Partition von Start-Volume vergrössern?

  1. shakabenji

    shakabenji Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Macuser-Gemeinde ;) ,

    Ich besitze einen iMac G4 800 SD mit 60 GB intern. Die FP hatte ich vor einigerZeit in 15 GB Startvolume und 45GB für meine Projekte partitioniert.

    Nun platzt mir das Startvolume aus allen Nähten, OSX wächst ja mit jedem update ... aber wem sag' ich das ...

    Ich weiß es gibt tools zum nachträglichem partitionieren, welches schlagt Ihr vor? Denkt daran es ist das Startvolume zu vergrößern! Bitte sprecht mich detaliert durch ...will da keinen Bock bauen, brauche echte Hilfe :) !

    Euer Shakabenji :rolleyes:
     
    shakabenji, 08.11.2005
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Ich würde dir dringend von derartigen Tools abraten die machen meist mehr Probleme als das sie einen nutzen haben.

    kauf die einen große HD für deinen mac und mach die kleine in ein Externes Gehäuse dann holst du deine Daten mit dem Migrations-Assistent .
     
    marco312, 08.11.2005
  3. Junior-c

    Junior-c

    Ich kann marko312 nur zustimmen! ;)

    Wenn du das allerdings nicht willst, dann findest du hier zwei Programme (beide kostenpflichtig) mit denen du die Partitionsgröße (angeblich) ohne Datenverlust ändern kannst: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=124732

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 08.11.2005
  4. sir_flow

    sir_flowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    ich leg dir auch wärmstens ans herz den rechner NICHT zu partitionieren.ich hatte diese windows marotte auch anfangs.aber das ganze hat absolut keinen sinn.sicher deine daten und mach wieder ein laufwerk daraus.
    durch unix sind deine daten von den systemdaten von vornerein getrennt.da brauchst du keine partitionen.
    wenn die platte futsch ist nützt es dir eh nichts und format c:/ gibts nicht und brauchen würdest du es auch nicht,wenn es das gäbe.
     
    sir_flow, 08.11.2005
  5. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    *schadenreude hoch 99* So viel zum Thema 'Partitionieren eines HFS+ Volumes...'
    Egal was du machst - ohne ein Backup würde ich garnicht erst anfangen. An deiner Stelle würde ich mir schleunigst eine externe FiWi-Platte zulegen, via ccc (CarbonCopyCloner - zu finden bei defekter Link entfernt) deine Volumes sichern, deine interne Platte platt machen und OSX neu installieren - diesmal ohne diese unsinnige Partitionierung, und dann alle Einstellungen mittels Migrationsassistenten von der gesicherten Partition übernehmen....
    Empfehlung: Lass bloß die Finger von irgendwelchen Festplattentools - erst recht wenn 'NORTON' draufsteht..... ;)
     
    xenayoo, 08.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Partition Start Volume
  1. RobsonSG
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    135
    oneOeight
    04.07.2017
  2. timeforoldman
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    142
    futureformer
    01.07.2017
  3. free4all
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    839
    David X
    08.06.2017
  4. Bruudinho
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    207
  5. kollmerized
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    128
    oneOeight
    21.04.2017