Numbers 4.3.1 Layout Druck Bearbeitung - eine einzige Katastrophe

Diskutiere das Thema Numbers 4.3.1 Layout Druck Bearbeitung - eine einzige Katastrophe im Forum Office Software. Ich steige erst jetzt von Numbers 2.1 auf 4.3.1 um und es ist eine einzige Katastrophe. Dass da vieles nicht mehr so...

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Ich steige erst jetzt von Numbers 2.1 auf 4.3.1 um und es ist eine einzige Katastrophe.
Dass da vieles nicht mehr so geht wie gehabt war mir ja schon klar, aber so ist das für mich fast unbrauchbar geworden.
Aber bevor ich hier jetzt aufliste, was mir alles nicht passt eine erste Frage:
1. Hat jemand ein Workaround für das fehlende Layout und die fehlende Druckdarstellung?
Ich dachte da ja, ich zieh mir über die Lineale Hilfslinien an die Stellen, wo früher die Seitenränder waren - aber denkste - klappt null.

Herzlichen Dank, der Kojote
 

Leslie

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.578
Wenn Du kurz erklärst, was Du mit fehlendem Layout meinst, vielleicht. Die Layout-Features sind doch top im Vergleich zu anderen Tabellenkalkulationen.
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Wenn Du kurz erklärst, was Du mit fehlendem Layout meinst, vielleicht. Die Layout-Features sind doch top im Vergleich zu anderen Tabellenkalkulationen.
Das ist nett dass du fragst. Wollte mich gerade abmelden;)
Falls du das alte Numbers noch kennst, dort konnte man in unter Menü > Darstellung > die "Druckdarstellung" und das "Layout" einblenden auswählen. Mit dieser Einstellung war immer exakt sichtbar, wann und wo du
die aktuelle Seite verlässt, also ausserhalb der Seiteneinstellungen bist. Das gibt es jetzt nicht mehr.

Ich habe Numbers-Dateien mit vielen Arbeitsblättern die untereinander verknüpft sind und innerhalb dieser Blätter auch mehrere Tabellen und Textfelder, die über viele Seiten gehen.
Im neuen Numbers ist es nicht mehr möglich zu kontrollieren, ob hier im Druck auch alles korrekt läuft. Es zeigen sich ja sogar Fehler in der Druckvorschau.
Die Layout-Features in Numbers waren auch für mich der Grund mit dem Programm zu arbeiten, aber nun geht so manches nicht mehr.
  1. cmd+d für Duplizieren von Arbeitsblättern
  2. Layout einblenden
  3. Formatierungsleiste fehlt
  4. Druckdarstellung einblenden fehlt
  5. Mehrere Arbeitsblätter markieren
  6. es werden keine Fußzeilen im Bearbeiten-Modus gezeigt (nur in Druckdarstellung)
um nur ein paar reduzierte Möglichkeiten zu nennen.

Daher suche ich nach einer Lösung hierfür.
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Ok, noch ein Versuch.
Also, ich missbrauche Numbers zur Abwicklung betrieblicher Standards wie Angebote, Auftragsabwicklung, Rechnungen, Kundenstamm, Schriftverkehr - bis jetzt unter 10.6.8 alles perfekt für meine Wünsche. Jetzt unter High Sierra... grrrrr.
Zur Verdeutlichung meines Layout-Problems hier noch mal zwei Screenshots.
Wie kann ich mir über Hilfslinien oder Rahmen einen Umweg basteln? Ich kriege es nicht hin.

Die Seiteneinstellungen in den Beispielen DIN A4 sind:
Oben 4cm, Unten 3cm, Fußzeile 2cm, sonst 0cm

Also dachte ich mir, wenn ich mir Hilfslinien an die richtige Stelle schiebe, geht das schon vorübergehend. Aber auch das klappt nicht, wie man am Beispiel sieht.
 

Anhänge

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Großartig, Fußzeilen lassen sich in ihrer Ausrichtung nun auch nicht mehr über "Infofenster" > Format > Text" formatieren - z.B. zentriert, links- oder rechtsbündig, die Felder bleiben Grau.
Innerhalb einer Tabelle können Seitenzahlen ebenfalls nicht mehr über das Menü "Einfügen" > "Seitenzahl" eingefügt werden.
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Und weil ich mich gerade so wunderbar aufrege: Die Funktion "Umorganisieren" wurde auch nicht übernommen und die neue Funktion "Sortieren" kann eben über mehrere Tabellen und Arbeitsblätter dies nicht genauso umsetzen.
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
12.850
ich missbrauche Numbers zur Abwicklung betrieblicher Standards wie … Schriftverkehr
Vielleicht steh’ ich als Word- und Excel-Verwender aufm Schlauch, aber »Schriftverkehr« ist ganz sicher auch bei Numbers eine sehr missbräuchliche Verwendung.

Auch sehen mir deine Bildschirmfotos irgendwie auch eher wie Textverarbeitung aus, denn nach Tabellenkalkulation (was, wie gesagt, an meiner scheuklappigen Sicht durch die MSO-Programme liegen kann).

Allerdings: Könnte es sein, dass eine eigene »Druckdarstellung« aus dem gleichen Grund fehlt, wie es diese auch in Excel (dort seit v2008) nicht mehr vorhanden ist: Weil eine Layoutansicht die oder eine der Standardansichten ist.
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Vielleicht steh’ ich als Word- und Excel-Verwender aufm Schlauch, aber »Schriftverkehr« ist ganz sicher auch bei Numbers eine sehr missbräuchliche Verwendung.

