Paralells kann kein DirectX?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von SpecialB, 22.02.2007.

  1. SpecialB

    SpecialB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Hallo,

    nachdem ich mir gestern ein MacBook Pro bestellt habe, suche ich langsam auch die Software zusammen, die ich darauf laufen lassen will. Dabei kann ich auf ein Windoof Programm nicht verzichten, desshalb wollte ich das unter XP auf Paralells laufen lassen. Jetzt habe ich gehört, dass Paralells kein DirectX unterstützt? Ist das richtig?

    Wenn ja, gibt es alternativen?


    mfg

    Special_B
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.138
    Zustimmungen:
    3.680
    MacUser seit:
    23.11.2004
    parallels hat 3d beschleunigung nur angekündigt...
    vmware hat es wohl schon als verstecktes beta feature drin...
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Bootcamp wäre eine Alternative, da läuft Win dann nativ ohne(?) Einschränkungen mit allen Vor- und Nachteilen
     
  4. spackofant

    spackofant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.10.2006
    Soweit ich weiß, ist die Übertragungsrate der Festplatte nicht so doll!?
     
  5. v3nom

    v3nom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    190
    MacUser seit:
    08.11.2006
    Wurde das nicht durch die neusten Bootcamptreiber gelöst?
     
  6. SpecialB

    SpecialB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    04.02.2007
    Das wäre natürlich schon interresant, ob die Festplatte unter Boot Camp extrem langsam ist. Da ich ja die große HDD bestellt habe, läuft die mit 4200 rpm sowieso nicht ganz so schnell wie manch andere Platten...

    Und kann man dann von Boot Camp Windoof auf die Mac Partition zugreifen? Oder zumindest von der OS X Partition auf die XP Partition? Ich bräuchte nämlich einige GB an MP3s unter Windows und unter OS X... Sorry wenn hier im Forum die Lösung schon mal steht, aber ich hab hier in diesen Datenmassen nichts gefunden...

    mfg

    Special_B
     
  7. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Letzteres ja (so die Windows-Partition nicht NTFS-formatiert ist, sonst nur lesend), ersteres nur mit Software wie MacDrive, dann aber problemlos.
     
  8. SPManiac

    SPManiac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    25.08.2005
    Die Festplattenperformance ist unter BootCamp tatsächlich schlechter als in Parallels. Soweit ich richtig informiert bin liegt das Problem darin, dass durch die spezielle Partitionierung mit verschiedenen Bootmethoden (MBR für Win, Apple Partition Map für OS X) die Windows Partition ans Ende der Festplatte gelegt werden muss, wo die Geschwindigkeit am langsamsten ist (besonders, wenn die Platte voll ist).
     
  9. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Das kann ich mir allerdings nicht vorstellen.

    Was dann aber gerade mal eine geringere Performance in Parallels erklären würde.
     
  10. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    3D-Beschleunigung ist aber nicht das selbe wie DirectX. DirectInput, DirectPlay und weitere DirectX-Features sollten sich problemlos in Parallels nutzen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen