Neuer iMac G5 nur ein Speicherplatz?

i4ni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
145
Hallo Forum!

Ich habe mir mal die technischen Daten des neuen iMac angeschaut und war doch ziemlich schockiert.
Hat er wirklich nur einen Speicherplatz für RAM? Wenn man ihn aufrüsten will, kann man also die mitgelieferten 512MB gleich wegschmeißen?
Also das wäre doch echt blöd. :mad: Bitte sagt mir einer, dass dieser Schwachsinn nicht war ist.
 

buyman

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
152
ich meine er hat 512 mb fest verlötet und noch einen weiteren platz frei. der lässt sich mit bis zu 2 gb aufrüsten... also insgesamt 2,5 gb speicher :)
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Trotzdem ein Nachtei, da man die 512 MB nicht tauschen kann.
 

i4ni

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
145
Oh Gott!

512 mb fest verlötet... dergleich Mist wie bei den ibooks.
Ich bin echt enttäuscht.

Bringt DDR2 den überhaupt etwas wenn in zwei Speicherplätzen unterschiedlich große Ram "Bausteine" sitzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Finde ich auch blöd von Apple. Wieso ist der 512 MB Riegel bitte verlötet?
Wo ist der Sinn darin?

Vielleicht liegt es daran, dass wenn er nicht verlötet wäre man den iMac mit bis zu 4 GB DDR2 Ram aufrüsten könnte und er Konkurrenz für den Power Mac werden könnte?!

Aber wer kann / möchte sich schon ein 2 GB Riegel kaufen? Bei den Preisen...
 

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Mal so eine ganz blöde Frage.
Vorweg will ich gleich mal klar stellen, dass ich nix mit löten am Hut habe! ;)

Kann man einen festgelöteten Riegel nicht "entlöten"?

Bitte schlagt mich nicht, aber ich hab davon null Ahnung...

*duckundwech*
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.496
Ein weiterer Grund ist der Preis - verlötetes RAM ist billiger für Apple als eingekaufte fertige RAM-Module. Ersteres kann weiterhin von einer Maschine angebracht werden, letzteres nur von einem Menschen. Man darf den Kostenfaktor also nicht unterschätzen ;)

@HuggyBear: Den festgelöteten kann man nicht austauschen
 

Mr. D

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Ist der wirklich verlötet? Oder einfach nur schwer erreichbar im Inneren des Rechners verbaut so wie beim iMac G4?
 

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Also beim alten iMac G5 war er ja günstig zu erreichen. Wird bestimmt genauso sein, nur halt verlötet.

BTW: Wo gibt es 2 GB DDR2 Riegel zu kaufen? Ich habe gerade bei Geizhals geguckt, aber da gibt es immer nur 2 x 1 GB Riegel...

EDIT: Passt dieser in einen iMac G5? Vom Preis her ist es ja in Ordnung, oder? Und 1,5 GB würden einem normalen User doch dicke reichen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DJBase

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2003
Beiträge
271
Das immer alles gleich Mist sein muß, nur weil man es lieber gerne anders gehabt hätte. :rolleyes:
 

Temp13

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
496
An für sich sollte man in den "alten" iMac G5 ja auch 2x2 Gig Ram einbauen können... frage ist, ob der die auch frisst und nicht nur 2 gig anzeigt...
 

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Temp13 schrieb:
An für sich sollte man in den "alten" iMac G5 ja auch 2x2 Gig Ram einbauen können... frage ist, ob der die auch frisst und nicht nur 2 gig anzeigt...
Frage ist: Gibt es überhaupt 2GB DDR Riegel Module?
 

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.156
Thorne^ schrieb:
Ja gibt es zum Beispiel von Kingston , ab 629,42 €
Ich rede von DDR1! Und der von dir verlinkte Riegel dürfte nicht mit dem alten iMac zusammen arbeiten...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chriss

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2002
Beiträge
1.543
in den "alten" iMac paßt NUR DDR1, in den "neuen" NUR DDR2 ... ein 1GB Qualitätsriegel (DDR2) kostet rund 95 EUR, macht zusammen 1.5 GB - wem das nicht reicht, dann weiß ich auch nicht, insofern ist das m.E. doch nicht dramatisch mit dem verlöteten Speicher ....
 

Thorne^

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
2.629
Huggy Bear schrieb:
Ich rede von DDR1! Und der von dir verlinkte Riegel dürfte nicht mit dem alten iMac zusammen arbeiten...
Stimmt, da habe ich nicht aufgepasst, was daran liegen mag, dass ich zuvor gelesen hab: Wo gibt es 2 GB DDR2 Riegel zu kaufen? Ich habe gerade bei Geizhals geguckt, aber da gibt es immer nur 2 x 1 GB Riegel...

Nach intensiver Suche mit Google, konnte ich weltweit keine für DDR1 finden.
 

der.tom

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2005
Beiträge
39
bei dem neuen imac dürfte dann ein dualchannel modus nicht möglich sein, oder?
 

ftw

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
477
der.tom schrieb:
bei dem neuen imac dürfte dann ein dualchannel modus nicht möglich sein, oder?
War denn beim alten Dualchannel möglich? So weit ich weiß ebenfalls nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben