Never change a winning system

Diskutiere das Thema Never change a winning system im Forum Mac OS X & macOS

  1. surfpoet

    surfpoet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.01.2005
    Also, Tiger 10.4.11 läuft auf meinem MacBook Pro - jetzt mal Frage an Euch: Soll ich das auf Leopard aktualisieren? Oder lieber noch warten, bis die Bugs aus der aktuellen Version raus sind...
    Dankbar für Antworten...
     
  2. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Das kannst nur du dir beantworten mit 10.5 wurde sicher das OS nicht neu erfunden ;)
     
  3. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Welcher Bug stört Dich?
     
  4. surfpoet

    surfpoet Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.01.2005
    leo oder nicht

    ja, aber hier im forum liest man so viel von abstürzen und fehlfunktionen, dass ich schon fürchte, das Gute fürs Schlechtere einzutauschen...
     
  5. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.181
    Zustimmungen:
    2.396
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Hier im Forum wirst du auch in TigerThreads meist nur Probleme finden, das liegt in der Art eines Forums, da soll geholfen werden, Lobhuddelei ist da eher selten. Bei mir laufen 4 Rechner unter Leo und für meinen Workflow hatte ich keinen Kontakt mit Bugs, wenn sie da waren, fielen sie mir nicht auf. Die beiden anderen Rechner die sich nur mit Tiger begnügen müssen sind in der letzten Zeit von mir sträflich vernachlässigt worden, aber sie werden nie in den Genuß von Leo kommen, sind G3s
     
  6. medmac

    medmac Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.03.2007
    Gib dir einen Ruck!... Update...
    In einem schnellen Zug... dann tuts auch nicht so weh.
     
  7. starbuckzero

    starbuckzero Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    das war beim Wechsel von 10.3 auf 10.4 auch nicht anders, ist nur schon zu lange her, darum kann man 10.4 jetzt problemlos glorifizieren, während 10.5 unbrauchbar ist. Und natürlich liest du in Foren in erster Linie von Problemen, wenn man keine Fragen hat muss man auch nicht 1000 Threads eröffnen. Ist übrigens ein Apple-unabhängiges Problem, ich sag nur Win 2000 > XP > Vista :p

    Überleg dir, welche Funktionen von 10.5 du brauchen kannst, schau dir an welche Software du benutzt, recherchiere ob diese problemlos läuft, wenn es genügend Benefits für dich gibt und du keine Inkompatibilitäten zu befürchten hast steig um, wenn dir die neuen Funktionen wenig geben und bis jetzt alles funktioniert und du größere, womöglich kostenpflichtige, Softwareupdates durchführen müsstest, das aber nicht willst - lass es.
     
  8. detto

    detto Mitglied

    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    263
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Einfach gesagt: Am sichersten fährst du immer indem du eine Version hinterher hinkst. Ob man das will ist eine andere Sache. Es liegt also an dir.
     
  9. hagbard86

    hagbard86 Mitglied

    Beiträge:
    4.014
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Ich würd auf Leo updaten. Sonst lohnt das Geld ja fast nicht mehr dafür ;-)

    außer Tiger kann alles was du brauchst.
     
  10. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.971
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Kannst ohne Bedenken auf 10.5. updaten. Läuft hier sehr stabil und zuverlässig. TimeMachine war bei mir der Hauptgrund für den Wechsel.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...