Sandsack-Thread Teil 4

Diskutiere das Thema Sandsack-Thread Teil 4 im Forum Archive.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.623
    Zustimmungen:
    2.854
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Ich sehe das als klassische Sandsack-Diskussion.
    Man kotzt sich aus, aber niemand wird seine Meinung dazu ändern.
     
  2. MacQandalf

    MacQandalf Mitglied

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    2.123
    Mitglied seit:
    16.10.2007
    Dieses gegenseitige sich auskotzen wird aber dazu führen dass sich alle gegenseitig hoch schaukeln bis dieser Thread dann geschlossen und auf den Müll geschoben wird - wie der ehemalige Politik-Thread. Aber dafür ist der Sandsack zu schade, weswegen ich mich nicht daran beteiligen möchte.

    Vielleicht kann ja doch noch ein Mod den Politikthread zumindest temporär zurück bringen damit dann dort im Schlamm gesuhlt wird?
     
  3. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.558
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Wie schlagartig der ein oder andere Forist verschwunden ist seit es diesen Thread nicht mehr gibt :D;)
     
  4. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.331
    Mitglied seit:
    14.05.2014

    Es ist ja kein auskotzen, sondern ehr ein empören mit dem Ziel das sich die einschlägigen Typen gegenseitig bestätigen, das sie doch das rechte Menschenbild vertreten.
    Denn ein normal tickender Mensch braucht nicht sein entsetzen über eine solche Tat .... immer und immer wieder ... zur Schau zu stellen.

    Und ja, den Politik Thread "vermisse" ich auch, dann würden sich die einschlägigen Typen dort wohl fühlen können. Und das würde zu deutlich weniger off topic in anderen Threads führen.

    Und das Problem solcher abscheulichen Verbrechen, wie auch das unabsichtliche durch Gedrängel könnte man ja recht schnell lösen. Einfach ein Zugangssystem mit Glaswänden + Türen zumindest auf den Bahnsteigen installieren, welche besonders frequentiert sind. Kann man sich in vielen Ländern dieser Welt abschauen, zum Beispiel in den USA in NY bei der dortigen U-Bahn.

    Einer der Empörten könnte ja mal eine Petition starten um für mehr Sicherheit an Bahnhöfen zu sorgen. Aber dafür reicht es dann wohl nicht mehr.
     
  5. mr.robot

    mr.robot Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    12.01.2018
    Es ist doch offensichtlich wie sich immer dieselben "empören" wenn man mit so einer (ohne Frage grauenhaften Tat) vermeintlich Stimmung machen kann.
    Das in dieser Woche in Essen jemand sein zweijähriges Kind hat wissentlich hat verrecken lassen ist keinen Kommentar wert.
     
  6. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.858
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    13.191
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Wir können gerne über dieses Thema intensiv diskutieren, ausführlich nicht hier.
    Glaube mir ich hätte einige Punkte die ich ansprechen und meine Meinung dazu sagen würde, aber dann wird die Diskussion heiß dass kann ich jetzt schon versprechen.

    PS. ich habe mich nicht ausgekotzt, sondern glasklar geschrieben was ich von diesem Vorfall halte, alles andere im Polit Thread.
     
  7. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.149
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.181
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Was meinst Du, was wir in München versucht haben, nachdem innert einem Monat zwei Blinde ums Leben gekommen sind, weil sie zwischen den U-Bahnwaggons einsteigen wollten. Die Verkehrsbetriebe sind Profitgesellschaften geworden, damit geht sowas nicht. Die U-Bahnwagen von den Olympischen Spielen 1972 fahren z.T. immer noch.

    Zum Thema Gleisschubser schreibe ich nichts. Feige Mörder haben auch andere Möglichkeiten. :sick:

    Eine Möglichkeit wäre: ohne Fahrkarte kein Zutritt in den Bahnhof. Das würde einige Gewalt reduzieren und den Aufenthalt angenehmer machen.
     
  8. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.331
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Wäre ja nun ein Aufhänger das jetzt mal Bundesweit erneut zu probieren.
    Die entsprechende Aufmerksamkeit ist ja nun vorhanden. Diesen Rückenwind könnte man ja nutzen um sachorientiert an einer Lösung zu arbeiten. Mehr Öffentlichkeit und wenn die Bahn oder Politik eben nicht reagiert das "Argument", das diese den Tot von Menschen dann in Zukunft bei solchen Fällen direkt und persönlich zu verantworten hätten, wäre doch mal ein "moralsicher" Ansatz.

    Zumindest moralischer als sich auf Hautfarbe und Herkunftsland einzuschließen.

    Ja, auch das wäre eine Möglichkeit zumindest Leute ohne Fahrkarte abzuhalten. Das unbeabsichtigte Stoßen bei großem Andrang lässt das aber nicht. Das absichtliche Stoßen mit Fahrkarte übrigens auch nicht. Und Blinden ist damit auch nicht geholfen. Vielleicht kombiniert man ja sogar beide Techniken miteinander ....

    Und nun habe ich besseres zu tuen ... auch ich muss mal arbeiten
     
  9. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.264
    Zustimmungen:
    6.749
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Brandneue Erkenntnis: Vollidioten kommen von UEBERALL her! Warum? Weil Menschen halt ueberall nur... Menschen sind. News at 11...
     
  10. stonefred

    stonefred Mitglied

    Beiträge:
    6.149
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.181
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Vielleicht sinds aber keine Vollidioten von überall, sondern nur entäuschte Migranten, die hier in der Realität angekommen sind, keine Frau und wie zu Hause auch keinen Lebenssinn gefunden haben, wie hunderttausend andere, die hier leben, auf sich gestellt in irgendwelchen Unterkünften ohne Betreuung, ohne Anschluss. Über die Motive des Mannes sei noch nichts bekannt. :kopfkratz:

    Dann überlegt mal weiter.
     
  11. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.558
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    und Fahrscheinkontrollen überflüssig machen.... aber wozu, lieber hab ich Dreck und Zank im Bahnhof.
     
  12. Fritzfoto

    Fritzfoto Mitglied

    Beiträge:
    908
    Medien:
    55
    Zustimmungen:
    1.219
    Mitglied seit:
    30.10.2016
    Du laberst dumme Scheixx.:sick:

    Ich stell dir meinen Schwager vor, der ist schwerst behindert, im Rollstuhl, wurde nachts in Berlin von so einer Türkenbande überfallen.

    Ich wünsche und hoffe dir passiert das Gleiche.

    Dann schreiben wir wieder.:koch:

    (is nicht böse gemeint)
     
  13. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.858
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    13.191
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Ärgere Dich nicht über solche Kommentare, die Leute schnallen es erst selbst wenn es sie selber trifft.

    PS. .... ich hoffe die Türkenbande ist angezeigt wurden.
     
  14. mr.robot

    mr.robot Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    336
    Mitglied seit:
    12.01.2018
    Der Einzige der dumme, gequirlte, rassistische Sch++sse laberst bist du.

    @Mods: Ihr könnt hier auch dicht machen bis sich unsere Arische Volksfront wieder abgekühlt hat.
     
  15. Homebrew

    Homebrew Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    01.02.2008
    So ein schiet. :motz:Dieses dab+ soll ja so dolle sein
    und nun ist dauernd der Empfang weg :hum:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...