PCI Karten Für Powermac 7300 und OS 8.6

Schlagworte:
  1. Drzeissler

    Drzeissler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    50
    Hast den den Performa mit PPC-Karte ausgestattet?
    Ich würde ein CD300 and den externen SCSI-Port des LC475 hängen und gut.
     
  2. moffgat

    moffgat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nö keine PPC Karte, der soll auch ein 68k Mac bleiben :). Muss ich halt mal schauen, ob ich mal ein günstiges externes CDrom schießen kann.
     
  3. Drzeissler

    Drzeissler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    50
    Bei dem LC475 ist mein Lieblings OS 7.1.3! Ich verbinde den LC475 mit dem Quadra700 der mit 7.6.1 über TCP/IP direkt am NAS hängt, da der LC475 keine Netzwerkkarte, sondern nur eine AppleII-Karte im Erweiterungsslot hat.
     
  4. moffgat

    moffgat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Der 475 hat bei mir sogar ne Asante Netzwerkkarte drin, muss nur noch irgendwie hinbekommen damit auf die Synology zuzugreifen. Aber wenn ich das hinbekommen habe müsste ich ja eigentlich auch das CD-Rom des Powermac als Laufwerk mounten können und davon installieren können. Mist so viel auszuprobieren und so wenig Zeit :)
     
  5. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    75
    Viel Spaß mit 8.1 auf dem 68k... ich würde nicht über 7.6 gehen und auch das nur mit mindestens 20 MB RAM. 8.1 war sogar auf meinem Power Mac 7200 so unhandlich, dass ich häufiger unter 7.6 unterwegs war. Vor allem der Systemstart geht viel schneller. Ach ja, eine für damalige Verhältnisse große Platte sollte man auch haben - 8.1 gönnt sich schon seine 80-100 MB, 7.6 kommt mit weniger als der Hälfte aus.

    Ich hab übrigens noch ein eingelagertes CD300e, aber ich müsste probieren ob das überhaupt noch funktioniert - den Korrosionsspuren nach zu urteilen war das mal ziemlich feucht bis nass.
     
  6. Drzeissler

    Drzeissler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    50
    7.6 ist echt prima für 68K, ich gehe sogar runter auf 7.1.3.
     
  7. moffgat

    moffgat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja die 8.1er Idee hab ich auch ganz schnell wieder ad acta gelegt, jetzt läuft 7.6 da drauf und das schön performant. Höher sollte man mit 68k wirklich nicht gehen. Die Installation übers Netzwerk hat übrigens super geklappt. Ich hab von einer Network Access Disk gebootet und dann von der CD im anderen Rechner installiert. Externes CD-Rom brauche ich also garnicht mehr.
    Aber mal ne andere Frage, wieder mal offtopic: Hat jemand eine Idee woher ich eine neue PRAM-Batterie für ein Powerbook G3 Pismo bekomme? Bei Ebay gibts nur eine einzige gebraucht zu kaufen, natürlich zum Mondpreis, aber wer kauft sowas denn gebraucht.
    VG Frank
     
  8. palestrina

    palestrina MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    237
    Zunächst: Lass das Pismo mal 48 Stunden am Netz. Vielleicht lädt sich die PRAM-Batterie wieder auf.

    Sonst: Schau mal, ob es dieses Angebot noch gibt:
    http://www.apfelklinik.de/catalog/product_info.php/cPath/48_24_39/products_id/106

    Alternativ kannst du den Akkupack der PRAM Batterie aufschneiden und dir die gleichen Knopfzellen bei Reichelt oder Conrad nachkaufen und einlöten. Das macht die Sache aber auch nicht wesentlich günstiger.

    Wenn das zuviel Aufwand ist: das Pismo funktioniert auch, wenn man die PRAM-Batterie einfach abhängt.
     
  9. moffgat

    moffgat Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Die Apfelklinik gibts leider nicht mehr, da hatte ich auch als erstes geschaut. Die haben zu Ende März geschlossen :( Aber zur Not muss es dann halt ohne gehen.
    LG F
     
  1. joethebest
    Kann mir jemand einen guten und aktuellen USB-dongle, möglichst 4.0 für meinen MacPro 4.1/5.1 (El Capitan) empfehlen?!
    Thema von: joethebest, 16.05.2017, 12 Antwort(en), im Forum: Mac Pro, Power Mac, Cube
  2. SH21
    Ist das eigentlich echt IMMER NOCH auf USB2.0-Niveau? Verrückt bei Speichergrößen von 128-256 GB. Die hättens vlt Snailing nennen sollen dann ...
    Thema von: SH21, 22.04.2017, 33 Antwort(en), im Forum: iPhone
  3. Pette04
    Servus, habe folgendes Problem, ich möchte mit bootcamp auf meine stick Windows 7 drauf machen und dann auf meine Mac Installieren. Aber mitten im...
    Thema von: Pette04, 25.02.2017, 3 Antwort(en), im Forum: Windows auf dem Mac
  4. PeterBachstein
    Hallo , Bei meinem Mac funktionieren alle vier USB Eingänge nicht mehr. Hat jemand Ahnung was damit sein kann? Liebe Grüße Peter
    Thema von: PeterBachstein, 15.02.2017, 2 Antwort(en), im Forum: MacBook

Diese Seite empfehlen