Parfum-Flacons nachfüllen?

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Wieder mal etwas, was wohl eher nicht in ein Computer-Forum gehört.
Aber wir sind ja alle Bastler und findig-gewitzte Köpfe.

Ich hab hier diverse kleine Sprühflacons von Duftwässern (kann ja nix wegwerfen) mit 10 - 20 ml Inhalt rumliegen. die leider leer sind und nicht über einen Schraubverschluss verfügen. Sprich, der Sprühkopf ist nicht abnehmbar.

Jemand ne Idee, wie ich die mit dem passenden Duftwasser aus der größeren Flasche nachfüllen kann? Gibt es da ne Möglichkeit, nach Abbau des Sprühkopfes durch diesen Schlauch neues Wässerchen einzuführen?

Lacht Euch jetzt gerne tot - ich lache erst nach dem zündenden Input! :cool:
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.872
Eher nicht, die Hersteller sichern sich restriktiv dagegen ab. Sonst könnte ja jemand auf die Idee kommen bei Douglas ein paar Fläschen mit "was leckerem" aufzufüllen. Das soll vermieden werden...
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Wieso?
Thierry Muglers Angel (in der männlichen Variante einer meiner Lieblingsdüfte) kann man offiziell nachfüllen lassen. Da gibt es Duftbars.
Ich finde es eigentlich schade, das man ein Höllengeld draufzahlt für Flaschen, die später in den Müll wandern.......
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.017
... probiers mit ner spritze und einer passenden injektionsnadel ...
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Genau das war mein Ansatz, Fleetwood.

Hat es mal wer getestet, oder bin ich Vorreiter?
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.017
...ich füll (ausser tintenpatronen) alles was gott verboten hat so nach.wenn die durchmesser der nadeln nicht passen schnippsel ich mir eben "adapter" ... :)
 

kemor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2.026
Ich habe grad das gegenteilige Problem.

Bei mir ist eine noch fast volle Flasche runtergefallen und genau auf den
"Zerstäuberknopf" so daß dieser reingedrückt und ausgebrochen ist. Nun
habe ich eine fast volle Flasche und weiß nicht, wie ich das Zeug da raus
bekommen.

Der Sprühkopf ist ebenfalls "angenietet" und kann nicht gewechselt werden.

Ideen?
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
falls du eine kleine sprühflasche (brillenreiniger, etc.) hast, kopf abschlagen und umfüllen.
 

kemor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2.026
Ja, ich dachte auch schon daran, mir einen leeren Flakon zu kaufen
und mit einer Spritze umzufüllen ... Bleibt wohl nichts anderes über,
oder nimmt Douglas so etwas zurück?
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Ich habe grad das gegenteilige Problem.

Bei mir ist eine noch fast volle Flasche runtergefallen .......
In dem Falle solltest Du in den Beutel greifen, sowohl einen neutralen Sprühflacon als auch einen kleinen Trichter erstehen. Ja, die Flacons sind je nach Optik und Fassungsvermögen verdammig teuer.
Hebel den kompletten Aufsatz der originalen Buddel ab und fülle vorsichtig um.

Für mein Problem hat keiner ne neue Idee?
Mist.
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
warum willste den aufwand überhaupt machen? in den glasmüll entsorgt, werden die recyclet...und mal ehrlich...der aufwand die nachzufüllen ist größer als die nachzukaufen...
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
Manchmal gibt es wunderschöne kleine Buddeln im Taschenformat, bei deren Entsorgung das Herz blutet.

Ich hab in letzten 20 Jahren viel gesammelt, was nun leer im Kämmerlein steht und gern neues Leben erfahren würde.
Zumindest im Bereich der Düfte, die es noch zu kaufen gibt.
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.017
warum willste den aufwand überhaupt machen? in den glasmüll entsorgt, werden die recyclet...und mal ehrlich...der aufwand die nachzufüllen ist größer als die nachzukaufen...
...ich seh da keinen nennenswerten aufwand beim nachfüllen (raussaugen bzw. reindrücken von flüssigkeiten mittels injektionsnadel in fläschchen,tanks etc.) eher ist das müllvermeidung !
...vor ein paar minuten zog ich übrigens beim flohmarkt an einem koffer voller leerer parfumfläschchen vorbei...:)
 

kemor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2.026
In dem Falle solltest Du in den Beutel greifen, sowohl einen neutralen Sprühflacon als auch einen kleinen Trichter erstehen. Ja, die Flacons sind je nach Optik und Fassungsvermögen verdammig teuer.
Hebel den kompletten Aufsatz der originalen Buddel ab und fülle vorsichtig um.
Kannst Du mir sagen, wo man neutrale Flacons (Sprüh-) her bekommt?
 
Oben