Neues Macbook gekauft!!! Erster Eindruck, 2 Probleme

Diskutiere das Thema Neues Macbook gekauft!!! Erster Eindruck, 2 Probleme im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Axeguitar

    Axeguitar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    SO liebe Macuser-Gemeinde,
    hier jetzt mein Erfahrungsbericht zu meinem ersten MAC!!!

    nach den Empfehlungen aus dem Forum hab ich mir nun endlich das neue Macbook (2,1 GHZ Penryn, Combo, 1 GB ) gekauft (über Unimall, dann Apple).

    Der erste Eindruck natürlich WOW !!! Ich hatte noch nie soviel Spass beim Auspacken =) Mit dem Betriebssystem kommt man nach 1 - 2 Stunden Einarbeitungszeit super klar. Geiles Display (ich liebe Glossy =) ), tolles Design, super Akkulaufzeit, MEGA Programme! iWork läuft noch als Testversion wird aber sobal Geld vorhanden ist gekauft ^^

    Jedoch hab ich auch ein paar negative Sachen die mir in den ersten Tagen aufgefalln sind:

    1) Tastatur: Das Schreibgefühl find ich nicht so toll. Häufig bleiben Buchstaben beim Schreiben aus da ich nicht genau "die Mitte" treffe bzw. man muss meiner Meinung nach ziemlich "hart" schreiben um Buchstaben auf den Bildschirm zu befördern. Da find ich sogar die Tastatur bei dem Medion-Notebook von meinen ELtern besser ! Und ich mein das Macbook spielt ja in einer anderen Preisklasse da hätt ich mehr erwartet!

    2) Sound: Ich benutze externe Boxen um z. Bsp Musik zu hören. Läuft jetzt eine kurze Zeit mal keine Musik, knacken die Boxen als wenn das MAcbook den Audioausgang stilllegt. Wenn ich dann einen Song abspiele gibt es wieder ein Knack und der Song (über itunes) startet mit kurzer Verzögerung. Empfinde ich persönlich als sehr störend!

    Das sind die 2 Dinge. Mich würden andere Erfahrungen interessieren, bzw. ob man die Probleme (Audio) iwie lösen kann, und ob ich vllt eine defekte tastatur habe !?

    Gruß

    Axeguitar
     
  2. Daniel@MAC

    Daniel@MAC Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    ahoihoi,

    das mit der tastatur wird sich geben, ich finde sie inzwischen sehr gut. :p
     
  3. Habe ebenfalls das MacBook 2.1 seit ein paar Tagen. Wenn du die flache Hand auf die Tastatur, Trackpad, Handauflage legst, hast du auch ein ganz leichtes vibrieren?
     
  4. Stilzicke

    Stilzicke Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Das vibrieren ist ein bekanntes Problem. Kommt von der Festplatte die vorne rechts neben dem Trackpad verbaut ist. Schon bei leichtem Druck auf diesen Bereich hört das Vibrieren auf. Eine sehr ärgerliche Sache!
    Auch das Soundproblem ist ein bekanntes Problem, hat mein Macbook (auch das Peryn 2,1) auch. Lösung sind mir nicht bekannt :/

    Nur das Tastaturproblem kann ich nicht nachvollziehen. Der Anschlagweg ist doch extrem kurz, ich kann mit der Tastatur sehr gut tippen.
    Vielleicht brauchst du wirklich ein paar Tage Eingewöhnung an die Lücken zwischen den Tasten.
     
  5. Mac-Mau

    Mac-Mau Mitglied

    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Das ist normal, das neue MacBook ist wie ein schneller Hengst. Die vibrieren auch so, wenn sie heiß sind und nicht ran dürfen. Also nimm es hart ran, laß es laufen…:hehehe:
     
  6. Artaxx

    Artaxx Mitglied

    Beiträge:
    6.305
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    An die Tastatur gewöhnt man sich. War bei mir bei der Alu Tastatur beim iMac auch so. Erst habe ich sie gehasst, jetzt liebe ich sie über alles. Schön leise und superschön zum schnell schreiben.
     
  7. Karpose

    Karpose Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Hiho,

    mein MacBook ist heut angekommen ... und ich muss sagen ich bin begeistert! ABER es gibt da auch eine eher unerfreuliche Nachricht. Kaum hab ich mein Mb gestartet und die anfängliche Installation abgeschlossen, da geht das Problem mit dem WLan los. Bis jetzt bin ich nur einmal kurz mit Safari online gekommen. Und dabei konnt ich nur google.de aufrufen. Die anderen Seiten haben gar nicht erst funktioniert. Und nach wenigen Augenblicken war dann alles weg. Jetzt hab ich ein teures MacBook von Apple aber kein Internet. ... bei dem Winxp PC an dem ich jetzt wieder sitze funktioniert alles super.
    Na da hat sich der Umstieg ja gelohnt :Pah:
     
  8. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.180
    Zustimmungen:
    4.303
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Naja, hat dir das keiner gesagt dass man nur mit Windows ins Netz kann.
    Klassischer Fehlkauf so ein Mac.....
     
  9. Karpose

    Karpose Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    dafür bekommst du ein: hääää? :confused:
     
  10. Big Shot Boy

    Big Shot Boy Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.03.2008
    zu dem mit den boxen:
    ich verstehe nicht genau was du meinst. kanacken die dinger dauerhaft? dann dreh das macbook mehr auf und die boxen leiser.

    ansonsten würd mir spontan nichts einfallen
     
  11. Stilzicke

    Stilzicke Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Das bringt nichts. sobald bei Macbook kein Sound mehr ausgegeben wird. Sprich kein Film/keine Musik läuft beginnen die Boxen zu brummen/ zu knacken. Dreht man die Boxen leiser wird nur das brummen leiser. unabhängig davon wie das Macbook eingestellt ist!
     
  12. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.180
    Zustimmungen:
    4.303
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Naja, ein häää hatte ich auch für dein Posting übrig. ;)

    Du schreibst so als wenn der Mac dafür kann dass es mit dem Netz nicht klappt.
    Schilder mal die genaueren Umstände und dir wird hier sicher geholfen.
    Ich würde dazu aber einen neuen Thread aufmachen, hier versinkt so etwas.
     
  13. Axeguitar

    Axeguitar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Mit den Boxen:

    Dieses Knaccken kennt man meißtens wenn man die Boxen ausmacht, oder z.Bsp der PC runtergefahren wird ohne dass diese vorher ausgeschaltet werden. Oder wenn diese im laufenden Betrieb eingesteckt werden.

    Meine Vermutung ist, dass das Macbook um vllt Strom zu sparen den Audioausgang austellt, da er ja um dann einen Song abzuspielen dies nur mit Verzögerung funktioniert (nach etwa 30 sek). Hat man nur wenige Sekunden keine Songs gespielt, entfällt das Knacken und die Verzögerung.

    Ich glaub ich werd mal beim Apple Support anrufen, mal schauen was die dazu sagen.

    Zum WLAN: Bei meinem Zuhause klappt alles wunderbar, aber zum Bsp am ungesicherten in der Schule habe ich manchmall Probleme...
     
  14. :D gemein
     
  15. Payton

    Payton Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    13.03.2008
    Ich kann Dir zwar nicht helfen, aber ich hatte auch ein Problem mit dem WLAN. Allerdings nicht mit dem Macbook sondern mit dem MBP.
    Ich bin damals fast verzweifelt und habe gedacht das die interne Airport-Karte defekt sei. Schlussendlich war es mein Router (ASUS), der nicht mit meinem MBP zusammen spielen wollte - Win ja, Mac nein.
    Probier mal - wenn möglich - einen anderen WLAN Access-Point aus.
     
  16. Karpose

    Karpose Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    oh ok. eh ich glaube fest, dass der Fehler mit 90%iger Wahrscheinlichkeit bei mir liegt, wobei ich inzwischen auch im Internet (auch hier im Forum) gelesen habe, dass das Wlan unter Leopard nicht richtig funktioniert, unter gewissen Umständen.
    Aber sicherlich muss ich am Router etwas richtig einstellen!

    Nur hab ich davon keine Ahnung :D

    Werd bei Gelegenheit mal einen Thread zu meinem Problem eröffnen. Aber hab grad keine Zeit :)

    Sowas ähnliches hab ich auch schonmal in einem anderen Thread gelesen. Nur das kostet wieder nur alles Geld :(
     
  17. Also bei meinem MB (2.4) knackt nichts wenn ich die Musik
    über AirTunes abspiele.

    Wenn Du AirTunes über Airport Express benutzt hier mal ein Wiki dazu:

    AirPortExpress

    Dazu dieses:

     
  18. sjoerd

    sjoerd Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    25.03.2008
    Mein Refurb macbook 1.8 legt das W-lan bei mir im Geschäft auch lahm.
    Es meldet sich an und mein Netgear Router hängt sich auf.

    Mein Siemens Router zuhause machte keine Zicken und die neu erworbene
    AirPort Extrem rennt wie Schmitz Katze


    hagen
     
  19. Xallo

    Xallo Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    bezüglich des Brummens aus dem Audio-Ausgang:

    einfach den regler runterstellen und auf noise drücken

    UND UNBEDINGT ANRUFEN UND NE MAIL SCHREIBEN....
    das Problem besteht seit 10.4.8 oder so und war bei 10.5.1 kurzzeitig weg
    Apple soll sich mal dringend drum kümmern
     
  20. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Korrekt, das dient dem Strom sparen und war schon beim iBook so.

    Was die Tastatur betrifft, schau mal ob schon alle Updates (auch das letzte Firmware-Update für die Tastatur) eingespielt hast. Denn eigentlich gehen die Tasten ganz leicht. Ansonsten ist es wirklich ein Hardware Problem.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...