OSX Neuinstallation

zerozero

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2004
Beiträge
649
//Hab im Forum schon gesucht

Hab einen gebrauchten Mac gekauft,... würde gerne das OSX neuinstallieren.
Wie geht das ... beim Start muss ich doch irgendeine Taste drücken und
dann die OSX CD1 einlegen oder ,.. so genau weiß ich das nicht .. bitte um Hilfe...
 

lexa2000

Mitglied
Registriert
07.03.2003
Beiträge
821
einfach "c" drücken. sollte reichen um von cd zu booten - der rest ist dann selbsterklärend :)

lexa
 

Phaidon

Mitglied
Registriert
18.01.2005
Beiträge
337
Was hast Du für einen gebrauchten Mac gekauft - Mac Os X läuft nicht auf jedem Gerät !
Ansonsten legst Du die Instalations CD ein machst einen Neustart und hälst dabei die C Taste gedrückt dann Startet der Mac von der CD und du kannst installieren ....
 

zerozero

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2004
Beiträge
649
Dank' euch ... klar "C" ... oh man .. ja wußte das nicht mehr ... PM G5 :D
 

elchi

Mitglied
Registriert
16.01.2005
Beiträge
394
Ich muss gerade schon wieder schmunzeln, das ein Premium Member soetwas fragt und es nicht mehr weiss. Ich als noch Windows Benutzer habe bestimmt nicht als erstes, aber zumindest sehr früh gerlernt wie man seinen Rechner platt macht und wieder neu aufspielt, weil man das einfach mindestens 2mal jährlich macht. Aber als Mac Nutzer scheint das ja das seltenste Phänomen zu sein.

Wie der Käfer: Und er läuft und läuft und läuft......

Richtig?
 

zerozero

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.07.2004
Beiträge
649
ehrlich gesagt,... ist es das erste mal wo ich den Rechner platt mach :D ... bei Windows ist es 1x in 3 Monaten ...
 

Faser

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2003
Beiträge
1.024
Wollte es eigentlich auch in den Winterferien machen. Nicht, weil irgendwas nicht ginge, sondern weil ich es einfach so gewohnt war.

MIR FEHLT DA JETZT VERDAMMT NOCHMAL ETWAS!
SCHEISS OS X, GEHT NIE KAPUTT!

:D
 

TobiM

Mitglied
Registriert
20.05.2004
Beiträge
467
Aber echt, man muss nie defragmentieren, keine Viren suchen und die paar Updates sind doch auch total langweilig... ;-)
 

elastico

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
5.156
ich musste auch schmunzeln. Warum?

a) weil diese Funktion offenbar so selten gebraucht wird dass man fragen muss

b) weil der Mac nicht einfach von einer CD bootet (oder wenigstens fragt) wenn die doch bootfähig ist... Beim PC muss man nicht fragen: CD rein, booten, (ggf. noch eine Taste drücken wenn man aufgefordert wird) fertig

Nicht gerade selbsterklärend beim Mac (für was steht "C"?), oder?
- aber wenn man's natürlich (fast) nie braucht :D

Nicht als Angriff auffassen, ich musste nur schmunzeln! Beim PC ist es offenbar deutlich einfacher von CD zu booten, weil der Windows-User das wohl häufiger mal braucht *LOL*
 

elchi

Mitglied
Registriert
16.01.2005
Beiträge
394
elastico schrieb:
ich musste auch schmunzeln. Warum?

... Beim PC muss man nicht fragen: CD rein, booten, (ggf. noch eine Taste drücken wenn man aufgefordert wird) fertig

Nicht als Angriff auffassen, ich musste nur schmunzeln! Beim PC ist es offenbar deutlich einfacher von CD zu booten, weil der Windows-User das wohl häufiger mal braucht *LOL*

Naja nicht ganz, nur wenn im BIOS eben eingestellt ist das er als First Boot Device die CD hat. Was den PC beim booten natürlich etwas schwächt. Aber trotzdem hast du Recht. Sowas MUSS man als DOSen Nutzer eben wissen...

greetz
 

Faser

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2003
Beiträge
1.024
"c" steht übrigens wahrscheinlich für CD... ;-)
 

macSchreck

Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
elchi schrieb:
Wie der Käfer: Und er läuft und läuft und läuft......
Waren das nicht "Duracel-"Batterien?! :p
(Wobei es auf den Käfer natürlich auch zutrifft!)

