Neuer Mac User mit vielen Fragen :-)

Diskutiere das Thema Neuer Mac User mit vielen Fragen :-) im Forum Mac OS X & macOS.

  1. chill24

    chill24 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.03.2012
    Moin,

    ich habe mir gestern ein Macbook gekauft, und der Umstieg von Windows ist nun angesagt.
    Ich habe außer durch mein iPhone keinerlei Erfahrung mit apples SW.

    Zu beginn habe vielleicht eine einfache Frage:
    wo ist der "Arbeitsplatz"?
    es gibt ja auf der Tastatur keine ENTF Taste, benötigt ihr die gar nicht?
    Wie kriege ich meine Favoriten aus EDGE rüber zu Safari?

    meine Bilder und Dateien habe ich alle auf der NAS, wenn ich nun auf Netzwerk gehe und die NAS auswähle habe ich da die Ordner aber wenn ich ein Bild anklicke öffnet es sich als einzelnes in der Vorschau, ich kann nicht mit den Pfeil Tasten die Bilder hin und her schalten, kann man das ändern?

    Kann ich die Bilder und Dateien auf meinen MAC verknüpfen so dass sie in der Foto App auftauchen und nicht ständig über Nezwerkordner aufgerufen werden müssen?

    Und gleich noch eine Frage zur NAS, kann ich das Netzwerklaufwerk irgendwie Verbinden so dass ich direkten Zugriff drauf habe?

    Vermutlich werde ich noch jede menge andere Fragen haben, hoffe auf euer Verständnis.

    Danke
     
  2. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    940
    Mitglied seit:
    16.01.2010
  3. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.846
    Zustimmungen:
    5.406
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Hier gibts Rat für Neueinsteiger https://www.maceinsteiger.de

    Backup geht auch auf NAS, aber auf TM würde ich mich nicht alleine verlassen

    NAS Ordner im Finder öffnen, mehrer Bilder markieren, dann lassen sich diese auch nacheinander ansehen.
     
  4. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    1.659
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ich lege dir hier die Seite https://www.maceinsteiger.de nahe. Dort werden diese und noch viele andere Fragen gerade für Windows-Umsteiger gut beantwortet.

    Mit "Arbeitsplatz" meinst du sicher die Explorer-Übersicht aus Windows. Unter MacOS ist das der Finder.
    Den kannst du so modifizieren (Menü Finder/Einstellungen) das alle Festplatten/Laufwerke auf dem Desktop (auf dem Mac "Schreibtisch") oder aber im Finder in der "Seitenleiste" angezeigt werden.

    Deine NAS kannst du über den Finder als bevorzugten Server verbinden (Finder/Gehe zu.../Mit Server verbinden)
    Welche Platte für Time Machine festgelegt wird, kannst du unter den "Systemeinstellungen / Time-Machine / Backup-Volume auswählen" bestimmen.
     
  5. ibookfrizz

    ibookfrizz Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.12.2011
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Rechner! Nun ist eine perfekte Anbindung zu deinem iPhone möglich.

    Das frag ich mich auch immer, wenn ich vor einem Windows PC sitze...

    Wenn dich das stört, dann kauf dir eine große Tastatur mit Nummernpad. Da befindet sich unter der "fn" Taste die "Entf." - Taste.
    Ansonsten gibt es beim Apple die Tasten "fn" "control" "option" und "command", also wesentlich mehr Optionstasten als bei der Windows Tastatur und das führt dazu, dass du Programme viel besser ohne Maus/Trackpad nur über Tastaturbefehle steuern kannst als beim Windows PC. Wenn man die Tastatur beherrscht, ist die Arbeitsgeschwindigkeit des Mac höher als beim Windows PC - auch wenn der Rechner selbst langsamer sein sollte. Gruß
     
  6. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    23.01.2007


    Markiere mal ein Bild und drücke die Space Taste. Das wird dir gefallen :) Geht übrigens bei fast jedem Dokument.
     
  7. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.741
    Zustimmungen:
    2.293
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Bei Musik und Videos kann man auch (in der Spaltenansicht) mit der Maus auf das Vorschau-Icon in der rechten Spalte und dann abspielen ohne ein Programm zu starten.
     
  8. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Hier im Forum gibts auch ne komplette Rubrik " Umsteiger und Einsteiger"
    darin auch "Anfänger und spontane Fragen"... ;)
     
  9. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    1.749
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Best Off Tipps:
    - immer wenn du eine Datei markierst kannst du mit der Leertaste eine Schnellansicht starten/beenden ohne das nötige Programm zu starten
    - mit CMD+ Leertaste kannst du schnell etwas suchen und mit Enter starten oder auch rechnen wenn du Zahlen eingibst
    - ein Bild öffnen und alle Bilder einfach durchblättern geht mit dem genialen Tool Xee (kostenlose Version 2 langt, alle Tasten sind konfigurierbar!)
    - Sicherung nicht vergessen, der Mac kann ein TimeMaschine Backup auf deinem NAS anlegen (die NAS Daten selbst sollten aber auch gesichert werden)
    - zum Thema Arbeitsplatz: Dateien sind im Finder, Computerinfos oben links auf dem Apfel, über diesen Mac und dann gibts halt noch die Systemeinstellungen


    PS: Bei einem MacBook ab 2015 könntest du Probleme mit der Tastatur bekommen oder andere Dinge (Flachbandkabel), nur um das mal erwähnt zu haben.
     
  10. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    940
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Die Tastenkombination Fn-Taste und Backspace wirkt bei der Textbearbeitung wie die Entf-Taste
     
  11. chill24

    chill24 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.03.2012
    Danke euch, eure Links und Tips haben mir schon sehr geholfen. Ich merke es ist alles gar nicht so schwer :)
    Was mir jedoch noch ziemlich Probleme bereitet ist die Sache mit den Fotos und Dokumenten.

    Es gibt ja die Fotos App, hier sind einige Bilder drin aus dem Fotostream. Meine restlichen Bilder sind auf dem NAS bzw. auf dem iPhone.
    Habe einige Fotos für Ebay usw. noch auf dem Windows PC gehabt, die habe ich einfach auf einen USB Stick kopiert und in den Ordner Fotos kopiert. Diese tauchen nun nicht in der Foto App auf.

    Wie macht ihr das, benutzt ihr diese Foto App oder macht ihr es einfach wie bei Windows gewohnt über die Ordnerstruktur "Fotos" und dann alle Bilder in einzelnen Ordnern da rein?

    Als nächstes die Frage mit dem NAS, habe festgestellt dass das Betrachten der Bilder auf der NAS sehr nervig ist, bis die Vorschaubilder geladen sind dauert das gefühlt ewig, und wenn ich die Bilder durchscrallen will also mit der Leertaste und dann den Pfeiltasten lädt jedes Bild etwa 1-2 sec. Das ist kein schönes arbeiten, um nicht zu sagen es nervt. Bei meinem Windows Notebook ging das *klick*,klick*,klick* die Bilder schalteten im ms Takt, klar wenn ich es übertrieben habe war das ein oder andere Bild für den Bruchteil einer sec. unscharf aber kein vergleich zu jetzt (und es war ein uraltes Notebook mit core2duo). Wenn ich es löschen wollte einfach Entf. drücken und weg war es, nun muss ich cmd+Backspace drücken werde dann noch gefragt ob ich es tatsächlich löschen will und muss dann mit dem Mauszeiger (weil ein einfaches Enter nicht befolgt wird) auf Löschen klicken. Bis ich so Ordnung geschaffen habe ist Weihnachten :)

    Und wo ich schon dabei bin: Lasst ihr eure Fotos und Dokumente alle auf dem NAS (gehe einfach davon aus dass viele eine haben), oder habt ihr sie auf dem Macbook Lokal gespeichert? Und habt ihr sie in der Foto App?
     
