Netzwerk-Probleme, sobald Switch angeschlossen wird

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.670
generell ist es auch Mysteriös, dass ich volle Leistung bekomme, wenn ich das Kabel direkt von der FB ans Macbook hänge
... dann sind wir wieder am Anfang. Dann können es ja nur Kabel oder Switch sein, wobei ein defektes Kabel die wahrscheinlichste Ursache ist.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.589
Das ist eine nur lokale IPv6 und somit ist da der Fehler zu sehen. Du bekommst keine anständige IPv6 zugeteilt.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.670
das heißt?... sorry ich bin was Netzwerk angeht gewissermaßen Laie
Vodafone gibt deiner FB einen Pool an IPv6-Präfixen. Daraus bildet die FB ein Präfix, das sind die ersten 64-Bit einer IPv6-Adresse, die dann ergänzt werden um weiter 64 Bit für den Host-Teil. Präfixe, die mit fd... ode fe... beginnen sind nur lokal im LAN gültig und werden nicht im Internet geroutet.

Jeder Host kann dabei mehrere IPv6 haben. Die FB vergibt im LAN sogenannte Universal Local Addresses (ULA), die im Standard mit fd00 beginnen. Damit ließe sich in deinem LAN z.B. die Konfiguration eines eigenen DNS-Servers recht einfach realisieren.

Eine externe IPv6 brauchst du, um überhaupt ins Internet zu kommen. Diese Adressen beginnen dann meist mit 2.... für Vodafone. Du siehst die auf dem Reiter TCP
 

Darkybln

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2017
Beiträge
64
Schau mal in den Einstellung der Fritte wie da Ipv6 eingestellt ist, ggf mal Ipv6 abschalten und schauen wie dann die Verbindung ist.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.670
Schau mal in den Einstellung der Fritte wie da Ipv6 eingestellt ist, ggf mal Ipv6 abschalten und schauen wie dann die Verbindung ist.
Wenn du bei DS-Lite IPv6 abschaltest, wird das nicht sonderlich gut sein, für die Verbindung ins Netz.

@Mickan0594 Bist du nun bei Vodafone via Kabel?
 

Mickan0594

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Ich hab die Lösung gefunden: Am Switch sind MacBook, Winbook und meine Airport Station für Airplay angeschlossen. Scheinbar verursacht der Airport die Probleme, denn wenn am Switch nur Mac und Winbook hängen, bekomme ich auf beiden Geräten volle Leistung. Kann natürlich sein, dass das doch nicht das Problem war und morgen wieder nichts klappt aber zumindest scheint es so, als wäre das die Lösung. Vielen Dank aber trotzdem schonmal an euch alle für die Hilfe!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.670
okay, da muss man als Ratgebender erst mal drauf kommen, dass man zwei Router / DHCP-Server ins Netz hängt ... :confused:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ERNIE_ms, empreality, Macschrauber und 2 andere

ERNIE_ms

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2018
Beiträge
143
Lach. Echt mal. Es klang die ganze Zeit so, als würde nur Dein Rechner am Switch hängen.
Damit darfst Du Dich in die Schaar derer einreihen, wegen denen man beim Anruf einer Störungshotline erst mal das "Haben sie den Netzstecker gesteckt"-Spiel durchexerzieren muss. :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hutzi20 und dg2rbf
Oben