Nun herrscht ein Problem!

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Doch kein MacBook?

Ich habe heute mal die Podcasts durchgeschaut per iTunes und Mac-TV direkt gefunden.
Da habe ich mir dann mal die etwas älteren Beiträge und Test angeschaut die über das MacBook gehen.

Kleine Vorgeschichte:

Ich bin fest entschlossen von Windows auf Mac OS umzusteigen einfach schon weil ich diese Süffköppe nicht ab kann die sich an so ein Betriebssystem dran setzten wie Windows.
Naja okay.

Ich habe mich da für eine Mobile Varriante entschieden. Einfach aus dem Grund da ich ab den 1.8. meine Ausbildung beginne *hurra* und ich 11 Std. am Tag auf Achse bin.
So möchte ich halt gerne mal im Zug, Bus und in den Pausen am Rechner um meine Fotoarbeiten (bin Fotograf) zu erledigen.

Das Problem ist nun folgendes:

Durch den Test habe ich erfahren das das Display extrem ungeeignet ist. Die Farben sind verfälscht, die Spiegelungen sind schon sehr hammer und man hat nie konstant ein einfarbiges Display (mal oben heller mal unten).

Das Geld für ein MacBook Pro reicht aber nicht und kommt auch so schnell nicht rein.
Ich möchte aber schon von Anfang an ein MacBook haben, einfach aus dem Grund weil ich dort alle meine Arbeiten machen möchte.
Desweiteren möchte ich auch gerne das MacBook zu den Fotoshootings mitnehmen. Da ich dann direkt die Bilder sehen kann und alles direkt entscheiden kann!

Ich habe noch die Alternative das MacBook an meinen 19" TFT anzuschliessen der zur Zeit an meinem PC hängt.
Alles kein Problem nur dann ist die Option die Bilder zu bearbeiten auf zu Hause beschränkt!


So nun die Frage an euch!
Trotzdem MacBook kaufen?
Oder so lange sparen bis die Kohle für ein MacBook Pro da ist? (Was sehr lange dauern kann)
Oder doch lieber was ganz anderes (von Apple)?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Sehr verzwickt.
Ich hoffe hier auf kompetente Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

tofelli

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2005
Beiträge
837
Kauf dir das MacBook. Für unterwegs wirst du fast nix besseres finden. Das spiegeln ist bei weitem nicht so schlimm wie bei vielen Konkurenzmodellen und farbechte spiegeldnde Displays wirst du nicht finden.
 

Torrelleum

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
413
Hmm, vielleicht ein gebrauchtes Powerbook kaufen? Wie sieht's da mit der Farbechtheit aus?
 

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Naja, ich habe das Spiegeln nun im Video gesehen und das war schon derb'.
Der Moderator meinte auch das man es vergessen kann nach draussen damit zu gehen oder einen beweglichen Hintergrund hat der auf das Dsiplay spiegelt wo Licht und Schatten dauernd in Bewegung sind (was ja im Bus und im Zug so wäre).
 
M

Muekojaner

Aloha,
also ich habe mit dem Glossy-Display auch im freien keine Probleme.
Aber was ich persönlich gerne mal wissen würde sehe ich das richtig
das es so etwas wie farbechtheit bei einem Monitor nicht gibt?
Ich meine das was im allgemeinen mit farbechtheit beschrieben wird ist doch nur das man
was man am Bildschrim sieht auch auf einem Ausdruck
zusehen bekommt,oder?
Und dafür gibt es doch Hard-u.Software zur kalibrierung.
 

Flooo

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.417
schaus dir live an, ist lang nicht so schlimm !!!!!
 

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Hab ich ja.
2 mal.
Und zwei mal habe ich mir da keine Gedanken drüber gemacht weil es mir nicht aufgefallen ist.
Aber wenn ich im Zug sitze oder im Bus kann ich mir das schon anstregender vorstellen!
 

DrBrainslay

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
85
also ich würde auch sagen auf jeden fall mal angucken und danach dann entscheiden. nicht nur in nem video oder so sondern ruhig mal im laden. ich habe mit der glossy oberfläche überhaupt keine probleme ich finde sogar dass die farben kräftiger darauf wirken und zur not hast du zum bearbeiten der bilder ja noch den 19 zoll TFT zu hause. zum groben bilder aussortieren reicht der macbook bildschirm auf jeden fall denke ich zumindest.
 

mpinky

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
5.043
Das Glossy des Macbook ist eines der besten Glossy's die es auf dem bezahlbaren Notebookmarkt gibt.

Das einen Vergleich zu Mitbewerbern aus dem PC/Windows Lager nicht zu scheuen braucht.

Es sollte für dich Unterwegs locker Ausreichen.

mfg.
 

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Also kann ich jetzt daraus schliessen das auch unterwegs (Zug, Bus) damit keine Probleme auftauchen?
Ich brauchs ja nicht für irgendwelche hammer Anwendungen.
Lediglich aussortieren und vorarbeiten an den Bildern brauch ich es.
Die richtige hammer Arbeit mit den Bildern mach ich eh an 'nem dicken Monitor zur Not auch an dem 86 cm TV im Wohnzimmer per DVI :D
Nein Scherz.

Aber kann ich denn das Macbook zuklappen und trotzdem an meinem 19" TFT arbeiten? Oder muss das Display immer an sein vom MacBook bzw. immer das MacBook auf sein?
Beim Filme gucken würde ich es auch eher auffen 19" schauen.
Geht das?
 
D

DickUndDa

Ich bin fest entschlossen von Windows auf Mac OS umzusteigen einfach schon weil ich diese Süffköppe nicht ab kann die sich an so ein Betriebssystem dran setzten wie Windows.
Naja okay.
Hä? Wasn das für eine blöde Argumentation?

Das Display ist lange nicht so schlimm, draußen ist es allerdings doch schwer abzulesen...

P.S: Das nächste mal bitte einen gescheiten Titel!
 

genetic2k

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
59
das Display ist echt gut, man kann sehr gut damit arbeiten. Licht von hinten? einfach Helligkeit voll aufdrehen und schon störts nicht mehr! :)

Allerdings glaube ich trotzdem nicht, dass das Macbook was für dich ist, einfach weil es kein Farbgetreues Display hat! Sortieren der Bilder, ja ok, aber richtig bearbeiten kannst du die auf dem Display leider nicht richtig. Das stört sogar mich als Hobbyfotograf so sehr, dass ich meine Fotos weiterhin auf meiner Windowsgurke mit nem guten CRT bearbeite...
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.495
aber an das macbook kann man doch auch nen crt anschliessen, oder?
 

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Öhm ich würde die Bilder nur aussortieren und Kleinigkeiten bearbeiten (retuschieren, entfernen usw.) also alles was nichts mit der Farbe zu tun hat.
Das kann ich dann zu Hause machen an 'nem 19" TFT den ich für die Bildbearbeitung recht geeignet finde.
Muss ich halt ein paar einbußen in Kauf nehmen.

Wohlbemerkt ist das MacBook dann auch gleichzeitig mit dem 19" TFT mein Hauptcomputer worüber ich alles mache was ich jetzt hier mache.
(Musik hören, schneiden, Bilder anschauen, bearbeiten, surfen, chatten mit meinem Kollegen per Webcam und Mikrofon (er hat 'nen iMac), Videos gucken, unsinnigen Krams aussen Netz laden und sich darüber lustig machen :p)
 
Zuletzt bearbeitet:

joestoeb

Mitglied
Mitglied seit
27.09.2003
Beiträge
2.020
Crmk schrieb:
Ich habe heute mal die Podcasts durchgeschaut per iTunes und Mac-TV direkt gefunden.
Da habe ich mir dann mal die etwas älteren Beiträge und Test angeschaut die über das MacBook gehen.

Kleine Vorgeschichte:

Ich bin fest entschlossen von Windows auf Mac OS umzusteigen einfach schon weil ich diese Süffköppe nicht ab kann die sich an so ein Betriebssystem dran setzten wie Windows.
Naja okay.

