Quadra mit OS 7.x

Diskutiere das Thema Quadra mit OS 7.x im Forum Mac OS 8.x, 9.x. Hi, ich habe eine Quadra 700. Installiert ist OS 7.61. 1. Wie kann ich...

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.467
Hi,

ich habe eine Quadra 700. Installiert ist OS 7.61.

1. Wie kann ich die Kursivschrift der "Aliase" abstellen (weil schlecht leserlich)
2. Kann ich die vorhandenden Hintergründe ergänzen (die gefallen mir nicht besonders)
3. Ist es prinzipiell möglich mit diesem OS und einer NUBUS-Ethernet-Karte ins Internet zu gehen. (Browser ?)
4. Wo bekomme ich den "Aux-IN/Audio-IN" Stecker zum Anschluss der Stereo-Ausgänge des externen CD-Laufwerks her.
5. Der Quadra 700 hat ADB-Anschlüsse, gibt es da passende Joysticks dafür (wer hätte einen passenden und funktionstüchtigen abzugeben?)
6. Würde es Sinn machen die HDD zu partitionieren, oder sollte man alles zusammen auf einer Partition betreiben (bspw. Macintosh-HD System, Games-HD, Progs-HD, Tools-HD)
7. Kann man den Quadra 700 mit mehreren klassischen OS parallel betreiben. (bspw. OS 7.1 und OS 7.6 mit Bootmanagerauswahl am Anfang)
8. Der Netzteillüfter ist ein wenig laut, bekommt man so einen neu noch und wenn ja wo ?
9. Das VRam der Onboard-Lösung ist voll bestückt, dennoch habe ich eine Raster-OPS NUBUS Karte im Einsatz. Ich bin nicht sicher ob die wirklich viel schneller als die Onboard-Lösung ist. Kann ich die unter OS7 benchen und vergleichen ? (Treiber sind installiert)


Thx
Doc
 

Tzunami

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.006
1. Ging meines Wissens nicht.

2. Ja das geht. Irgendwo im Systemordner.

3. Wenn OS 7.6 schon das TCP/IP Kontrollfeld hatte müsste es gehen, sonst musst du irgendwo MacTCP oder OpenTransport auftreiben. Guck mal hier: http://www.knubbelmac.de/themen/netzwerke.html

4. Das sind normale Klinkenanschlüsse.

5. Sowas zu finden wird schwierig

6. Gesmackssache. Beides hat vor und Nachteile.

7. Ging glaube ich, aber es gibt keinen Bootmanager

8. Ja muss bloß einen mit annähernd gleichen werten finden. Die gibt es fast überall (z.B. Conrad.de), einfach mal googeln.

9. Naja mit schnell hatte das damals nur wenig zu tun, eine Nubus-Karte hat man früher benutzt weil die höhere Auflösungen konnten als die Onboard-Grafik.
Was für eine Karte ist es denn? SuperMac, Radius, Village Tronic?
 
Zuletzt bearbeitet:

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.467
1. OK
2. Danke
3. Muss ich erstmal als Nubus besorgen
4. Nein, es muss ein spezielles Kabel für den Eingang sein.
5. OK
6. OK
7. Danke
8. OK
9. http://lowendmac.com/video/ropsprismgt.html

zu 2.
Wo gäbe es denn so Hintergründe downzuloaden (sind ja in einem kleinen format und werden nur aneinandergereiht)

Doc
 

Tzunami

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
6.006
4. Nein, es muss ein spezielles Kabel für den Eingang sein.
http://vectronicsappleworld.com/collection/articlepics/quadra700/snap8.jpg

Ganz unten das sind die Audioanschlüsse und das sind 3,5er Klinke, mein Kumpel hat auch einen Quadra 700 mit PPC Karte, ich bin mir also ziemlich sicher.

Die ist auf jeden Fall besser als die Onboard-Lösung

Bildschirmhintergründe gibt es z.B. bei http://interfacelift.com oder einfach mal in Google nach Wallpaper suchen
 
Zuletzt bearbeitet:

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.467
hab ja nur 20MB ram und brauche Patterns,
mal sehen was die hier bringt http://www.kollermedia.at/pattern4u/lined/

mit normalen kabeln geht der Eingang nicht.