  12. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    ⌘ + ⌫
     
  13. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Ich benutze ausschließlich Fotos für meine Bilder, dafür ist es ja da. Ich arbeite mit mehreren Mediatheken, Standard ist eine "08/15"-Mediathek, in der alles Mögliche landet. Für Shootings nutze ich eine andere Mediathek.
    Das kann verschiedene Ursachen haben. Bist du per WLAN oder Kabel verbunden, sind irgendwelche DLAN-Komponenten im Einsatz... sprich es könnte am Durchsatz zum NAS liegen. Es könnte aber auch an Einstellungen liegen. Du hast nicht geschrieben, welches NAS... DuckDuckGoe (leichte Abneigung gegen Google... ;)) mal nach SMB Signing abschalten. Ausserdem schalte auf dem NAS SMB1 aus. AFP sollte auch nicht mehr genutzt werden. So habe ich jedenfalls meine Zugriffe erheblich beschleunigt.
    Arbeitsmediatheken und -dokumente sind auf dem Mac (interne SSD und externe USB3-Platte), 1. Backup auf dem NAS und 2. Backup auf separater externer Platte.
     
  14. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    940
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Wohl eher fn + Backspace
     
  15. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Wohl eher?

    Will man eine Datei löschen, so wie es die Delete Taste bei Windows vorsieht dann handelt es sich um die Kombination ⌘ + ⌫.
    Will man bei einem Text der vorne liegende Buchstabe löschen handelt sich um die Kombination fn + ⌫.

    Oder was meinst du Holger?
     
  16. xentric

    xentric Mitglied

    Beiträge:
    3.861
    Zustimmungen:
    673
    Mitglied seit:
    11.05.2007
    Wo hast du denn die Gerüchte her? Weder das Erste stimmt, noch das Zweite. Dazu haben Windows Tastaturen idR alle eine Entf Tastatur, auch die Notebooks.

    Fn, Strg, Windows-Taste, Alt, Alt-Gr > 4 (= Fn, control, option, command). Ich arbeite unter Windows, wie auch auch unter OS X und Linux mit Tastaturbefehlen und komme besten (mit dem Standardangebot) zurecht. Und selbst wenn gibt es überall Software die eine Erweiterung ermöglicht. Und bei Windows und Linux auch als OpenSource/"Beer"-ware, im Gegensatz dazu wie es oft unter OS X ist.
     
  17. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    1.659
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Nur ein Beispiel:
    Mac
    SHIFT+CMD+3 = Screenshot des gesamten Bildschirms
    SHIFT+CMD+4 = Screenshot eines mit der Maus auswählbaren Teils des Screenshots

    Windows
    Druck - Taste = Screenshot des gesamten Bildschirms
    Screenshot eines mit der Maus auswählbaren Teils des Screenshots = Fehlanzeige

    Mit dem SnippingTool geht das zwar auch über Windows, aber eben nicht direkt per Tastatur.

    Ich sehe das so: MacOS bietet mehr vorkonfigurierte Möglichkeiten, die sich auch seit zig Jahren nicht verändert haben.
    Unter Windows kann man natürlich eigene Tastenkombis festlegen - ist aber Aufwand und eben auch kein Standard.
    Aus diesem Grund: Klarer Punkt für MacOS, was die Tastenkombinationen angeht.

    Beide Systeme bieten aber ausreichende Bedienmöglichkeiten per Tastatur-Shortcuts.
     
  18. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    940
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Moin. Oh. Ich wusste gar nicht, dass man bei Windows Dateien mit der Entf Taste löschen kann. Sorry.
    Ich bezog mich auf das löschen von Zeichen in einem Test, wie es die Entf Taste in Windows tut.
     
  19. ibookfrizz

    ibookfrizz Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.12.2011
    :sick: Das ist so, als wenn du eine Woche vegan lebst und die Woche darauf dich nur von Fleisch ernährst. Da wirst du in beiden Zielgruppen einen schweren Stand haben.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...