Auch sehen mir deine Bildschirmfotos irgendwie auch eher wie Textverarbeitung aus, denn nach Tabellenkalkulation (was, wie gesagt, an meiner scheuklappigen Sicht durch die MSO-Programme liegen kann). (...)
Hallo @fa66 und danke für deine Antwort.
Ich erkläre es mal so: ich bündle eben bisher vom Schriftverkehr, welcher die Korrespondenz, die Angebote, Rechnungen usw. enthält bis über die Zeit- und Materialerfassung, das Aufmaß, die Kalkulation, die Kundendaten usw. alles in Numbers, was eben bisher unter 10.6.8 blendend funktionierte.

Leider wurde Numbers mit der Zeit wohl immer mehr auf iOS angepasst, so dass jetzt einige - für mich sehr wichtige - Funktionen reduziert wurden.


(...)
Allerdings: Könnte es sein, dass eine eigene »Druckdarstellung« aus dem gleichen Grund fehlt, wie es diese auch in Excel (dort seit v2008) nicht mehr vorhanden ist: Weil eine Layoutansicht die oder eine der Standardansichten ist.
Eine eigene Druckdarstellung gibt es ja. In dieser werden dann auch die Fehler dargestellt, die man vorher nicht erwarten sollte, siehe die Überlappungen im meinem Screenshot.

Die Fehler im Ausdruck könnte ich ja noch schlucken, aber nachdem es die Funktion „Umorganisieren“ nicht mehr gibt, kann ich keine meiner Tabellen mehr entsprechend umfassend „sortieren“.
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
12.850
Hast du Gelegenheit, ein und dieselbe Arbeitsmappe auf einem anderen Mac,
a. mit anderem Betriebssystem, und fast wichtiger noch…
b. mit anderen Druckertreibern als »Standarddrucker« (und angeschlossenen Druckern) gegenzutesten?
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Ich habe hier zwei neue 27er iMacs mit SSD, auf beiden läuft HS 10.13.3 als Clean Install und sie sollen die alten 2007er iMac, die noch unter SL 10.6.8 laufen, eigentlich ersetzen.
Da die Numbers Versionen zu unterschiedlich sind, bringt hier ein Vergleich leider nichts.

EDIT: Ich denke auch, dass dieses Überlappen von Tabellen im Druck ein Bug sein könnte.
https://discussions.apple.com/thread/7480053
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
12.850
Bei Druck-Darstellungsproblemen beiße ich mich ja gerne am Druckertreiber fest. (Zu fehlenden Programm-Features kann ich mich mangels Numbers nicht äußern).

Wenn nun alle (neuen) Rechner (mit gleicher Tabellendatei und gleichen Numbers-Version) auf den gleichen Drucker (mit dessen gleichartigen Druckertreibern) zugreifen, ist fraglos das gleiche richtige bzw. falsche Ergebnis zu erwarten (wenn’s denn am Drucker(treiber) läge).

Sollte aber ein anderer Drucker (mit dessen Treiber) – oder notfalls auch ein virtueller IP-Drucker mit generischer Druckerbeschreibungsdatei und dann erstelltem PDF – das Ergebnis nicht bestätigen, hätte das Druck-Problem nicht am Tabellenprogramm oder der Tabellendatei gelegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Also: Im Bearbeiten-Modus liegen die zu druckenden Tabellen untereinander, schön mit Abstand dazwischen, alles passt. Dann geht man in die Druckdarstellung - übrigens lassen sich nur hier die Kopf- und Fußzeilen bearbeiten - und nun sind die Tabellen auf eimal überlappend:confused:

Da ich aber verschieden Drucker zur Verfügung habe, werde ich deinem Vorschlag mal nachgehen;)
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Die Beschreibung hier trifft den Punkt https://discussions.apple.com/thread/7480053
Mit den Treibern hat es leider nichts zu tun.

Inzwischen läuft hier ja Numbers 5.0 und es wird nicht besser.
Neuester Aufreger meinerseits: Die Suchfunktion wurde kastriert. Die Suche nach einem Wortfragment war früher null Problem, inzwischen findet Numbers nur mehr ganze Wörter. :koch:
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Keine positiven Änderungen mit Numbers 5.0.1.
Was mir sonst noch Negatives aufgefallen ist:
  1. Kopf- und Fußzeilen können in der Druckvorschau über Format > Text, nicht nach ihrer Ausrichtung (linksbündig, rechtsbündig, zentriert) formatiert werden. Abhilfe schafft einzig das Einfügen der Kopf- und Fußzeilen aus alten Dokumenten.
  2. Im Druckvorschaufenster ist der Zoomfaktor standardmäßig auf 65% eingestellt, was mir persönlich zu klein ist, individuelle Einstellungsmöglichkeit natürlich nicht verfügbar.
  3. Suchfunktion immer noch nicht nachgebessert. Gelöst. Siehe Post #22
Sollte jemand eine Lösung haben, ich freue mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
@mac123franz
Danke dir, kenn ich schon. Ich bin dann aber eben doch gerne so frei wie möglich in meiner Anwendung. Das war es ja auch, was mir über die letzten zehn Jahre an Numbers so gefielt;)
 

KOJOTE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.405
Auf beiden Maschinen?
Gleicher Gedanke;) Habe es gerade auf dem zweiten Mac geprüft * (Schande über mich, dass ich das erste jetzt gemacht habe) und da geht es. Wie kann das denn sein?

EDIT: * mit der jeweils gleichen Datei
 
Oben