Neues MacBook Pro: Zwischenfall!

trophy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
1.027
Hallo,

mein neues MBP hat mir gestern fast einen Herzanfall beschert.
Beim Aufstehen mit dem Notebook (MB wurde dabei leicht schief gehalten) gab es links im Inneren ganz furchtbare Geräusche. Ein sehr lautes Rasseln und Klackern! Ich denke der Sudden Motion Sensor der die Festplatte schützt war das nicht weil er keine so lauten Geräusche erzeugt - oder? Jedenfalls ist das Problem reproduzierbar. Jedes Mal wenn ich das Notbook stärker nach rechts oder links kippe ertönen die schlimmen Geräusche. Ist das normal oder sollte ich mich auf das Schlimmste gefasst machen? Ach ja kann es sein das es der Lüfter ist? Es klinkt hochfrequent. Selbst wenn es "nur" der Lüfter ist und nicht die FP dürfte dies bei einem Gerät für den mobilen Einsatz doch nicht passieren? Sorry bin MAC Neuling und kenne den Aufbau des Gerätes noch nicht so gut. Soll ich mir Sorgen machen?

trophy
 

DNAcracker

Neues Mitglied
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
43
Also mein MBP macht sowas nicht! Geh einfach mal in nen Apple Store oder zu nem zertifiziertem Reparaturservice von Apple in deiner Nähe und lass dir das Ding reparieren. Du hast ja noch Garantie und bei so nem teuren Ding darf das nicht sein...Dauert auch nicht lange normalerweise, bei mir haben sie das Logic Board getauscht und das hat nicht mal ne Woche gedauert, jedoch solltest du deine Daten zuvor sichern ;-)
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.154
Der Sudden Motion Sensor funktioniert nur bei Beschleunigungen, und das ist auch gut so. Wenn Du Dein Book konstant schief hältst, sollte die Festplatte da überhaupt gar keine Probleme haben...

Dell z.B. verbaute mal Festplatten mit 40° Neigung.
Dem Lager oder Kopf macht das nichts, solang keine G-Kräfte wirken für die es nicht ausgelegt ist (Beschleunigung)..

i.e. ich denke es ist nen Lüfter. Hier hatten schon mehrere im Forum das Problem mit ratternden Lüftern an irgendner Abdeckung bei Schieflage
 

faJa

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2005
Beiträge
775
Medium im Superdrive ? Dann gibts so Geräusche wenn es dreht und man es schief hält!
 

just.do.it

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2007
Beiträge
756
Hallo,

mein neues MBP hat mir gestern fast einen Herzanfall beschert.
Beim Aufstehen mit dem Notebook (MB wurde dabei leicht schief gehalten) gab es links im Inneren ganz furchtbare Geräusche. Ein sehr lautes Rasseln und Klackern! Ich denke der Sudden Motion Sensor der die Festplatte schützt war das nicht weil er keine so lauten Geräusche erzeugt - oder? Jedenfalls ist das Problem reproduzierbar. Jedes Mal wenn ich das Notbook stärker nach rechts oder links kippe ertönen die schlimmen Geräusche. Ist das normal oder sollte ich mich auf das Schlimmste gefasst machen? Ach ja kann es sein das es der Lüfter ist? Es klinkt hochfrequent. Selbst wenn es "nur" der Lüfter ist und nicht die FP dürfte dies bei einem Gerät für den mobilen Einsatz doch nicht passieren?
Also ich würde auch erstmal auf einen Lüfter tippen. Die laufen ja in der Regel auch mindestens mis 2000U/min.

Sollte es die Platte sein wirdst du das bald merken. :D Die macht das sicher nicht lange mit. Aber das ist ganz klar ein Garantiefall, vor allem, da du den Fehler reproduzieren kannst.

Gruß
Dirk
 

Bassoon

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
435
Ich tippe auch auf den Lüfter. Die sind halt bei jedem Notebookhersteller leider nur 0815 Billigware, weil jeder mit dem tollen Prozessor der Dinger angiebt, aber keiner mit leisen Lüftern ;) Deshalb wird da oft gespart.
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Kannst du mal näher beschreiben, wo genau das Geräusch herkommt? Die Komponenten sind wie folgt verteilt:



Links vorne wäre also die Festplatte, links hinten zum Display hin eher ein Lüfter der potentielle Übeltäter.
 

macccc

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
670
Zu 99,99% ist es der Lüfter, wie oben schon gesagt leider Billigware.
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
ich tippe auch auf lüfter, was anderes kann durch die beschreibung nichts entnehmen
 

das_Pathos

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
887
Das hatte ich auch mal,
einmal links und einmal rechts, je nach Lage veränderten sich die Geräusche.

Die Lüfter
 

trophy

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
1.027
Das Bild ist wirklich hilfreich. Danke! Also ich habe das Rasseln eher aus dem hinteren linken Bereich. Wie von vielen vermutet ist es dann der Lüfter und nicht die Festplatte. Soweit so gut. Das Problem besteht ja "nur" beim Schräghalten des Notebooks und nicht beim normalen Betrieb. Würdet Ihr dann einen Garantiefall draus machen? Garantieabwicklung würde direkt über Apple laufen. Bei einem evtl. Umtausch bekomme ich am Ende die schlechteren LED Displays. Habe eines ohne Gelbstich und ohne Pixelfehler erwischt. Wenn man das alles abwägt behalte ich es lieber. Jedenfalls vielen Dank für alle Eure Postings! @drums, meinen Rechtschreibfehler darfst Du behalten ;)
 

worshipper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2004
Beiträge
1.635
Kannst du mal näher beschreiben, wo genau das Geräusch herkommt? Die Komponenten sind wie folgt verteilt:



Links vorne wäre also die Festplatte, links hinten zum Display hin eher ein Lüfter der potentielle Übeltäter.
was ist denn das weiße in der Mitte?
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Naja, wenn es nur beim Schrägstellen auftritt, spricht das wohl für einen Lagerschaden. Sowas wird nicht besser mit der Zeit und was passieren kann, wenn sich das Lager endgültig festfrisst sodass der Lüfter komplett steht, brauche ich wohl nicht extra erwähnen…

Bring es ruhig hin, die werden wohl nur den Lüfter tauschen und gut, nehme ich an. Kannst sicherheitshalber ja nachfragen. ;)

@ worshipper: ein Loch ;)
 

Dr_Tee

Mitglied
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
806
Du musst ja nicht umtauschen lassen, sondern nur den Lütfter austauschen lassen. Also ich würds machen!!
 
Oben