PDF Passwortsperre umgehen

Diskutiere das Thema PDF Passwortsperre umgehen im Forum Utilities und Treiber.

  1. No.Time

    No.Time Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Ich habe hier diverse PDFs von denen ich das PW vergessen habe und deren Inhalt ich in Word kopieren möchte... das user pw ist mir bekannt, lediglich das kopieren ist mir untersagt. Ich kann aber auch beim drucken PDF nicht auswählen, gibts da ein tool oder ähnliches?
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin Mitglied

    Beiträge:
    14.070
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Dafür ist doch PDF da um Informationen zu schützen.
    Wäre schlimm, wenn man das einfach so umgehen könnte.
     
  3. THX1138

    THX1138 Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Gibt schon einen Weg. Man sollte aber keine Angst vor einem C Compiler haben und bereit sein, sich in die Sourcen von Ghostscript einzuarbeiten.

    Vielleicht hat das aber auch schon irgendjemand anders getan (zwinker, zwinker).
     
  4. No.Time

    No.Time Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Käse! PDF ist ein Systemübergreifend kompatibles Format, das einfache Schutzfunktionen beinhaltet.

    Für Win gibt es da einiges an tools, ja selbst für Mac habe ich schon was kostenpflichtiges gefunden...

    Wenn es um Copyright geht... ich kanndas Dokument anschauen und ausdrucken und wieder einscannen (ich hatte da mal einProgramm das alles in einem gemacht hat)....
     
  5. HJOrtmann

    HJOrtmann Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.02.2006
    PDF ist wesentlich mehr als ein systemübergreifend kompatibles Format - bzw. in diesem Format finden sich beabsichtige Nutzungseinschränkungsmöglichkeiten. Deshalb wegen dem Käse:
    ja, dann mach doch :)
     
  6. Crypt

    Crypt Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2005
    Druck es als pdf!
    Danach sollte es gehen :)
     
  7. No.Time

    No.Time Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    ich kann es nicht als pdf drucken, diese funktion scheint gesperrt.

    Ich habe jetzt einen Komilitonen mit Win gebeten und nach 2 min suchen hatte er ein tool, welches das Passwort entfernt... und genau sowas suchte ich für mac
     
  8. heldausberlin

    heldausberlin Mitglied

    Beiträge:
    14.070
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Nein, dafür ist es dann gesperrt. Es geht nur, indem man die Sperre knackt.
    Ausdrucken und wieder einscannen wäre völliger Blödsinn, weil man dann aus einem kompakten Textdokument ein immenses Bilddokument macht.
     
  9. Margh

    Margh Mitglied

    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Bei vielen geschützten PDFs funktioniert es, das PDF mit dem ColorSync Dienstprogramm zu öffnen und erneut abszuspeichern. Die Software ignoriert den Schutz teilweise.
     
  10. Roschtatoschta

    Roschtatoschta Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.11.2005
    BTW: Sagt mal, wie ist'n das, ist das umgehen der "Kopierschutzsperre" Passwortschutz eigentlich auch bei PDFs (wie eben bei CDs etc.) illegal? Der Inhalt des PDFs kann ja im Grunde genauso schützenwert sein, wie ein Film oder Musikstücke.

    Damit will ich dir nichts unterstellen No.Time, ist eine rein generelle Frage.

    Bye,

    Carsten
     
  11. Bobs

    Bobs Mitglied

    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    für mac gibts z.b. das tool ovis PDF recover. oder einfach mal bei versiontracker nach pdf suchen.
     
  12. heldausberlin

    heldausberlin Mitglied

    Beiträge:
    14.070
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Wie öffne ich denn ein geschütztes PDF mit ColorSync?
     
  13. Lua

    Lua Mitglied

    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Programm öffnen->Ablage->öffnen... ;)
     
  14. heldausberlin

    heldausberlin Mitglied

    Beiträge:
    14.070
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Schon klar, aber wo gebe ich da das Passwort ein? So öffnet es mir nur das Dokument in weiß.
     
  15. Margh

    Margh Mitglied

    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Dann gehört das PDF zu denen, das von ColorSync nicht "erkannt" wird a.G. Passwort. Wie gesagt, es geht nicht bei allen.
     
  16. HJOrtmann

    HJOrtmann Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    07.02.2006
    stimmt. Aber ein PDF ist i.d.R. nicht ohne Grund geschützt - genauer: der Ersteller wünscht eben nicht, dass das PDF weiter als PDF verarbeitet werden kann. Was No.Time will, soll hier egal sein - nur: der Ersteller des pdfs wollte das offensichtlich nicht.
    Ansonsten hat THX1138 ja bereits alles gesagt...
     
  17. Margh

    Margh Mitglied

    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Zum Thema ob das rechtens ist... wie ist denn folgendes zu interpretieren:

    Wenn man einen Passwortschutz mit Adobe Acrobat Pro anlegt, bekommt man die Meldung, dass nicht unbedingt alle Programme diesen Passwortschutz erkennen und dieser u.U. unwirksam sein kann. ColorSync würde dazugehören - auf diese weise wäre es kein explizietes "Hacken" des PDFs. Dies mal als Gedankenanregung...
     
  18. No.Time

    No.Time Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Natürlich erstellt der Urheber die Datei mit PAsswort um ein unerlaubtes Kopieren zu verhindern.

    Ich finde es aber Käse, wenn Profs meinen alle Studenten würden sich ihre Gliederungen ausdrucken und dann von Hand ergänzen! Ich schreibe schneller und sauberer mit dem MB und habs gleich sauber archiviert.

    Nur leider muss man da halt ein wenig tricksen....

    Ich denke mit der illegalität hält es sich in Grenzen solange ich es nicht verbreite. ich weiß auch das es sowas wie ein bischen illegal nicht gibt...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...