Samsung SSD T5 gibt Speicherplatz nicht frei

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.890
Hi

Auf der SSD befinden sich eigentlich nur 300GB Daten - von 1TB. Demnach müsste ich noch 700GB frei haben. Angezeigt werden mir aber nur 120GB.
OmniDiskSweeper zeigt mir das auch so an.

Ich wollte meine Musik-Mediathek auf diese SSD schieben, kann ich aber nicht, da "zu wenig" Speicherplatz.
Was kann ich noch machen? So oft wurde die SSD jetzt nicht benutzt, aber kann ich irgendwo ihre "Werte" ablesen/prüfen, ob sie noch okay ist?

Die erste Hilfe vom Festplattendienstprogramm habe ich auch schon mal laufen lassen. Dort wird nichts fehlerhaftes angezeigt.

Vielen Dank.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.961
Daten Runterkopieren, Formatieren, Daten wieder draufkopieren...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.439
Hast du denn mal mehr drauf gehabt? Könnte sein dass APFS den Platz (noch) nicht freigegeben hat.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.890
Ja, da war mehr drauf, wie lange dauert die "Freigabe"?
Ich habe ja einiges schon gestern morgen gelöscht...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.439
Ach das kann durchaus ein paar Tage dauern. Oder du musst halt die Schnappschüsse von Hand löschen.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.890
tmutil auch erledigt.
Ich werde einfach mal schauen, was heute Abend los ist. Wenn nicht, dann Format ;)

Schade, dass der Speicherplatz nicht freigegeben wird, wenn ich was kopieren möchte.

Kann ich irgendwie die Werte der SSD prüfen.
Früher hat man bei HDDs ja SMART ausgelesen. Gibt es sowas ähnliches für SSD?

Das ist im Snapshot und der wird erst freigegeben, wenn der Platz knapp wird.
Lösch halt den Snapshot von Hand.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.971
tmutil auch erledigt.

Kann ich irgendwie die Werte der SSD prüfen.
Früher hat man bei HDDs ja SMART ausgelesen. Gibt es sowas ähnliches für SSD?
Mit
diskutil apfs listSnapshots /Volume/name
gucken.

SMART geht auch mit SSDs, extern brauchst aber den SATSMART Treiber und ein Gehäuse, das das unterstützt.

DriveDX bringt den SATSMART mit.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.890
Hi
Kaum war ich zuhause, war die SSD "frei" :iD:
Den Terminal-Befehl werde ich aber noch ausprobieren. Vielen Dank für die schnelle Hilfe :)
 
Oben Unten