Scanner funktioniert auf M1 MacBook nicht

Alabastaquark

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
2
Schönen guten Abend,

wir haben seit Jahren ein MacBook Air, das meine Frau benutzt. Damit hat alle Peripherie stets klaglos zusammengearbeitet, hier unter anderem ein Epson ET-4750 Multifunktionagerät und ein Brother DCP-9045 CDN Multifunktionsgerät. Jetzt haben wir seit Ende Dezember ein neues MacBook Air mit M1 Prozessor (Apple Silicon) und ich habe darauf Schwierigkeiten mit dem Scannen. Beide Drucker funktionieren problemlos zum Drucken, aber ich kann nicht scannen. Gar nicht. Das Scanner-Fenster öffnet sich nicht, wenn ich auf den Button „Scanner öffnen...“ drücke, und zwar weder bei dem Epson, noch bei dem Brother-Gerät.

Beide Geräte sind übers Netzwerk angeschlossen (Ethernet).

Im system.log taucht jeweils eine Zeile der Art

Jan 10 18:19:20 MacBook-Air com.apple.xpc.launchd[1]: Coalition Cache Hit: app<application.com.apple.print.PrinterProxy.3467808.3467987(501)> [28968]

für den Epson bzw.

Jan 10 18:19:25 MacBook-Air com.apple.xpc.launchd[1]: Coalition Cache Hit: app<application.com.apple.print.PrinterProxy.3487525.3487706(501)> [29440]

für den Brother auf.

Ich habe schon versucht, mir von der Epson-Webseite Treiber neu zu besorgen, aber es hat alles nichts gebracht.

Bis auf das Out-of-the-Box Arbeiten am alten MacBook habe ich allerdings nur sehr wenig Erfahrung mit Troubleshooting unter MacOS, daher komme ich alleine nicht weiter. Jetzt habe ich aber schon eine ganze Weile vergeblich versucht, in diversen Foren eine Lösung zu finden.
Also habe ich mich als Neu-User hier registriert, um die Frage hier loszuwerden.

Hat jemand eine Idee, was ich noch tun könnte, um zumindest einen Scanner am M1-Mac ans Laufen zu bekommen?

Vielleicht war es ja ein Fehler, den Migrationsassistenten zu verwenden, um Daten (und Treiber?) vom alten Intel-Mac auf den M1-Mac zu übertragen.

Gruß
Stefan
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.068
Es kann auch einfach sein, dass es (bislang) keine Treiber gibt.

Einfach den Hersteller kontaktieren.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.130
"Digitale Bilder" geht vermutlich auch nicht auf, oder?

Versuchen kann man folgendes:

- Alten Scannertreiber löschen. Der liegt unter /Library/Image Capture/ (alle Inhalte des Ordners Löschen)
- Drucksystem Zurücksetzen. (Systemeinstellungen -> Drucker -> Rechtsklick auf die Druckerliste -> Drucksystem zurücksetzen)
- Alle alten Druckertreiber löschen. Diese liegen unter /Library/Printers (alle Inhalte des Ordners Löschen)

Beim anschließenden Drucker Hinzufügen dann einen Herstellertreiber wählen -> Download der Drucker (und Scannertreiber) sollte Starten.

Gibt es keinen Herstellertreiber -> AirPrint verwenden und schauen, ob der Hersteller einen ICA-Treiber anbietet. Diesen Installieren.

Ansonsten: Warten bis sich beim Hersteller was tut.

Viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alabastaquark

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2021
Beiträge
2
Also „Digitale Bilder „ kannte ich noch gar nicht. Das klappt aber, Donnerwetter. Damit funktioniert das Scannen! :)
Mit dem „Scanner öffnen...“ geht es weiterhin nicht.

Aber danke, das hilft; jetzt weiß ich, wie wir den Scanner auch auf dem M1-Mac benutzen können.

Vielen lieben Dank!

Gruß
Stefan
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.130
oh, cool, normalerweise öffnet "Scanner Öffnen" auch den ICA-Treiber...

Dann ist es vermutlich nur die Herstellersoftware die noch nicht funktioniert.
 
Oben