Office 2008 Preise so günstig?

Nero2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
605
Ist das normal?

Office 2008 für Mac kommt in drei Versionen....
„Home and Student Edition“ (...), welche in der Version 2008 neuerdings auch für den Privatgebrauch und nicht mehr nur für den Bildungsmarkt gedacht ist, sich auf bis zu drei Rechnern gleichzeitig installieren lässt und in den USA 149,- US-Dollar kosten wird.

Nochmal:
Office 2008
Privatgebrauch
bis zu drei Rechnern gleichzeitig
149,- US-Dollar

iWork 08, für 5 Rechner, 99,- USD
 

Nero2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
605
Ich dachte Office kostet ein Schweine Geld. Zumindest hat man solche Preise früher (2004) nur mit Studentennachweis bekommen.

Jetzt erscheint mir iWork 08 plötzlich Schweineteuer wenn ich beiden Pakete vergleiche.
 

avenue

Mitglied
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
883
wo drin liegt der unterschied zwischen iwork 08 und office 2008??
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Das sind eigentlich die gleichen Preise die MS für Office 2007 für Windows eingeführt hat. Da haben sie das erste mal aus der Studentenversion eine Version für "Home and Student" gemacht.
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
habt ihr auch neue erkenntnisse wann office 2008 kommt?

ich würde auch 200 euronen zahlen wenn es dadurch schneller kommt und schneller arbeitet.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Ja, das die Home Version 149 $ kostet, hat mich auch überrascht.
Anscheinend ist MS dahintergekommen, das sich kein Privatuser Office Software für 300 oder mehr Euros kauft.

Dafür muß man schon mal ein Lob aussprechen.

Lt. Heise wird es aber erst 2008 kommen.
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Wie gesagt, die Home Version gibt es seit dem letzten Office für Windows. Von daher ist es nicht so überraschend das es diese nun auch für den Mac gibt.
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
ich denke office hat jetzt mit iwork eine starke konkurrenz und da muss man auch die preise senken, um nicht boden zu verlieren. ich war lange office nutzer, aber mit dem iwork komme ich immer besser zurecht
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
ich denke office hat jetzt mit iwork eine starke konkurrenz und da muss man auch die preise senken, um nicht boden zu verlieren. ich war lange office nutzer, aber mit dem iwork komme ich immer besser zurecht
iwork ist jedoch ncits, wenn man dauf angewiesen ist, dass man dateien mit windosen austauschen kann. richtig?

oder haste da ne lösung?
 

TheRealScotty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
1.446
darf man die Home Version auch gewerblich nutzen ist wohl die richtige Frage :)
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Dafür ist die Home & Student Edition auch eine abgespeckte Version, die nicht alles kann und hat was die normale Office Version hat. Zum Beispiel wird die Home & Student Edition keine Automator Workflows unterstützen.
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
ne die frage war schon wirklich ob es eine alternative im büroalltag zu office ist!
 

Luke1

Mitglied
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
550
Microsoft Inforamtionen zu Office 2008 in Deutschland

habt ihr auch neue erkenntnisse wann office 2008 kommt?

ich würde auch 200 euronen zahlen wenn es dadurch schneller kommt und schneller arbeitet.
In den USA am 15. Januar 2008, in Deutschland im "ersten Quartal 2008". Näheres hier: http://www.microsoft.com/germany/mac/office2008/tg.mspx

Danach kann man sich auch ab heute Office:2004 kaufen und kriegt dann die entsprechende Version von Office 2008 gegen Zahlung von Versandkosten in Höhe von 23,80 Euro nachgeliefert.

Wenn man das Online-Formular ausfüllt und weiterklickt bekommt man außerdem die Systemanforderungen zu Office:mac 2008. Interessant ist: Man braucht mindestens Tiger, mit Panther läuft es - jedenfalls offiziell - nicht.

Systemanforderungen
Für das Upgrade von Microsoft Office 2004 for Mac auf die Version 2008 sollten Sie Ihre Hardware nicht aktualisieren müssen. Sie müssen jedoch möglicherweise auf ein unterstütztes Betriebssystem aktualisieren.

Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie vor der Installation von Microsoft Office 2008 for Mac-Produkten Ihren Computer überprüfen, um festzustellen, ob Ihr Computer die Mindestsystemanforderungen erfüllt oder übertrifft.
Betriebssystem Mac OS X 10.4.9 oder höher
Netzwerkfähigkeit Für einige erweiterte Funktionen in Entourage 2008 ist eine Verbindung zu Microsoft Exchange Server 2000 oder einer höheren Version erforderlich.
Prozessor 500-Megahertz (MHz)-Prozessor oder höher
Sonstige Für die Verwendung von Microsoft® Office 2008 for Mac benötigen Sie: den PowerPC G4 mit mindestens 500 MHz, den PowerPC G5 oder den Intel Core Prozessor.
Speicher 512 MB RAM oder mehr
Anzeige Monitor mit 1024x768 oder einer höheren Auflösung
Laufwerk DVD-Laufwerk oder eine Verbindung mit einem lokalen Netzwerk (Local Area Network, LAN) (bei der Installation über ein Netzwerk)
Internetanschluss Entourage und einige Features erfordern einen Internetanschluss. (Möglicherweise fallen hierfür Gebühren an.)
Festplatte 1,5 GB verfügbarer Festplattenspeicher • HFS+ Festplattenformat (auch unter den Namen Mac OS Extended oder HFS Plus bekannt)
 

TheRealScotty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
1.446
darf man die Home Version auch gewerblich nutzen ist wohl die richtige Frage :)
um meine Frage selbst zu beantworten

Microsoft schrieb:
Darf ich als Kleinunternehmer Office Home and Student 2007 für meine Arbeit verwenden?

Nein. Office Home and Student 2007 wird nur für die nicht kommerzielle Verwendung in Privathaushalten lizenziert.
na toll... :(
 

Geröll

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2004
Beiträge
61
Was heißt "Office 2008 home and student" hat keinen Automator Workflow? Kein Apple Script? Keine Makros?
 

Magicq99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Ja, vermutlich heißt es das. Die bisherigen Makros gibt es in der Mac Version ja generell nicht mehr. Automator Workflows gibt es wohl, aber eben nicht in der Home & Student Version. Was AppleScript allgemein angeht, habe ich noch nichts gelesen.
 

toellby

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Naja. Macros, zB in Excel in VBA geschrieben, laufen auch nur halb in der aktuellen Office-Version
 
Oben