Nach Update von macOS High Sierra auf macOS Monterey: Admin-Account nur noch Standard-Account

Diwiltz

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

nach dem MacOS Update von High Sierra auf Monterey, eines iMac (5K, 27', 2017), ist der Admin-Account nur noch als Standard-Account vorhanden. Es gibt also keinen Admin-Account mehr. Monterey läuft ansonsten sehr gut bisher.

Bisherige Lösungsversuche nach einer intensiven Google-Suche:

Im Single-User Mode einen neuen Admin anzulegen hat unter Monterey nicht geklappt.

Die Sicherung des letzten High Sierra Stands in Time Machine lässt sich laut Meldung nur mit Hilfe des Migrations-Assistenten installieren. Aber ohne Admin, kein Migrations-Assistent.

Kennt jemand eine weiteren Lösungsansatz?

Vielen Dank vorab.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Backup des aktuellen Systems auf eine weitere externe festplatte/partition.
Rechner löschen.
Neuinstallation & Test-Admin (mit zwingend neuem Namen!) anlegen.
Migrationsassistent vom eben erstellten Backup.
Migrierten Benutzer zum Admin hochstufen.
Testadmin löschen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Achso: Virenscan nach dem zurückmigrieren nicht vergessen..
Malwarebytes should do the trick...

Hatte mal eine Softare die das (zurück-)verändern der Safari Startseite blockiert hat, indem sie dem Admin eine Kindersicherung übergestülpt hat.

Der Admin konnte zwar noch als Admin agieren, aber er konnte nichts gegen die gesetzte Startseite ausrichten.
Dazu musste ich auch einen zweiten Admin einrichten, und dem ersten die Kindersicherung entfernen.

Admin und Kindersicherung schließt sich eigentlich aus - keinen plan wie die Software das geschafft hatte.
Möglicherweise ist so ein Mechanismus auch bei dir angewendet worden...
 

Diwiltz

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Backup des aktuellen Systems auf eine weitere externe festplatte/partition.
Rechner löschen.
Neuinstallation & Test-Admin (mit zwingend neuem Namen!) anlegen.
Migrationsassistent vom eben erstellten Backup.
Migrierten Benutzer zum Admin hochstufen.
Testadmin löschen.
Super schnelle Antwort, danke schon mal.

Time Machine macht bei mir regelmäßige Backups, kann ich diese auf einer externen Festplatte nutzen (da ist auch die High Sierra Time Machine Backup-Datei drauf) oder muss es eine weitere zusätzliche Platte sein?

Sonst habe ich die Vorgehensweise verstanden, hoffte nur, dass es noch eine Möglichkeit gibt, den Rechner nicht zu löschen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Monterey braucht für ein einzurichtendes TM-Backup zumindest eine eigenen APFS-Partition bzw. Volume.
Das kann aber durchaus auch auf der bestehenden Time-Machine Platte angelegt werden (wenn genug platz ist)

Du kannst es ja vor dem Löschen des Rechners mit drüberinstallieren versuchen.
 
Oben Unten