Privatfreigabe schlägt fehl (4k Filme)

supporter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
109
Hallo Leute!

Entweder bin ich zu dumm dafür oder es geht einfach nicht.

Nach langem hin und her wollte ich versuchen alle meine Filme (gekaufte in diversen Auflösungen und bestehende digitale Filme) in iTunes zusammenzufassen und per Apple-TV darauf zuzugreifen (per Privatfreigabe).

Kann es sein dass ich gekaufte Filme (4k, daher nur Streaming möglich und kein laden auf die HDD) nicht per Privatfreigabe am Apple-TV angezeigt bekomme? (btw: auch am iPhone sehe ich sie nicht)

Danke und LG
Gerhard
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.809
Die Privatfreigabe zeigt nur Sachen an welche auf dem Rechner sind.
Du kannst auf die Filme doch auf dem ATV einfach über die Cloud zugreifen.
 

supporter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
109
Ok... schade... hätte gerne alle Filme in einer Übersicht gehabt
 

supporter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
109
Hab diverse alte Filme welche als z.B. mp4 vorhanden sind... würde diese gerne in iTunes importieren (Quasi ein Rechner wo iTunes permanent geöffnet ist) ... Wenn ich per ATV auf diese Filme zugreifen will muss ich doch über "Computer - Privatfreigabe" drauf... und die gekauften wären in "iTunes" am ATV ... also zwei verschiedene Übersichten... oder hab ich jetzt einen Denk-/Bedienfehler?
 

computertomsch

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
579
Ich würde die Filme nicht in iTunes importieren sondern in einem freigebenden Ordner auf dem Rechner abspeichern. Auf dem ATV eine App wie zB. Infuse laden und dann auf die Freigabe zugreifen. So läuft das bei mir mit einem Qnap-NAS
 

supporter

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
109
so mach ichs derzeit eh (synology - video station) ... mir hätts halt gefallen ... Trotzdem danke für die Infos!
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.809
Ich habe den Weg über iTunes persönlich auch schon längere Zeit verlassen.
Benutze mittlerweile Plex. Netter Nebeneffekt dass ich bei der Synchronisation z.B. vor dem Urlaub
die Qualität runter rechnen lassen kann und somit Speicherplatz spare.