Helft mir bitte mal:

Ich habe einen Quadra700 und ein externes CD300 mit Audio-Out.
Sofern ich die Audio-Ausgänge des externen CD300 mit dem Quadra verbinden möchte geht das nicht. Es kommt kein Ton an, obwohl das CD300 Ton ausgibt.

Das Handbuch sagt:
The Macintosh Quadra 700 computer comes with an audio-cable adapter like the one with the Macintosh IIsi and Macintosh LC computers. The adapter is intended for users who wish to use the computer to sample line-level devices such as home stereo systems. The adapter mixes the two line-level signals to a single (monophonic) audio signal that is fed to the Mic In connector.

Sowas habe ich nicht und kann es auch nicht finden. Wie sieht das Teil denn aus ? Vielleicht hat jemand von Euch sowas über ?
 
Zuletzt bearbeitet:

joebar

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge
42
Hab jetzt grad keinen Mac mit OS 7.x zur Hand, aber...
erste Anlaufstelle für dich: http://www.knubbelmac.de/
Hintergrundbilder kann man auch schon unter OS 7.x anpassen.
Auf dem Quadra 700 läuft auch OS 8.1 (nur zur Info)

Aber, viel Spaß mit dem Kleinen. Ich mag den Quadra 700. Darum habe ich aus Spaß auch noch einen als Webserver laufen. Allerdings mit NetBSD. (oldworldmac.de)
Jörg
 

Texas_Ranger

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2005
Beiträge
2.435
2) mit der Systemerweiterung Kaleidoscope konnte man (neben eher scheußlichen Themes) auch beliebige Bilder als Hintergründe auswählen, das ging auf meinem Performa 450 mit 12MB RAM und einem der Hintergrundfotos von OS 8.x halbwegs, nur beim FInder-Start hing die Sache merklich bis das Bild da war. Die systemeigenen Hintergründe sind etwas raffinierter getarnt.

3) Ja, geht, Browser sind aber problematisch - mir fallen nur iCab und der unsägliche Netscape 4.x ein (letzte Version war 4.8).

4) Ich denke ich verstehe was das sein soll... der Adapter hat wohl einen Mono-Klinkenstecker und mischt einfach das Signal der beiden Chinch-Stecker vom anderen Ende, eventuell durch schlichtes Verbinden. Aber hast du überhaupt eine Software, die den Ton vom externen Laufwerk ins System bringt? Apple CD Audio konnte das definitiv NICHT! Das funktioniert nur bei internen Laufwerken, bei externen steuert es lediglich das Abspielen.

7) prinzipiell ja, aber nur mit Partitionen und ohne Bootmanager, auswählen geht mittels Kontrollfelder -> Startvolume bei laufendem System und dann Neustart. Bei 2 physikalischen Festplatten kann man mittels Befehl-Wahl-Shift-Rückschritt einen Start vom anderen als dem in diesem Kontrollfeld gewählten Volume erzwingen, mit Partitionen denke ich funktioniert das nicht.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.467
2) mit der Systemerweiterung Kaleidoscope konnte man (neben eher scheußlichen Themes) auch beliebige Bilder als Hintergründe auswählen, das ging auf meinem Performa 450 mit 12MB RAM und einem der Hintergrundfotos von OS 8.x halbwegs, nur beim FInder-Start hing die Sache merklich bis das Bild da war. Die systemeigenen Hintergründe sind etwas raffinierter getarnt.

3) Ja, geht, Browser sind aber problematisch - mir fallen nur iCab und der unsägliche Netscape 4.x ein (letzte Version war 4.8).

4) Ich denke ich verstehe was das sein soll... der Adapter hat wohl einen Mono-Klinkenstecker und mischt einfach das Signal der beiden Chinch-Stecker vom anderen Ende, eventuell durch schlichtes Verbinden. Aber hast du überhaupt eine Software, die den Ton vom externen Laufwerk ins System bringt? Apple CD Audio konnte das definitiv NICHT! Das funktioniert nur bei internen Laufwerken, bei externen steuert es lediglich das Abspielen.

