Probleme, Probleme

  1. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Einen schönen Tag auch!
    Nun, ich bin eigentlich ein Computerlaie, der sich in den letzten 6 Jahren so durch den Sumpf durchgearbeitet hat und ich meine, daß ich manches nun auch selber lösen kann. Bei PCs jedenfalls.
    Nun habe ich gehört, daß Mac und Co besser für Fotos ist, und da ich mir eine Nikon D70 gekauft habe, war der Weg zum Mac nicht groß, bis aufn Preis, aber das ist eine andere Sache.
    Nun habe ich einen iPodPhoto, ein iBook 12`` und 2 PCs. Ja der mini ist bestellt! LOL
    Und irgendwie fehlt mir aber noch der Draht zu OsX...
    Komm damit nicht klar.
    Es gelang mir einige Fotos auf das iBook zu übertragen, aber die AlbumStruktur war dahin.
    Macht nix, dachte ich, wird eh Zeit aufzuräumen. Ich komm aber mit den Ausschneiden und Einfügen nicht zurecht! Mal klappts, mal nicht. Ich weiss es ist meine Dummheit. Aber kann da jemand helfen?
    Und da warte iich auch noch auf den MiniMac.
    Ich habe echt diese dummen Schwierigkeiten. Wenn es denn mal mit den Clip and Paste geklappt hat, sind die Bilder im alten Album immer noch da.
    So kenne ich das nicht.
    Und biite glaubt mir. Die Hilfen halfen nicht.
    Was meint ihr mit Apfeltaste? Wo krieg ich das erklärt?
    Lacht gerne über mich, ich gebe auch zu , daß ich ein Switcher bin. Noch ziemlich frustriert, aber guter Hoffnung.
    Mag jemand helfen?
    Danke sehr"!
    Was ich vermisse: Die DELETE taste. Und die AltGr Taste. mein Gott. Ich kann eben nicht Links fahren.
    Hilfe bitte!

    :p
     
    RFG, 24.02.2005
    #1
  2. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    49
    Deine Angaben zu Deinen Problemen sind leider ziemlich ungenau, weswegen es schwer ist zu helfen. Also die Apfeltaste ist die mit dem Apfel drauf links von der Leertaste. Sowas wie die Command-taste. Die DeleteTaste ist die oben rechts mit dem Pfeil nach links. Bei den Fotos markierst Du die, die Du verschieben willst, wenn es mehrere sind mit Shift Click und dann, wenn alle markiert sind, greifst Du ein Bild und ziehst es an den gewünschten Ort. Alle anderen markierten gehen mit. Und das ist IMMER so. Daß alle Bilder in der Bibliothek sichtbar bleiben soll doch nicht stören? Soviel erst mal. Viel Erfolg!
     
    Aida_w, 24.02.2005
    #2
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo und willkommen am Mac und im Forum
    :)

    Hier bekommst du einen guten Überblick über die tasten Kombination am Mac.

    Alles Markieren Mit Apfel/Befehl +A . Ausschneiden Apfel/Befehl + X.

    Gruß
    Marco
     
    marco312, 24.02.2005
    #3
  4. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Willkommen! Das wird schon nur Mut, wirst sehen! :)

    Was iPhoto betrifft bin ich noch kein "Experte" allerdings ist mir das Programm bisher immer sehr simpel vorgekommen. Ich würde darauf tippen das Du noch die ältere Version von iPhoto (4 und nicht 5) hast, also nicht die dem im iLife '05 Paket beiliegt. (Das bekommst Du übrigens mit Deinem Mac mini.) http://www.apple.com/de/ilife/iphoto/

    Was Du mit "Clip and Paste" meinst ist mir nicht wirklich klar. Oder meinst Du "Copy und Paste" aus dem Finder??

    - "Und biite glaubt mir. Die Hilfen halfen nicht."
    Dafür sind ja wir da. *ggg*

    - "Was meint ihr mit Apfeltaste?"
    Das ist die Taste mit dem Angebissenen Apfel drauf. Diese Taste entspricht in etwa der "Strg" bzw. "Ctrl" Taste unter Windows. Die korrekte Bezeichnung lautet "Befehlstaste" (das ist aber ein langes Wort und den Apfel finden die meisten sofort auf ihrer Tastatur.)

    - "Wo krieg ich das erklärt?"
    Hier.

    - "Die DELETE taste."
    Halte am iBook die "fn"-Taste gedrückt und drücke dann Backspace (auch Löschentastet genannt) die mit diesem Pfeil drauf "<--"

    - "AltGr Taste."
    Die ist völlig unnötig unter Mac OS. :))) Unter Windows ist sie auch nur da um die User zu quälen. Die beiden "alt"-Tasten auf großen Tastaturen links und rechts haben die selbe Funktionalität. Am iBook hast Du nur eine "alt"-Taste, die reicht aber völlig.

    Mehr über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Tastenbelegung findest Du hier http://www.produnis.de/MacGyver/index.php/Kurzbefehl

    - "mein Gott. Ich kann eben nicht Links fahren."
    Irrtum, Du bist bis jetzt links gefahren, daher kommt Dir alles verkehrt vor. :) Na das wird schon!

