eine Frau bist :D :D :D (;)), kannst du dich schwer entscheiden und musst mach den 30 Tagen einfach nocheinmal testen. Zum Glück geht das dann, da du in deinem jugendlichen Leichtsinn (;)) dein komplettes System einen Tag vor Ablauf der Testperiode zerschossen hast und eh neu installieren musstest.
Und wenn dann die Hälfte der Platten restauriert ist, bist du eh der Meinung das Tool kaufen zu müssen, weil es echt genial ist :)

Liebe Grüße

Yves ;)
 
S

sevY

Re: Entknacksen bringt nix ...

Original geschrieben von CyberSeb
Durch das Filtern gehen zwar die Knackser und Rauschen und Rumpeln weg, aber auch einiges vom Klang!
 

Grundsätzlich sehe ich das genauso.
Aber gerade das Knistern hat schon seinen Charmé ;)
Ich bin da Purist und digitalisiere mein Vinyl gar nicht.
Digitalisieren alter Platten grenzt ja beinahe schon an Blasphemie :D

Aber zum Thema…

Die Waves Plugins aus der Serie etc. arbeiten mit einem Alkoholrythmus, äh, Algorithmus, der das Rumpeln etc. nicht einfach wegfilert sondern vom Originalsignal herunterrechnet. Wie das genau funktioniert weiß ich nicht, aber sehr fein dosiert kann man damit schon einiges erreichen, wenns dann sein muß. Und das ohne den Sound hörbar in Dynamik/Frequenzspektrum zu manipulieren.

Liebe Grüße

Coffee
 

tridion

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
Original geschrieben von Oetzi
Wo kaufst Du eigentlich Vinyl ein? (Nürnberg? Erlangen?)
Hänge mal immer wieder auf irgendwelchen Plattenbörsen rum....aber einen richtig coolen Laden habe ich bisher nicht finden können. Hast du da einen Tip?
 

Hallo,

den größten LP-Laden Europas (angeblich, hab es nicht nachprüfen können) gibt's in Tulln (Österreich), hier die HP:
http://www.bluedanube.at

Naturgemäß sind die meisten Platten klassik-orientiert, aber es gibt auch eine Jazz-Rock-Pop-Abteilung. Viele LPs sind HighEnd ... übrigens auch viele alte, wenn man sich ein wenig auskennt ;)

Gruß tridion
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
@Ives:

Wir wollen die Platten ja auch nicht digitalisieren, um sie daheim zu hören, wäre ja ziemlich doof, da wir da ja einen Plattenspieler haben.
Einen Plattenspieler im Auto einzubauen oder immer einen dabei zu haben, wenn man mit dem Zug unterwegs ist, wäre ja schon etwas unhandlich ;)

Grüße,

tasha
 
S

sevY

Sorry,

soweit habe ich nicht gedacht :D

Irren ist männlich :D


Liebe Grüße

Yves
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
Re: Re: Entknacksen bringt nix ...

hallo

Original geschrieben von 409coffeemaker
 

Aber gerade das Knistern hat schon seinen Charmé ;)
Ich bin da Purist und digitalisiere mein Vinyl gar nicht.
Digitalisieren alter Platten grenzt ja beinahe schon an Blasphemie :D

Coffee
 

clap
das seh ich auch so. wenn ich mir zeit nehme zum musik hören, dann nur vinyl! und dazu was leckers zu trinken - metaxa, amaretto,....

gruss
wildwater
 
Oben