7) prinzipiell ja, aber nur mit Partitionen und ohne Bootmanager, auswählen geht mittels Kontrollfelder -> Startvolume bei laufendem System und dann Neustart. Bei 2 physikalischen Festplatten kann man mittels Befehl-Wahl-Shift-Rückschritt einen Start vom anderen als dem in diesem Kontrollfeld gewählten Volume erzwingen, mit Partitionen denke ich funktioniert das nicht.


zu2)
Ich würde einfach nur weitere (schönere) Muster im richtigen Grafikformat in den richtigen Ordner im System platzieren...nur ich finde den Ordner bzw. die bisherigen Muster im System nicht.

zu4)
Apple hat also ein externes CD-Laufwerk (in meinem Fall ein CD300) verkauft und die Audio-Ausgänge sind nicht in den Quadra zu bekommen. Sprich eine Audio-CD abspielen geht nicht über den Lautsprecher des Quadra, sondern nur durch Anschließen der Audio-Ausgänge am CD-300 an einen externen Verstärker, oder Aktiv-Boxen.
Ich hatte das so verstanden, dass es einen speziellen Adapter gibt, der zwar nur MOno ist, aber das Audio-Signal des CD-300 in den Quadra leitet.

...The adapter mixes the two line-level signals to a single (monophonic) audio signal that is fed to the Mic In connector.
Thx
Doc
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.563
4. Ein AppleCD 300 hat ganz normale Audioausgänge (Ich weiss das, weil ich eins hatte). Solche Kabel solltest Du in jedem Laden bekommen.

7. "Bootmanager"? :faint: Das konnte der Mac schon immer, einfach durch drücken der alt/option/⌥ Taste beim Start.

Alex
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.052
7. "Bootmanager"? Das konnte der Mac schon immer, einfach durch drücken der alt/option/⌥ Taste beim Start.
Alex, das enttäuscht mich jetzt aber von dir zu hören ;)

alt/option geht nur bei Macs mit NewWorld ROM.

Bei 68k Rechnern hilft nur wie hier schon beschrieben das anlegen mehrerer Partitionen oder noch besser einzelne Festplatten um mehrere Systeme zu betreiben. Es gibt wohl Tastenkombinationen, um anhand der SCSI ID eine Bootplatte auszuwählen. "Bootmanager" würde ich das aber nicht nennen.

Über diverse Bastellösungen, die es möglich machen mehrere Systeme von einer Platte aus benutzen zu können wollen wir mal garnicht reden... funktioniert sowieso meistens nicht richtig. :cool:
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.563
Echt :kopfkratz: ? Ich dachte ich hätte schon meine 68k Macs mit Tastendruck von einer anderen Partition booten lassen können...

Meine Güte, das ist lange her, ich kann mich täuschen :shame:

Alex
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.052
Ja es ging wie gesagt auch begrenzt... cmd-opt-shift-delete-# wobei # die SCSI-ID war von der gebootet werden sollte - irgendwie sowas in der Richtung ging.
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.563
Ich glaube da wurde vorverstärker Input erwartet. Ich hab noch einen PowerMac 7100 und einen Quadrat 840AV hier, aber wenig Zeit die mal anzuwerfen.

Alex
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.052
Das sollten eigentlich Line-Level Signale sein die da rein gehen... oder zumindest irgendwas in der Nähe von Line-Level :hehehe:
Das große Zaubern fing ja erst an wenn man ein Plaintalk Mikro eingesteckt hat. Aber an die Kontakte kommt ein normaler Klinkenstecker ja nicht ran.
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.052
Pattern: Bis auf selber mit ResEdit im System einfügen keine Idee.
Bilder: "Appearance" Control Panel von Mac OS 8 benutzen - läuft auch unter 7.6.1 bringt allerdings auch den Platinum-Look mit sich.
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.052
Ja. Damit kannst den Systemkoffer aufmachen und da sollten wenn ich mich richtig erinnere die Pattern für die Hintergründe drin liegen. Regel Nummer 1 ist natürlich: nur an einer Kopie des Systems arbeiten. Da wird dich ResEdit aber auch nochmal dran erinnern ;)
 
Oben