    Geh es einfach langsam an und lass Dich auf das Neue ein, lass Dich positiv überraschen! :)
     
    orgonaut, 24.02.2005
    #4
  5. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Du schreibst Apfel/Befehl. Wie kann ich das den bestimmen? Oder ist das Gleiche? Ich kenn mich noch icht so aus...LOL

    VIELEN DANK für alle diese Antworten. Ich bin überwältig.
    und muss mal sortieren. Danke erst mal.
     
    RFG, 24.02.2005
    #5
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Ja das ist das gleiche ;)
     
    marco312, 24.02.2005
    #6
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Das sind nur verschiedene Namen der selben Taste so wie "Strg" (steht für Steuerung) und "Ctrl" (Control) unter Windows zwei verschiedene Namen der selben Taste sind.

    Also auf der Apfel-Taste ist ein das Apple-Logo ein angebissener Apfel darauf und man sagt zu dieser Taste auch "Befehlstaste" um besonders schlau zu wirken. :D

    Nachtrag: Mir gefällt ja "Befehlstaste" besser weil man damit dem Computer eben einen Befehl über eine Tastenkombination erteilen kann. (Ist unter Windows übrigens ganz genauso.)

    Schließt man ein Mac Tastatur an einen Windows-Rechner an, entspricht die Tastenkombination "alt+ctrl" der "ALT GR"-Taste. Für dem Mac brauchst Du das aber wirklich nicht zu wissen. :cool:
     
    orgonaut, 24.02.2005
    #7
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Also das stimmt nicht. Löschen ist „Apfel Backspace“


    RFG, den Befehl „Ausschneiden“ für Dateioperationen gibts bei MacOS nicht, und das aus gutem Grund: Unlogik.
    Ich „schneide“ da ja nichts aus, allemal „verschiebe“ ich oder „kopiere“.


    Wenn Du eine Datei nimmst, und von einem Ordner in den anderen ziehst, verschiebst Du. Machst Du das bei gedrückter alt-Taste, Kopierst Du (zu sehen an dem grünen +)

    An einem mac arbeitet man viel mehr mit „Drag and Drop“, d.h. 2 Finderfenster öffnen (Quelle und Ziel) und dann von einem ins andere ziehen.


    Nimm mal ein Foto und zieh es auf das Icon im Dock von dem Programm „Vorschau“: *plopp* wird es geöffnet.
     
    tau, 24.02.2005
    #8
  9. RFG

    RFG Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    7
    Ich finde Gefallen daran. ist neu und aufregend. Ich habe da iBook an mein PC Netzwerk angebunden, mit einem Mal waren die PCs zu sehen. Umgekehr gelang mir das nich nich nicht. Ich will das hier nicht vertiefen, ich warte ja noch auf den mini.
    Ich gedenke, Mac auch später in meiner Pracis einzusetzen, und bis dahin sollte ich ich beherrschen können, oder nicht?
    Finde die hilfe hier sehr gut.
    Dauert eben, bis das verarbeitet wird!

    Tau: geht doch nicht in iPhoto? Ich willdoch sehen, was ich verschiebe.
     
    RFG, 24.02.2005
    #9
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.093
    Nun, ich persönlich kann nur schwer begreifen wieso man sich nicht Hilfe in Form von Büchern zu Mac OS X beschafft.

    Und wenn man die Grundsätze vom Computer kennt, ist es auch rel. einfach ein anderen System zu erlernen.

    Es dauert natürlich eine Weile, bis man so ziemlich alles beherrscht.

    Aber gerade OS X ist sehr sehr einfach zu begreifen.

    Man stelle sich einfach nur vor, was man auf einem echten Schreibtisch mit echtem Papier und mit echten Werkzeugen wie z.B. einem Bleistift macht.

    Das setzt man analog beim Computer um.

    Beispiele:

    Wenn ich was schreiben möchte, brauche ich Papier und Bleistift.
    Umgesetzt beim Computer benötige ich ein Schreibprogramm (Bleistift) und Papier (Drucker)
    Wenn ich fertig bin mit Schreiben, lasse ich es auf dem Schreibtisch (Desktop) liegen oder gehe zum Schrank (Festplatte) nehme einen Ordner (Verzeichnis/ Ordner) und lege es ab.

    Sollte mir das Schriftstück nicht gefallen, nehme ich es und schmeiße es in den Papierkorb, so wie beim Computer.

    Möchte ich Fotos ordnen, so nehme ich in Wirklichkeit ein Fotoalbum und klebe die Bilder ein, beim Mac nehme ich iPhoto, lege Kategorien an, ziehe die Bilder rein und ordne sie oder ich schließe die Digitalkamera an und importiere....

    So das kommt dir jetzt reichlich dumm vor, oder.

    Aber genau das ist es, was viele vergessen.

    Denke einfach und logisch und versuche einiges. Denn das OS X ist weitgehend logisch und dem echten Arbeiten so weit wie möglich nachempfunden.

    Da du ja auch mit Windows klargekommen bist, solltest du das mit OS x erst recht schaffen.

    Und das die Hilfe nicht weiterhilft, halte ich für ein Gerücht!
     
    avalon, 24.02.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Probleme
  1. Bria3535
    Antworten:
    67
    Aufrufe:
    3.093
    Roman78
    09.07.2017
  2. kioko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    326
    kioko
    29.01.2016
  3. ][Scorpion][
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    542
    futureformer
    11.04.2016
  4. Stevensplash
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.309
    rembremerdinger
    26.07.2015
  5. cyQe
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    2.202
    AchimII
    14.02.2015