Presonus Inspire 1394

  1. King Sejong

    King Sejong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    8
    Hallo mal wieder!

    Presonus hat gerade ein neues Firewire-Interface namens "Inspire 1394" herausgebracht.

    Verlockend finde ich vor allem den Preis von 199€. Der wird allerdings nur möglich durch den Verzicht auf jegliche Regler am Gerät und auf Midi- sowie Digitalanschlüsse. Außerdem gibt es (wenn ich es richtig verstehe) nur "unbalanced"-Ausgänge und einen kleinen Klinkenanschluß für den Kopfhörer.

    Ist es trotzdem Eurer Meinung nach ein gutes Angebot, oder wird hier am falschen Ende gespart? Alternativen wären z.B. die Firebox von Presonus oder das Terratec Phase X24 FW. Die haben alles, was dem Inspire fehlt, kosten aber gut 130-150€ mehr...
     
    King Sejong, 24.10.2005
  2. count von count

    count von countMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Also, ich habe auch kurz überlegt, finde aber den Funktionsumfang des Inspire nicht aufreichend, um damit angenehm zu arbeiten...

    Ich würde eher die Firebox nehmen, werde aber wohl auf den Traveler von Motu sparen, da ich ADAT und die größere Anzahl an INs/OUTs gut gebrauchen kann..
     
    count von count, 24.10.2005
  3. King Sejong

    King Sejong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    8
    Könntest Du mir das etwas genauer erklären? Ich bin mir nämlich nicht sicher, auf welche features man verzichten könnte und auf welche lieber nicht...

    Tja, was das Motu angeht, liegt das definitiv um die 600€ außerhalb meiner Reichweite. Ich spiele auch eher in der "ich und meine Gitarre quälen ihre Umgebung"-Liga als in der professionellen Musikproduktion (also 1-2 inputs, kein Digital, kein ADAT ö.ä.). :)
     
    King Sejong, 24.10.2005
  4. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    gucksu mal meine review zur terratec phase 24. die ist etwas abgespeckt, aber es muss ja nicht gleich die x24 sein. und günstig ist sie auch.
     
    shortcut, 24.10.2005
  5. der_trickser

    der_trickserMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    so ein quark, mit der phase 24 fw alleine kannst du nix anfangen, bzw keine mikos anshcliese... ich empfehle die firebox. klingt sehr gut und ich hab sie auch, allerdings auf windows...
     
    der_trickser, 24.10.2005
  6. King Sejong

    King Sejong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    8
    Danke für den Hinweis. Die Review kannte ich nicht, aber die von amazona.de, die sehr positiv ist...

    ...nun ja, da ich - wie der Trickser richtig anmerkt - auch noch Mikro-Preamps brauche, müßte es schon gleich die x24 sein - außer ich würde einen externen Mikro-Preamp kaufen. Ich tendiere momentan aber eher zur Firebox, weil die zwar keinen Einschleifweg, aber dafür zwei Eingänge mehr hat, was sich bei meiner Ausstattung eher lohnen könnte...
     
    King Sejong, 24.10.2005
  7. der_trickser

    der_trickserMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    und echt super wandler/preamps hat...
     
    der_trickser, 24.10.2005
  8. shortcut

    shortcutMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    @der_trickser: im anfangsposting war lediglich von einem preisgefüge von roundabout 200 tacken die rede. es war nicht die rede von mic-preamps. die bietet die phase x24. sogar mit preamps von spl und zwar mit einzeln zuschaltbaren 48v.

    @king_sejong: wenn es etwas mehr und besser sein darf, verweise ich gerne und immer wieder auf mein multiface von rme-audio. 8 analoge i/o, s/p-dif, midi i/o und 8 adat i/o. hervorragende performance, ausgezeichnete treiber mit schnellem update-support und klasse klang. für mich sind mittlerweile schnelle, ressourcensparende und zuverlässige treiber das wichtigste argument für oder gegen ein audio-interface.
     
    shortcut, 25.10.2005
  9. nosuch

    nosuchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Phantom Power einzeln schaltbar?

    Hi, ich überlege auch, mir das inspire zu kaufen, habe mir gerade das video bei presonus angesehen, es scheint möglich zu sein, die phantomspeisung für die beiden kanäle einzeln zu schalten. warum braucht man das? nun, ich bin jazzgitarrist und möchte gerne meine gitarre elektrisch (kabel ins interface) und akustisch (Kondensatormikro vor die Gitarre) aufnehmen. bei meinem tascam us 122 ist das nicht möglich, die phantomspeisung sorgt für fiese nebengeräusche, wenn ein passives gerät (wie die gitarre) angeschlossen wird.
    kennt ihr noch ander interfaces in der klasse wenig eingaänge, wenig geld, die das können?

    danke

    stephan
     
    nosuch, 15.09.2006
  10. harlekin2006

    harlekin2006MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    wenn es noch für dich interessant ist, kann ich den test mal wagen... aber bisher hatte ich in noch keiner konstellation nebengeräusche mit dem inspire
     
    harlekin2006, 21.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Presonus Inspire
  1. wumkilla
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.301
    tigerwin
    08.01.2008
  2. kulte
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    858
    stromart
    28.04.2006
  3. thephaser
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    770
  4. Nixxx2
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    548