1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sasser"-Programmierer kommt vor Gericht

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 28.05.2005.

  1. HAL

    HAL Thread Starter

    Millionen von Rechnern legte der "Sasser"-Wurm im vergangenen Jahr weltweit lahm. Jetzt kommt der Viren-Programmierer vor Gericht. Ihm droht eine jahrelange Haftstrafe.

    Der Prozess beginnt am 5. Juli und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, weil Sven J. in der Frühzeit der Tatvorbereitung noch nicht 18 war. Im Frühjahr 2004 hatte der Virus weltweit Millionen Computer abstürzen lassen und dabei gewaltige Schäden angerichtet. Der Softwarehersteller Microsoft war dem Verdächtigen durch eigene Ermittlungen auf die Spur gekommen und hatte die Polizei informiert. Der junge Mann aus dem niedersächsischen Rotenburg legte daraufhin ein Geständnis ab.

    Mehr bei Spiegel Online
     
  2. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Klarer Fall von dumm gelaufen. Das Netzt ist nunmal kein rechtsfreier Raum. Dass er eine jahrelange Haftstrafe ist sicherlich hart, aber gerecht.

    Wow. Drei öde Floskeln in einem Absatz....
     
  3. Coati

    Coati MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    54
    Naja, wenn ne Freiheitsstrafe gibt, dann sicher auf Bewährung :)
     
  4. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2003
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    Hauptsache er landet tatsaechlich fuer ein paar Monate im Gefaengnis. Bewaehrung wuerde die falsche Nachricht an all die Nachahmer schicken. Sobald er dann raus ist und Arbeit hat, sollte -wenn's nach mir ginge- Lohn-/Gehaltspfaendung folgen.

    der GermanUK
     
  5. disco

    disco Thread Starter

    Und wenn er wieder raus ist, stehen die Firmen Schlange um ihn anzuwerben.
     
  6. Dom8

    Dom8 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    naja, auch wenn der typ jetzt in den knast wandert, die Unternehmen bekommen trotzdem keine Entschädigung...
     
  7. macks

    macks MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte er in den Knast? Er hat doch sonst nichts weiter angestellt und war zu der Zeit keine 18. Logisch, Strafe muß sein. Aber, die erfolgreich Attakierten tragen zumindest eine gewisse Mitschuld.
     
  8. aeuglein

    aeuglein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    macks,

    so ein schwachsinn!
    Die Attackierten haben keine Schuld...
     
  9. bmb1986

    bmb1986 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    und als nächstes ist die alte Omi schuld, dass se sich ausrauben ließ?
    Hätte ja kein Geld mitnehmen müssen, bzw nen Bodyguard einstellen??
     
  10. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    43
    naja, so wie ich das verstanden habe war die programmierung von sasser keine große sache. die meisten viren programmierer sind eh kleine script-kiddies.....:D
    Wiedermal eine schlechtes Zeichen für Windows :D