Ich habe mich da für eine Mobile Varriante entschieden. Einfach aus dem Grund da ich ab den 1.8. meine Ausbildung beginne *hurra* und ich 11 Std. am Tag auf Achse bin.
So möchte ich halt gerne mal im Zug, Bus und in den Pausen am Rechner um meine Fotoarbeiten (bin Fotograf) zu erledigen.

Das Problem ist nun folgendes:

Durch den Test habe ich erfahren das das Display extrem ungeeignet ist. Die Farben sind verfälscht, die Spiegelungen sind schon sehr hammer und man hat nie konstant ein einfarbiges Display (mal oben heller mal unten).

Das Geld für ein MacBook Pro reicht aber nicht und kommt auch so schnell nicht rein.
Ich möchte aber schon von Anfang an ein MacBook haben, einfach aus dem Grund weil ich dort alle meine Arbeiten machen möchte.
Desweiteren möchte ich auch gerne das MacBook zu den Fotoshootings mitnehmen. Da ich dann direkt die Bilder sehen kann und alles direkt entscheiden kann!

Ich habe noch die Alternative das MacBook an meinen 19" TFT anzuschliessen der zur Zeit an meinem PC hängt.
Alles kein Problem nur dann ist die Option die Bilder zu bearbeiten auf zu Hause beschränkt!


So nun die Frage an euch!
Trotzdem MacBook kaufen?
Oder so lange sparen bis die Kohle für ein MacBook Pro da ist? (Was sehr lange dauern kann)
Oder doch lieber was ganz anderes (von Apple)?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Sehr verzwickt.
Ich hoffe hier auf kompetente Hilfe.
Glossy ist nicht gleich Glossy, da hilft nur selber ansehen.
Jedenfalls, ist es bei weitem nicht so schlimm, wie du gehört hast.
Man kann den Spiegeleffekt, auch dadurch minimieren, in dem die Helligkeit des Display einfach höher ist.
Die Helligkeit der MacBooks ist relativ groß, die Spiegelung deshalb nicht so schlimm.
 

Crmk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
95
Okay bisher hört sich das alles sehr gut an.
Ich denke ich bleibe dann doch beim MacBook und das Chaos heute war dann eigentlich für die Katz'.
Naja lieber einmal mehr fragen als zu viel.

Ich werde mir das zwar bei Gelegenheit nochmals anschauen und zwar dann im Hinterkopf die Spiegelung.
Dann werde ich nach Münster dackeln und den Typen so lange terrorisieren bis mir nichts mehr einfällt und ich es dann doch kaufe :p

Kann man eigentlich verlangen das MacBook direkt im Store auszuprobieren? (Also das was man sich gekauf that nicht das Vorführmodell).
Da Münster nicht gerade eine City ist wo ich für jeden **** hinfahren möchte weil das schon 'ne halbe Stunde hin ist.
Nur aus dem Grund halt um Fehler wie Displayschäde, Bootprobleme oder ähnliches auszuschliessen.
 

tridion

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
also ... ich hab mir das Display in einem Laden angeschaut - für Bildbearbeitung ungeeignet. So wie der Monitor vom PowerBook auch. Du würdest ziemlich erstaunt sein, ein am Notebook bearbeitetes Bild dann auf einem großen Monitor zu sehen. ;) Von der Geschwindigkeit her kannst du locker auch ein PB nehmen - besser verarbeitet als das MacBook, und letztlich sparst du eine Menge Geld beim Kauf. Nimm das lieber für die Investition in einen gebrauchten G5 ... ;)
Für Bildbearbeitung wirst du so oder so um einen stationären Monitor nicht rumkommen!

Gruß tridion
 

Spaceranger

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
2.350
Also ich hab mir das Glossy extra gekauft um auch im freien arbeiten zu können, habs schon getestet, einwandfrei. Ein Kumpel hat auch ein MBP aber mit mattem Display, da is im freien nix mehr zu erkennen (wir haben beide das 17").
Die Bilder sehen auch klasse aus, ok zum bearbeiten isses nicht das non plus ultra, werd mir auch noch nen externen TFT zulegen sobald mein iMac verkauft ist. Mal von dem Glossy abgesehen isses aufm MacBook auch bissi klein. :)