Reichen 1 GB Ram im Powerbook?

  1. RobnN

    RobnN Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Habe ein Powerbook (siehe Signatur). Leider noch mit 512 MB Ram.
    Eigentlich wollte ich mir bei dsp-memory einen 1 GB Riegel dazu kaufen.
    Da dieser jedoch relativ teuer ist, sowohl einfach gesehen als auch im Vergleich zum 512 MB Riegel (512 MB kosten ca. 50 Euro, 1024 dafür 120 Euro), frage ich mich, ob nicht zusätzliche 512 MB reichen würden.
    Damit hätte ich dann insgesamt 1 GB Ram anstatt 1,5.

    Hier meine etwas hardwarehungrigeren Anwendungsgebiete:
    - Grafik (PS, InDesign, Illustrator,...)
    - 3D (Cinema 4D)
    - Battlefield 1942 (ist n Game, für die, die es nicht wissen).

    Ich weiß, dass 1 GB eigentlich schon ganz in Ordnung ist, aber ich möchte wirklich z.B. die ganze Palette an Programmen wie Safari, Mail, iTunes zusammen mit Photoshop, InDesign(, Cinema) auf haben und dann immer noch große Bild-, und Layoutdateien bearbeiten können, ohne dass es anfängt zu ruckeln.

    Was meint ihr? 512 MB jetzt oder 1 GB später kaufen? Wie gut wird man die 512 MB Riegel wieder los?

    Vielen Dank!

    Mfg

    Robin
     
  2. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    4
    bei den anwendungen würde ich an deiner stelle einen 1 gb kaufen ... oder mir schenken lassen. bald ist weihnachten ... ;)
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    1 GB kaufen und damit auf 1,5 GB aufstocken. Bei deinen Anforderungen wirst du dankbar für sein!
     
  4. auradoc

    auradoc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    57
    spar bloss nicht am ram. du würdest es schnell bereuen,
    und am ende wird es noch teurer.
     
  5. dave chow

    dave chow MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    1GB riegel! bei mir wird´s oft eng (mache aber mehr musikproduktionen).
     
  6. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    ... hau da zwei 1GB Riegel in Dein Book und Du must Dir keine Gedanken mehr machen ob Du mehr RAM brauchst.
     
  7. Maniator

    Maniator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Wie würde Steve Jobs sagen:
    That are the best 20 bugs you have ever spend!!!
    Also nimm den 1 GB Riegel
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Ich habe 2 GB im Powerbook. Es sind offen: Flash 8, Indesign 2, Safari, Mail und ein paar Kleinkramtools.

    Unter Tiger habe ich noch 1069 MB frei, also nur noch 50% -> nimm den 1 GB. Leider geht nicht mehr als 2 GB rein. Im G5 habe ich 4 GB, nächstes Jahr werd ich noch einmal ordentlich aufstocken, auch die 4 GB werden schnell alle.

    Frank
     
  9. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    Spar nicht am falschen Ende. Kauf Dir einen 1GB Riegel dazu, bei Deinen Anforderungen sind 1,5 GB wohl besser, am besten natürlich 2GB.

    Du ärgerst Dich schwarz wenn Du nur den 512 MB Riefgel dazu holst und dann feststellst, dass das nicht reicht.
     
  10. @2ndreality

    2 GB im PB? Welches denn? Nicht das 12", oder? (da gehen lt. Apple ja nur 1,25 GB, oder kann man da beide Bänke tauschen?)
     
Die Seite wird geladen...