Nach Update-Ibook tot, neusintalliert safari tot!

  1. Zebrissima

    Zebrissima Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    hallo ;)
    Gestern lob ich mein Ibook noch weils ja niee probleme macht...tja ich habs wohl verschrien ;(

    Gestern Abend wollt ich voller Freude meinen neuen Ipod Mini anschliessen und bespielen. Leider hatte ich vorher die wahnsinnige tolle Idee endlich Itunes auf 4.7(?) upzudaten ...
    Und weil ich Zeit hatte dachte ich " na machma gleich alles "
    Also zum Itunes Update noch ipod, Airport, security, java und auch 3.7 (hatte vorher 10.3.5 ohne probleme - ja ich weiss ich hab länger keine updates gemacht... )
    tja und dann gings los, oder besser gesagt dann ging gar nix mehr
    Das Ibook hat nur mehr geklackert, alles hat unendlich gelahmt, der sat 1 ball war 10min und länger zu sehn, nur weil ich ein foto vom schreibtisch in den papierkorb gegeben hab...
    heute in der früh hab ich dann eine neuinstallation gemacht (mit archivieren)
    jetzt gehts wieder, ibook schnell wie gewohnt AUSSER mein safari spinnt weiter rum..
    ich klicke es im dock an, es tut so als ob es sich öffnet, tja nur kommt kein fenster, auch wenn ich 5x mal auf neues fenster klick, es tut sich nix ;(

    weiss jemand rat?
    ich muss ehrlich sagen, ich schreib das hier im explorer.. *brrr* ich mag mein safari wieder haben!!!
    und würdet ihr mir raten, wieder von jetzt 10.3 auf 10.3.7 zu gehn ? ich hab ehrlich gesagt ein wenig angst davor...

    warum hab ichs nicht in ruh lassen können.. 10.3.5 is so gut gelaufen bei mir und jetzt ... ;(


    LG
     
    Zebrissima, 20.12.2004
  2. dasich

    dasichMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    Also ich fahr noch mit der mitgelieferten 3.4 Version. und ich fahr verdammt gut damit. ich habe mir sagen lassen, da auch ich Befürchtungen hatte, es hatten einige über Probs mit Mail und Safari geklagt, nachdem sie 3.7 geladen hatten, dass ich es bei Angst lieber sein lassen solle. Also bei den Pannen mit den Updates überlege ich mir sowas genau.

    Dasich
     
    dasich, 20.12.2004
  3. Zebrissima

    Zebrissima Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    hm ich werds wohl auch nicht mehr so schnell machen ...

    was ich aber nicht versteh, ich hab ja jetzt nur mehr 10.3 (kein update ) und safari geht nima
    wie gesagt es öffnet sich, aber es kommt kein fenster, obwohl laut safari icon im dock welche offen sein sollten

    ich will mein safari wieder *seufz*
    *help*
     
    Zebrissima, 20.12.2004
  4. Kevin Delaney

    Kevin DelaneyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    Ich bin halt auch so´n risikofreudiger Mensch(hatte mal Windows), und glaube auch, dass ich beim 3.3 bleib. sicher ist sicher, servas nach wien
     
    Kevin Delaney, 20.12.2004
  5. csb

    csbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    20
    Laß doch mal Cocktail drüberlaufen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nach Update Ibook
  1. ibillum
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    167
    ibillum
    11.07.2017
  2. MatrixMarkus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    115
    MatrixMarkus
    28.06.2017
  3. qunfus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    267
  4. Mauki
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    446
  5. lamp
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    665