Plötzlich blasse Farbdarstellung

Diskutiere das Thema Plötzlich blasse Farbdarstellung im Forum MacBook. Hallo, Ich hatte gestern ein interessantes Phänomen an meinem 15" MBP Retina. Die Dastellung war plötzlich blass und...

C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Hallo,
Ich hatte gestern ein interessantes Phänomen an meinem 15" MBP Retina. Die Dastellung war plötzlich blass und kontrastarm. Ich war mir erst nicht sicher, ob ich mir das ganze einbilde. Als kurze Zeit später von einem Moment auf den anderen wieder alles normal war, war der Unterschied doch so groß, dass ein Irrtum zu 100% ausgeschlossen werden kann. Hat jemand evtl. schon mal ähnliches beobachtet und eine Lösung des Problems gefunden ? Könnte ja sein, dass es mit der Umschaltung der Grafikkarten zu tun hat ? An der Kalibrierung habe übrigens noch gar nicht rumgemacht.
 
Fidefux

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.938
Welches OS X hast du?

Das selbe Problem hab ich seit vorgestern... auf 10.11.6 und schon Google bemüht, aber nichts gefunden. Rechner: MPB 2015 13 Zoll
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Das OS ist 10.11.3
Der Rechner MBP 15" Mid 2015 mit dedizierter Grafik
 
K

kermitd

Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.527
Die Display-Einstellung die Helligkeit automatisch einzustellen, scheint auch Auswirkung auf den Kontrast zu haben, der z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung bei mir auch extrem abgeschwächt wird. Ob das so gewollt ist?
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Habe bei Google auch noch nichts entsprechendes gefunden.
Hast Du auch im fraglichen Moment mit Aperture gearbeitet?
Kurze Zeit nach beenden des Programms war der Zauber vorbei. Kann aber auch Zufall gewesen sein.
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Die Display-Einstellung die Helligkeit automatisch einzustellen, scheint auch Auswirkung auf den Kontrast zu haben, der z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung bei mir auch extrem abgeschwächt wird. Ob das so gewollt ist?
War aber schon ein krasser Unterschied, daher glaube ich nicht, dass es damit begründet werden kann.
 
K

kermitd

Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.527
Also ich kenne das, auch mit "krassem Unterschied". Wie gesagt, das normalisiert sich dann sofort, sobald ich die Einstellung ausschalte (unabhängig von der Helligkeit). Ob gewollt oder Bug (in dieser Ausprägung) ist die Frage. Ich persönlich hätte noch f.lux installiert was vielleicht in die Quere kommt.
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Ok, das ist ja schon mal ein sehr guter Hinweis, das werde ich auch mal beobachten/testen.
Danke für den Hinweis !
 
Fidefux

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.938
Bei mir ist es in Safari schon dreimal aufgetreten seit vorgestern...

Es sieht so aus, als ob der ganze Bild plötzlich sehr sehr blass wird. Ändere ich dann die Helligkeit per Klick auf die Taste, regelt sich die Farbwiedergabe wieder ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Computerhirni
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Bin gerade nicht am Rechner, werde mich aber auf jeden Fall melden, ob mein MBP genauso reagiert.
 
K

kermitd

Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.527
Ich kann es z.B. auch testen indem ich mit der iPhone-Taschenlampe direkt in den Lichtsensor des MBPs strahle. Das Bild wird dann wesentlich blasser (wenn auch nicht ganz so extrem wie bei SOnneneinstrahlung). Wenn ich dann in den Systemeinstellung die Option zum automatischen Einstellen der Helligkeit deaktiviere, nimmt der Kontrast urplötzlich deutlich zu (bei immer noch gleicher maximaler Helligkeitsstufe).

edit: http://apple.stackexchange.com/ques...s-washing-out-my-retina-display-on-el-capitan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Computerhirni
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Hab es gerade getestet: mit der iPhone Taschenlampe konnte ich keinen Effekt feststellen.
 
Fidefux

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.938
Hier ebenfalls keine Änderung durch eine Taschenlampe
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Beim an- und abhaken der automatischen Regelung habe ich wirklich eine kleine Änderung - kann aber nicht zu 100% sagen, ob das durch eine leicht veränderte Helligkeit zu erklären ist.
 
K

kermitd

Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.527
dauert bei mir ~20s des Reinscheinens, bis das Bild blasser geworden ist, beim Klick auf die Einstellung dann sofortige Reaktion – aber vielleicht ist es bei euch ja auch anders...
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Ist ja echt spannend - ich habe die Lampe jetzt mal bei maximaler Helligkeit eine Zeit auf den Sensor gerichtet und im Laufe der Zeit wurde das Bild viel blasser. Wenn man dann "abhakt" sind die Farben wieder voll da.
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Überschneidung:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kermitd
Crimson

Crimson

Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.216
MacBook Pro (Retina, 15", Ende 2013)

Hab dieses Problem auch seit ein paar Monaten... Bei mir taucht es auf, wenn ich das Book aus dem Ruhezustand wecke... manchmal wird's schnell wieder normal, manchmal weniger und manchmal hilft auch nur noch ein Neustart...
 
C

Computerhirni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2012
Beiträge
1.355
Gut, dann kann man ja wenigstens davon ausgehen, daß am Gerät nix kaputt ist.
 
Fidefux

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.938
Tatsächlich, jetzt hab ich die Lampe auch mal recht lange (30 Sekunden) angehalten und die Farben wurden sehr blass...

Was mich nur irritiert: Ich nutze das Gerät am Schreibtisch und das Verblassen der Farben geschieht bei mir – meine ich – tagsüber plötzlich ohne einen zusätzlichen Lichteinfluss. Beobachte das mal, ob ich mich da geirrt habe.
 
Oben