OS 10.11.6 auf Mac Pro Early 2008?

Diskutiere das Thema OS 10.11.6 auf Mac Pro Early 2008? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Patill

    Patill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.11.2008
    Hi,

    ist es irgendwie möglich OS 10.11.6 auf einem Mac Pro 2008 laufen zu lassen? Es müsste nicht mehr als das sein, leider läuft ein Plug in das ich mir gerne zulegen würde erst ab dieser Version :(

    Danke für die Hilfe
     
  2. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.023
    Zustimmungen:
    1.845
    Mitglied seit:
    03.12.2001
  3. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    der 3.1er läuft mit dem käptn nativ

    mojave mit einem patch und inzwischen die einzige serie
    bei dem unter mojave die RX580 sogar einen bootscreen hat
    (nein, beim 4.1/5.1) geht das nicht)
     
  4. PLE

    PLE Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Quelle? Was ich bisher gelesen habe, soll die RX580 am MacPro 3,1 unter Mojave nicht funktionieren, da der Grafiktreiber einen Prozessor mit SSE 4.2 voraussetzt.
     
  5. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    hier die quelle - und ja is die RX560 und nicht die 580

    http://forum.netkas.org/index.php/topic,13890.0.html
     
  6. PLE

    PLE Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Interessant. Wie ich gerade auf InsanelyMac sehe, wird jetzt auch fleißig wieder am Opcode Emulator gearbeitet. Damit könnte man in naher Zukunft vielleicht sogar neue Versionen von macOS am MacPro 1,1 installieren.
     
  7. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Interessanter Hinweis, der meine beim Hackintosh ausgemusterte Sapphire RX560 Pulse statt der derzeit im MP3.1 eingesetzten Nvidis 680GTX wieder in den Vordergrund rücken könnte.
     
  8. Patill

    Patill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.11.2008
    tatsächlich? seltsam, irgendwo hatte ich die info her, dass bei dem 3,1 bei 10.11.5 schluss ist. Ich habe auch gerade frisch El Capitan von apple.com auf meiner “neuen” PCIe SSD installiert und das ist auch nur die 10.11.5 - muss ich gleich mal nach nem Update auf die 10.11.6 schaun :)

    Sprich würde ich auf Mojave updaten wollen tut die Radeon 2600 ihre Dienste auch nichtmehr? Nochwas, was man beachten muss, oder gibts irgendwelche Einschränkungen? Hauptsächlich möcht ich den Rechner für Musikproduktion nutzen. Das neueste OS aufgrund der Kompatibilität bei manchen Dingen wäre denke ich schon was cooles
     
  9. Pixelschuber

    Pixelschuber Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    11.08.2017
    Ich meine ja, dass Mojave glatt überschätzt wird für diesen MacPro. Ich habe High Sierra instaliert und eine Geforce 680 untergebracht. Läuft Super!
     
  10. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Das liegt aber doch irgendwie auf der Hand. Der MP3.1 stammt schließlich aus einer anderen Ära.
    Willst Du bis Mojave rauf (was ich durchaus nachvollziehen kann, denn es hat mich wie viele Andere auch gereizt), brauchst Du eine Metal-fähige GraKa. Hier bietet sich die erwähnte Nvidia GTX680 an (AMD ist da außen vor - Mojave bringt bzgl. Treiber etwas für die Nvidia mit), die für kleines Geld zu bekommen ist und auch leicht geflasht werden kann (auf Reference-Design achten), um einen Bootscreen bei MultiBoot zu bieten.
    Willst Du unterhalb von Mojave beiben, muss es keine Nvidia sein - da funktionieren die AMD auch.
     
  11. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    würde auch vorerst HighSierra Installieren, Mojave hat noch einige Bugs.

    Franz
     
  12. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Oder beides? Auf zwei Beinen steht sich besser! :D
     
  13. Patill

    Patill Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.11.2008
    Danke euch für die Info. Die Karte ist aber schon ein ziemlicher Oschi...das sieht fast so aus als müsste ich die SSD aus dem zweiten PCIe x16 entfernen, dass die Grafikkarte reinpasst. Sollte das so sein erübrigt sich das ja, da mir die ganze Geschwindigkeit die ich mit der SSD gewinne wieder draufgeht.
     
  14. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Ich bin jetzt nicht der Geschwindigkeitsexperte, aber ich möchte mal sagen, dass Deine SSD keine 16 Lanes braucht und im PCIe x4 prima zurecht kommt. Ich meine auch, ich hätte hier irgendwas zum Lanes-Bedarf gelesen.
    Wäre aber schön, wenn jemand im Thema Sattelfester sich dazu äußern könnte.
    Aber Du selbst kannst ja auch durch Umsetzen auf den PCIe x4-Slot herausfinden, ob und wenn ja, was verloren geht, indem Du mal einen Geschwindigkeitstest machst.
     
  15. PLE

    PLE Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Ja, NVMe SSDs benötigen 4 Lanes und sollten daher problemlos in einem PCIe x4 Steckplatz laufen.

    Wenn er ganz alte Software verwendet, wäre auch Sierra nicht so verkehrt. Ab High Sierra machen etliche ältere Programme Schwierigkeiten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...