No Audio und eine Frage zur Wiederholrate unter MacOS

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
Hallo Community,

ich habe seit gestern einen LG 34WK95U (https://www.lg.com/de/support/produkt/lg-34WK95U-W=) und folgende zwei Themen die ich mit Eurer Hilfe angehen möchte.

Angeschlossen ist der Monitor über das mitgelieferte Thunderbolt 3 Kabel. Meine Apple Hardware ist ein MacBook Pro 2019 mit zwei Thunderbolt 3 Anschlüssen.

1.) Ich habe kein Audio
  • Unter Windows funktioniert die Audiowiedergabe einwandfrei
  • Unter MacOS 10.15 sehe ich unter Systemeinstellungen ==> Ton nur „... das Gerät hat keine Ausgabesteuerung“ (Siehe Screenshot)
  • Die Integrierten Notebook-Lautsprecher funktionieren einwandfrei
2.) Wie kann man sehen mit welcher Wiederholrate der Monitor läuft?
  • Unter Systemsteuerung ==> Monitore klicke ich mit Optionstaste auf „Skaliert“ und kann dort frei meine Auflösung konfigurieren. Leider nicht die Wiederholrate.

Habt Ihr zu einem der beiden Punkte einen Tipp? Gerne liefere ich auch weitere Infos und Screenshots.

Grüße und danke
Erik
 

Anhänge

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.414
2. In den Systeminformationen unter Grafik/Displays
Bildschirmfoto 2020-07-10 um 12.56.23.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: eds

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.826
MacOS kann im Gegensatz zu Windows die Lautstärke digitaler Ausgänge nicht regeln. Die Meldung heißt nur, dass du die Lautstärke am Monitor regeln musst, der Mac schickt das digitale Signal so raus wie es ist (=maximale Lautstärke). Der Monitor dürfte daher nicht stumm bleiben, außer er ist so schlau eingestellt, dass er sich automatisch auf 0 einstellt, wenn er einen Mac erkennt. Schau mal ins Menü vom Display.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.774
wobei windows - so meine ich - einen Filter zwischenschaltet, der das Signal Softwareseitig nur leiser rechnet.
 

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
MacOS kann im Gegensatz zu Windows die Lautstärke digitaler Ausgänge nicht regeln. Die Meldung heißt nur, dass du die Lautstärke am Monitor regeln musst, der Mac schickt das digitale Signal so raus wie es ist (=maximale Lautstärke). Der Monitor dürfte daher nicht stumm bleiben, außer er ist so schlau eingestellt, dass er sich automatisch auf 0 einstellt, wenn er einen Mac erkennt. Schau mal ins Menü vom Display.
Hallo @OmarDLittle, danke für die Antwort. Leider klappt es nicht.
Am Monitor kann ich die Lautstärke einstellen, diese steht auf 70 von 100. Zu hören ist nichts. In den Systeminformationen sieht es dann so aus:
 

Anhänge

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
Jetzt wird es skurril :)

USB Headset angeschlossen ==> Funktioniert
Während das Headset angeschlossen ist wieder auf den Monitor als Ausgabe Gerät umgestellt ==> Funktioniert

???

Keine Ahnung warum.
 

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
Jetzt geht es wieder gar nicht. Anscheinend hatte ich vorhin durch irgendeinen Zufall erwischt.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.771
Hi,
würde mal den SMC- und Pram-Reset durchführen, eventuell hilfts.
Franz
 

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
Was passiert dabei? Werden irgendwelche anderen Konfigurationen verändert?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.771
Hi,
Wieso die Nachfrage ?, einfach die Resets ausführen, wir wissen schon weshalb und wieso !!, das sind die Standart Resets von Apple !l.
Franz
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.414
Franz, warum so genervt? Ich finde solche Fragen kann man ruhig beantworten. Nicht jeder läuft blind Tipps aus dem Betz hinterher.

https://support.apple.com/de-de/HT201295
Durch das Zurücksetzen des System Management Controllers (SMC) können bestimmte Probleme im Zusammenhang mit der Stromversorgung, der Batterie, den Lüftern und anderen Funktionen behoben werden.

Der System Management Controller ist für die Verwaltung von Verhaltensweisen im Zusammenhang mit den folgenden Funktionen verantwortlich:
Stromversorgung, einschließlich Ein-/Ausschalter und Stromversorgung der USB-Anschlüsse
Batterie und Ladevorgang
Lüfter und andere Temperatursteuerungsfunktionen
Anzeigen und Sensoren wie Statusanzeigen (Ruhezustand, Batterieladezustand und andere), Sensor für plötzliche Bewegung, Umgebungslichtsensor und Hintergrundbeleuchtung der Tastatur
Verhalten beim Öffnen und Schließen des Deckels eines Notebooks
Das Zurücksetzen des SMC hat keinen Einfluss auf die Inhalte des NVRAM oder PRAM.
https://support.apple.com/de-de/HT204063
Beim NVRAM (nicht-flüchtiger RAM-Speicher) handelt es sich um einen kleinen Bereich des Arbeitsspeichers, in dem dein Mac bestimmte Einstellungen speichert, sodass schnell darauf zugegriffen werden kann. Im PRAM (Parameter-RAM) werden ähnliche Informationen gespeichert, und die Schritte zum Zurücksetzen sind für NVRAM und PRAM identisch.
Zu den Einstellungen, die im NVRAM abgelegt werden können, gehören die Lautstärke der Audioausgabe, die Bildschirmauflösung, die Auswahl des Startvolumes, die Zeitzone und ggf. Informationen zu vor Kurzem aufgetretenen Kernel-Fehlern. Welche Einstellungen im NVRAM gespeichert werden, hängt von deinem Mac und den mit ihm verwendeten Geräten ab.
Wenn Probleme im Zusammenhang mit diesen oder anderen Einstellungen auftreten, könnte ein Zurücksetzen des NVRAM für Abhilfe sorgen. Wenn dein Mac beispielsweise von einem anderen Volume als dem unter "Startvolume-Einstellungen" festgelegten startet oder vor dem Starten deines Mac kurz ein Fragezeichen angezeigt wird, musst du den NVRAM möglicherweise zurücksetzen.
 

eds

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2016
Beiträge
16
Hallo zusammen,

also bei mir hat es sich nun so eingependelt, dass nach einem Neustart der Sound immer funktioniert. Nach dem Standby klappt es nicht.

Dies als kleine Zwischeninfo.

Grüße