Ach ja, zum Plattmachen von Windows: Bei Dir nur zweimal jährlich?!? SAUBER!! clap

Und wenn Du schon mal beim Neuaufspielen bist, dann partitioniere doch gleich die HDD mit! Geht in einem Aufwasch und Du erhöhst die Datensicherheit (vor Verlust) nochmal... auch wenns unwahrscheinlich ist bei MacOS, aber man weiß ja nie - Windows sei dank! *eheh*

Salut,
mac
 
Zuletzt bearbeitet:

elastico

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
5.156
:D (mein Windows setze ich zwar normalerweise auch nur einmal auf - nach dem Computerkauf - und nutze es dann mind. 2-3 Jahre... )

richtig - im Bios muss es eingestellt sein - ist aber quasi Default bei allen PCs seit ein paar Jahren

"C" = CD.. hm... ja, könnte eine gewisse Logik haben :D - danke für die Aufklärung! Steht aber bestimmt in der Anleitung, oder? (nur falls ich es wieder vergesse bis ich es selber mal brauche)
 

macSchreck

Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
elastico schrieb:
...mein Windows setze ich zwar normalerweise auch nur einmal auf - nach dem Computerkauf - und nutze es dann mind. 2-3 Jahre...
Mit oder ohne Internetanschluss an dem Rechner?! Aus Erzählungen so mancher Kunden kenne ich eine derartig lange Laufzeit ohne Neuinstallation nur von Systemen ohne I-Net, denn die meisten Probleme fangen unter Windows erst in Verbindung mit dem Draht zur Außenwelt *zwinker*
(Windows + Internet = Büchse der Pandora ;))

Ansonsten: Respekt, elastico! *gg*

elastico schrieb:
...im Bios muss es eingestellt sein - ist aber quasi Default bei allen PCs seit ein paar Jahren...
Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, wenn ich nicht irre...

elastico schrieb:
"C" = CD (...) Steht aber bestimmt in der Anleitung, oder? (nur falls ich es wieder vergesse bis ich es selber mal brauche)
Nach meinen Recherchen tut es das. Aber man sollte im Zweifelsfall nachfragen, wenn es sich als zu offensichtlich erweisen könnte *eheh*
(Ironie is einfach was feines *zwinker* - also bitte nicht persönlich nehmen!)
 

elastico

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
5.156
macSchreck schrieb:
Mit oder ohne Internetanschluss an dem Rechner?! Aus Erzählungen so mancher Kunden kenne ich eine derartig lange Laufzeit ohne Neuinstallation nur von Systemen ohne I-Net, denn die meisten Probleme fangen unter Windows erst in Verbindung mit dem Draht zur Außenwelt *zwinker*
(Windows + Internet = Büchse der Pandora ;))

Ansonsten: Respekt, elastico! *gg*

natürlich MIT Internet (sonst könnte ich hier ja nicht schreiben ;)) und seit einiger Zeit glücklicherweise sogar mit DSL (ISDN war schon schweineteuer und nun endlich bekomme ich hier auf'm Kaff auch DSL - lang genug hat's ja auch gedauert)

Ich klicke halt nicht auf jeden Link in jeder Mail. Spamfilter sortieren und löschen das meiste aus (Outlook und OutlookExpress nutze ich nicht) und als Browser dient der Firefox und davor Opera (beide deutlich weniger Anfällig als IE)
Ich hänge jetzt (dank DSL) an einem Hardware-Router (damit alle Rechner ins Netz können) und seitdem kommen auch nicht mehr alle Ports auf die Rechner. Den Rest fängt eine Freeware-Personal-Firewall am Rechner ab. Hab eigentlich keinen Stress mit Würmern und Viren.
Ich höre das nur immer von Kollegen in der Firma oder von Freunden... "Hatteste den xyz-Sorber-Hastenichgeseh'n auch? Boah, musste alles Plattmachen"
Ich: "Äh, wen? Nö. Seit wann läuft der rum?"

Naja... wer eben auf jedes PopupFenster klickt ohne zu lesen... wer IE benutzt (und dann noch in uraltversionen) ... dem ist dann auch nicht mehr zu helfen. :D

Aber Ausnahmen bestätigen die Regel, wenn ich nicht irre...

absolut! Aber bei den Geräten seit ca. 1-2 Jahren ist mir noch keine Ausnahme unter die Finger gekommen - und ich behaupte mal, dass ich recht viel mit PCs zu tun habe


Nach meinen Recherchen tut es das. Aber man sollte im Zweifelsfall nachfragen, wenn es sich als zu offensichtlich erweisen könnte *eheh*
(Ironie is einfach was feines *zwinker* - also bitte nicht persönlich nehmen!)

*LOL* ;)
 

Brandhoff

Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
409
Gute Güte ...

Leg die CD einfach ein, wenn der Rechner läuft. Sie mountet normalerweise selbstständig und öffnet ein Fenster, in dem das erste bunte Icon "Mac OS X installieren" bzw "Install Mac OS X" sagt. Doppelklick, Kiste startet neu (von der CD) und die Installation kann beginnen.

Notiz am Rande: Die hier (wieder) gezeigten Diskrepanzen zwischen Ahnung und Postcount sind wirklich erstaunlich.

cheers
 

shinchan01

Mitglied
Registriert
04.01.2005
Beiträge
55
Glaubt ihr dass Mac OS X Panther auch gut auf einem PowerMac G3 (266 Mhz glaub ich und 384 MB RAM) gut läuft. Da ist nämlich derzeit noch OS 9 drauf, und wenns halbwegs akzeptabel laufen würd, würde ich mir OS X zulegen.

mfg shin
 
Oben