Noch ein MacBook 12“ kaufen (Refurbished)

Diskutiere das Thema Noch ein MacBook 12“ kaufen (Refurbished) im Forum MacBook.

  1. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    1.725
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich kann mir aber nur meine Meinung über die Geräte machen, die ich in meinem Besitz habe, und nicht über die hundertausend die ich nicht kenne.
    Ist das wirklich so unverständlich für Dich?

    Ich blende gar nichts aus, ich plappere nur nicht alles Leuten nach, die nichteinmal ein einziges Butterfly Gerät persönlich kennen.
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.824
    Zustimmungen:
    7.961
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ist natürlich traurig dass du sowas bei einem Design- bzw. Serienfehler nicht schaffst ...
     
  3. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1.070
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...also bei meinem nagelneuen, vor zwei Monaten erworbenen MB12 mit i5 hab ich auch schon das erste Tastaturproblem: Die rechte Hälfte der abwärts-Cursortaste geht nicht. Vermutlich schon ab Werk, ich brauche die Taste eher selten und daher ist es mir auch erst nach ein paar Wochen aufgefallen. Ich ‘sammele’ jetzt noch ein paar weitere Tastendefekte und dann geht das Ding so spät wie möglich in Reparatur, vielleicht springt ein neuer Akku dabei raus, ist ja alles so schön verklebt...
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.327
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.896
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Du hast in einem anderen Thread mal geschrieben, dass du Ingenieur bist (zumindest Technik studiert hast). Aufgrund der im Studium gemachten Erfahrungen: Von wie vielen anderen Herstellern ist die bekannt, dass sie sich genötigt sahen, explizit für die Tastatur ein erweitertes Garantieprogramm aufzulegen nur für die Tastatur? Und da gehen bei dir nicht die Alarmglocken an?
    Dann mache das auch und wirf nicht anderen vor, dass sie die Tastatur nicht kennen würden und das Thema nur unnötig aufgebauscht werden würde ;)
    So wie du dich hier gibst: Ich hatte ein 15" MBP von 2011. Ich habs gequält, bei weitem nicht geschont. 8 Jahre lang. Mein MBP ist nie kaputt gegangen. Soll ich mich jetzt auch hinstellen und sagen, der Grafikkartenfehler ist Mumpitz und wird/wurde viel zu sehr aufgebauscht? ;)
     
  5. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ich wollte schon 2016 ein MacBook aber 1500€ war es mir nicht wert. Also wurde es ein MacBook Air 13 Zoll. Da mir der Bildschirm nicht gefiel (non Retina) wurde es gegen ein MacBook Pro 13 Zoll ausgetauscht. Das ist dann kürzlich einem iMac gewichen.

    Aber ohne Laptop geht irgendwie nicht. Also gebrauchtes MacBook Pro 13 Zoll Mitte 2012 gekauft. Tolles, günstiges Teil für nebenbei. 8GB RAM und SSD, fertig, läuft!

    Gestern bei MM zugeschlagen und ein MacBook für 900 Euro gekauft. "Schnapper". Nun habe ich das was ich seit 2016 immer wollte. Warum soll ich auf die nächste Veröffentlichung von Apple warten. Günstiger wird es nicht wenn man es überhaupt noch neu bekommt. Und ein neues, anderes Modell wird einen Preis haben den ich nicht bezahlen möchte!

    Die Tastatur? Hält oder hat 4 Jahre Garantie. Beim kostenlosen Tausch wird vermutlich Topcase und Akku auch getauscht, cool das!

    Ich lasse mich überraschen und werde das MB wohl viele Jahre genießen können :).

    Im Refurb Store kostet der Schnack übrigens 1279€.
     
  6. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Welche Konfiguration ist es denn?
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Die 2017er (neuste Variante) Basis in Gold also 8GB RAM, 250 GB SSD und M3 CPU. Echt cooles Teil. Da wird mein iPad wohl mehr Pausen bekommen :).
     
  8. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Bildschirmfoto 2019-09-07 um 09.24.09.png
     
  9. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ja, so einer ist das und in Gold für 899€. Es gibt noch ein paar MM die einen vor Ort haben. Ich bin 50 km dafür gefahren. Glück gehabt :).

    Mit ein bißchen Glück findet man einen bei Saturn die gerade die MWST schenken. Bei mir war das leider nicht so.
     
  10. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Nun ja - das Teil ist ja offenbar ausverkauft, also nutzt das Angebot gar nichts.

    Ich hab im Juli eins bei den amazon-Prime-Days gekauft, 999€ für den i5 (der früher m5 hieß) mit 512er SSD - allerdings in der einzigen verfügbaren Farbe roségold. Daran gewöhnt man sich aber sehr schnell, zumal es nicht rosa, sondern kupferfarben ausschaut. Ich denke daher, solche Angebote für unter nen Tausender für das MacBook werden wir noch eion paarmal erleben, bis es dann wirklich abverkauft ist.
     
  11. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Genau, die Idee kam auch nicht von mir. Wobei das nur online ist. In manchen Märkten ist es nur vor Ort verfügbar. Ich habe nur das beste lokale Angebot bei MM gefunden und genommen. Und es war das letzte :).

    Der Deal ist natürlich auch super. Mir kam es lediglich auf den günstigsten Preis an und in der Nähe verfügbar. Mehr als die Standard Ausstattung war mir nicht wichtig.

    Ich glaube auch das es noch ein paar Angebote geben wird. Aber es ist nicht mehr sehr häufig oder überall vorhanden. Und wenn nicht dann bin ich zumindest versorgt :). Gold war für mich auch kein Problem so wie bei dir Roségold. Die sehen alle cool und kultig aus. Ist mal etwas anderes als die Standardfarben. Wer eins haben möchte soll es sich kaufen.
     
  12. Verdeboreale

    Verdeboreale Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    117
    Mitglied seit:
    21.11.2018
    Guck mal auf die Packung, Du hast das goldfarbene. :) Das „neue“ Gold ab 2017 (?) wirkt deutlich wärmer als das Gelbgold, das man bis dahin von Apple kannte. Das rosègoldene wirkt hingegen ziemlich pink.
    Ich habe übrigens den gleichen Schnapp bei Amazon gemacht. Bisher das mit Abstand beste Angebot.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...