Nikon Langzeitbelichtung; wie?

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
Hallo,
nur eine kurze Frage.
Wie kann ich bei der D40 eine lange Belichtungszeit einstellen, so dass ich mit einem Stativ intensive (Nacht-)Bilder machen kann?
Mit welchen Knöpfen stelle ich was ein?
Herzlichen Dank
 

mugli

unregistriert
Dabei seit
16.02.2008
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
3
Das obere Rädchen auf S stellen und dann mit dem Rädchen das nur etwas aus dem Gehäuse rausschaut die Zeit einstellen.

Aber du solltest dir doch mal die Bedienungsanleitung gönnen.

Mugli
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.06.2008
Beiträge
3.460
Punkte Reaktionen
557
Hallo,
nur eine kurze Frage.
Wie kann ich bei der D40 eine lange Belichtungszeit einstellen, so dass ich mit einem Stativ intensive (Nacht-)Bilder machen kann?
Mit welchen Knöpfen stelle ich was ein?
Herzlichen Dank


hi,
ich hab die D80... Handbuch gibt gute und alle infos ;)

Grüße
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.10.2003
Beiträge
26.604
Punkte Reaktionen
1.638
....du kannst die Zeit max. auf 30s stellen ...... oder den "bulb-modus", bei dem der verschluss so lange auf ist, wie du den Auslöser drückst.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
22.296
Punkte Reaktionen
6.953
....du kannst die Zeit max. auf 30s stellen ...... oder den "bulb-modus", bei dem der verschluss so lange auf ist, wie du den Auslöser drückst.

Würde ich aber nur über einen Computer, bzw. Drahtauslöser machen, da sonst die Verwacklungsgefahr zu groß ist.
 

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
Super, danke für die Tipps.
Bin nämlich unterwegs und habe das Handbuch nicht dabei und das Prozedere natürlich vergessen :D
 

_ebm_

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
2.079
Punkte Reaktionen
204
S würde ich hier definitiv nicht wählen, da dann die Blende auf geht. Je nach Brennweite verschwimmen dann Bereiche außerhalb des Fokusbereiches! Entweder A, dann Blende auf 8 bis 11 – die Kamera ermittelt dann die Zeit automatisch – oder eben voll manuell, wobei du dann schon genau wissen musst, was du willst. Hier ist dann auch Bulb-Belichtung sauber möglich.
 

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
Hatte nur in Erinnerung, dass man für den Download des Hanbuchs seine Kamera registrieren muss.

Noch eine andere Frage: Wie verhindere ich, dass nach der Nutzung des S Modus am Ende ein Bild aufgenommen wurde, das komplett weiß ist. Also wie kann ich da die Belichtung ändern und in welche Richtung? Danke
 

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
S würde ich hier definitiv nicht wählen, da dann die Blende auf geht. Je nach Brennweite verschwimmen dann Bereiche außerhalb des Fokusbereiches! Entweder A, dann Blende auf 8 bis 11 – die Kamera ermittelt dann die Zeit automatisch – oder eben voll manuell, wobei du dann schon genau wissen musst, was du willst. Hier ist dann auch Bulb-Belichtung sauber möglich.
Wie stelle ich denn die Verschlußzeit im M Modus manuell ein? (Tasten-, Knopf-, Radkombination?)
 

_ebm_

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
2.079
Punkte Reaktionen
204
Wenn die Bilder weiß werden, hast du zu lange belichtet. Die Blende ging nicht mehr weit genug zu für deine gewählte Zeit.

Die Verschlusszeit kannst du in Kombination mit dem Knopf oben neben dem Auslöser verstellen (ein symbolisierter Blendenring, sieht aus wie ein Zahnrad).
 

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
Wenn die Bilder weiß werden, hast du zu lange belichtet. Die Blende ging nicht mehr weit genug zu für deine gewählte Zeit.

Die Verschlusszeit kannst du in Kombination mit dem Knopf oben neben dem Auslöser verstellen (ein symbolisierter Blendenring, sieht aus wie ein Zahnrad).

das habe ich gemacht, aber weder in die eine, noch in die andere Richtung erzeugt dies erfolgsversprechende Lösungen. Woran kann es noch liegen?
Danke
 

_ebm_

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
2.079
Punkte Reaktionen
204
Wählrad auf M, Taste drücken *und halten* und Rad drehen, dann ändert sich die Blende. Ohne gedrückte Taste ändert sich die Zeit
 

StickiMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.03.2007
Beiträge
1.107
Punkte Reaktionen
24
Wählrad auf M, Taste drücken *und halten* und Rad drehen, dann ändert sich die Blende. Ohne gedrückte Taste ändert sich die Zeit

Ja danke, das ist klar. Aber sowohl eine Veränderung des Wertes nach "oben", als auch nach "unten" produziert weiterhin ein weißes Bild.
Folgende Werte sind aktuell eingestellt
2" F4.8
Belichtungskorrektur -0.3
WB Auto
ISO800
AF-A
 

_ebm_

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
2.079
Punkte Reaktionen
204
1) ISO 200 (Auto-ISO aus!)
2) F8
3) Belichtungskorrektur 0.0! (Wozu ein Korrekturwert, wenn du die Belichtung eh von Hand angibst!)
4) WB auf Kunstlicht oder Auto
5) AF-A ist OK
6) Belichtungsmesser auf Matrix-Messung

Du hast im Sucher einen Balken bestehend aus mehreren Strichen, der mit Verstellen der Blende und der Zeit um einen Mittelwert schwankt. Es sollte nur der mittlere, große mittlere Balken zu sehen sein, wenn du mit M aufnimmst. Passe die Zeit entsprechend an. Traust du dir keine händische Belichtungsbesimmung zu, wähle nicht M sondern A, stelle auf Blende 8 und lass die Kamera die Zeit selbst bestimmen. ISO sollte bei deiner Kamera auf 200 stehen, um das Rauschen so niedrig wie möglich zu halten! Allgemein: erhöhe die ISO nur, wenn du keinen Ausweg siehst, sonst wackelfreie Fotos zu machen. Noch eines: Ich hoffe, deine Kamera steht auf einem stabilen Stativ!

Es ist mühsehlig, wenn du nicht liest, was ich schon weiter oben geschrieben hab. Sollte es dir nur darum gehen, hier leute zu verarschen, unterlass das bitte. Wenn nicht, greif dir ein gutes Handbuch und greife auf spezielle Foren zurück, die sich um die Fotografie mit Nikon-Kameras kümmern (zB www.nikonpoint.de)
 
Zuletzt bearbeitet:

kenkanuma

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.10.2008
Beiträge
1.392
Punkte Reaktionen
76
Du solltest schon wissen, wie die Werte bei einer Langzeitbelichtung einzustellen sind.
ISO-Wert logischerweise so niedrig, wie es geht. Zum einen um lange belichten zu können und natürlich auch um nachher kein total verrauschtes Foto zu bekommen.
Blende eher zu, also 8 oder mehr. Dann verschiedene Belichtungszeiten ausprobieren und schauen was rauskommt. Ist es weiß, musst du wohl oder übel kürzer belichten. Dann hilft nur Blende noch weiter schließen oder Graufilter kaufen.
 
Oben Unten