Office 2019 für Mac genauso lahm und überladen wie Office 2016?

dosenpils

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
710
Moin,
hat schon jemand das neue Office 2019 auf dem Mac ausgiebig testen können? (ich meine nicht die Office365 Version)

Ich arbeite seit langem mit dem Office 2016 Paket (Word und Excel) und bin mit der Geschwindigkeit unzufrieden. Das öffnen der Apps auf einem aktuellen Mac mit SSD dauert teilweise 10 Sekunden bis der Startbildschirm kommt. Hingegen auf einer uralt PC-Gurke mit langsamer mechanischer Harddisk und Windows 10
öffnen sich Word und Excel innerhalb von 2-3 Sekunden.
Es ist zwar nicht so, das jetzt die Startzeit der Apps Überlebenswichtig für mich sind, ich wundere mich aber
dennoch über die gravierenden Unterschiede.
Hat sich hier beim neuen Office 2019 Paket etwas gebesser, oder ist es noch lahmer, bzw. Funktionsüberladener?
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
Bei mir öffnen sich die Apps bevor der erste Hüpfer fertig ist.
Hast Du nen Mac mit ner Festplatte?
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
iMac 5k, MBP 2015 - eigentlich überall so, beim MBP dauert es aber ca 1,5 Hüpfer
 

vidman

unregistriert
Mitglied seit
24.07.2018
Beiträge
499
hat schon jemand das neue Office 2019 auf dem Mac ausgiebig testen können? (ich meine nicht die Office365 Version)
Und was genau für Unterschiede erwartest du bei Office 2019 und 365? Office 2019 dürfte ein Snapshot eines aktuellen Office 365 sein und erhält in Zukunft keine neuen Features sondern nur noch Sicherheitsupdates. Office 365 startet hier (MBP late 2013) wenn ich es länger nicht genutzt habe in ca. 10 Sekunden, habe ich es mal genutzt und starte ich dann neu, ist Word in 5-6 Sekunden da.
Hat sich hier beim neuen Office 2019 Paket etwas gebesser, oder ist es noch lahmer, bzw. Funktionsüberladener?
Nutze es sehr selten, finde es (aktuelle 365-Version) aber ok. Habe da schon wesentlich schlechtere Word-Versionen gekauft.
 

sunrise16v

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
303
Moin,
hat schon jemand das neue Office 2019 auf dem Mac ausgiebig testen können? (ich meine nicht die Office365 Version)

Ich arbeite seit langem mit dem Office 2016 Paket (Word und Excel) und bin mit der Geschwindigkeit unzufrieden. Das öffnen der Apps auf einem aktuellen Mac mit SSD dauert teilweise 10 Sekunden bis der Startbildschirm kommt. Hingegen auf einer uralt PC-Gurke mit langsamer mechanischer Harddisk und Windows 10
öffnen sich Word und Excel innerhalb von 2-3 Sekunden.
Es ist zwar nicht so, das jetzt die Startzeit der Apps Überlebenswichtig für mich sind, ich wundere mich aber
dennoch über die gravierenden Unterschiede.
Hat sich hier beim neuen Office 2019 Paket etwas gebesser, oder ist es noch lahmer, bzw. Funktionsüberladener?
Da kann ich 100% zustimmen! Bei mir dauert das Laden der Office Applikationen auch 10-20 Sekunden. Sowohl auf meinem MBP 2013 Retina mit 16 GB RAM und i7 als auch auf meinem Late 2014 MacMini mit 16 GB RAM und i5. Alle natürlich mit der integrierten SSD. Das kann doch nicht sein?
 

olfreddy

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2013
Beiträge
179
2019 ist ein Snapshot von 365, glaube nicht, dass es gesondert als Update kommt, da es schon längst als 365 da ist.
Start mal schnell, mal langsam. Liegt wohl am Fusion-Drive.
 

Fidefux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
6.019
Da kann ich 100% zustimmen! Bei mir dauert das Laden der Office Applikationen auch 10-20 Sekunden. Sowohl auf meinem MBP 2013 Retina mit 16 GB RAM und i7 als auch auf meinem Late 2014 MacMini mit 16 GB RAM und i5. Alle natürlich mit der integrierten SSD. Das kann doch nicht sein?
Doch, das war bei Office 2016 schon immer so und ist es auch noch bei Office 2019. Die Programme sind auf dem Mac einfach vergleichsweise langsam.
 

sunrise16v

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2016
Beiträge
303
Doch, das war bei Office 2016 schon immer so und ist es auch noch bei Office 2019. Die Programme sind auf dem Mac einfach vergleichsweise langsam.
Aber das muss doch jemand künstlich herbeiführen :-D Jedes Mal wenn jemand neben mir steht und ich muss schnell eine Dokumentation öffnen, um etwas nachzuschauen lacht der mich ja aus :-D Das dauert gut und gerne bis zu einer halben Minute, selbst bei kleinen 4-5 Seiten Word Dokumenten ohne großartige Grafiken und Bilder...
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
Nochmal: Jede einzelne Office Applikation, gern auch direkt nach Rechnerstart, vorhin getestet mit ca 28 Tagen uptime, auch 1-2 Sekunden
 
Oben