Nach Big-Sur-Upgrade: Kann Installer nicht nochmal runterladen

compukortschnoi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
195
Hallo Ihr!

Ich habe ein kleines Problem mit Big Sur. Nach dem Upgrade wollte ich mir zusätzlich noch einen Installations-Stick mit Big Sur anfertigen. Also habe ich den Installer nochmal runtergeladen (über die Systemeinstellungen, wo einen der Mac App Store ja hinleitet).

Ich hatte erwartet, dass nach Abschluss des Downloads der Installer im Programme-Ordner zu finden ist. Aber Pustekuchen. Stattdessen wird ganz am Ende des Download-Vorgangs ein Fehler angezeigt. Aber nirgendwo auf der Platte finde ich den Installer. Gibt es eine andere Quelle als den App Store?

Beste Grüße
compukortschnoi
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Nein leider nicht, du musst schon den Appstore nutzen denn wenn es über die Softwareaktualisieerung geladen wurde ist das Image weg.
Aber ich konnte es ohne Problem laden
 

compukortschnoi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
195
Und wie komme ich jetzt an den Installer, um ihn auf den Stick zu laden?
 

compukortschnoi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
195
Genau so habe ich es gemacht. Und als er mit dem Laden fertig war, kam eine Fehlermeldung.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Dann versuche es nochmal, denn die Server von Apple sind monmentan etwas überlastet weil jeder lädt.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Keine Ursache, jetzt hast ja alles und bei mir ist es geladen worden in der Zeit.
Habe es wegen dir nochmal gemacht also funktioniert es.
Da muss bei dir was schief gelaufen sein.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Du Kannst auch diesen nehmen:

USB-Stick mit mindestens 16GB in MyVolume umbenennen, und dann

Code:

sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ApfelLindsay

compukortschnoi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
195
Manchmal wäre es hilfreich auch mal Fehler zu benennen anstatt von "der Fehler" zu sprechen.
Da stimme ich Dir voll und ganz zu. Allerdings habe ich die Meldung, ohne sie mir genau zu merken, beim ersten Mal vorschnell weggeklickt. Um sie zu reproduzieren, muss ich den Download jetzt ja nochmal durchführen. Bei meiner Leitung dauert das ein paar Stunden.

Also dachte ich mir, ich mach in den Zwischenzeit mal diesen Thread und reiche die Meldung ggf. später nach.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Das kannst du gerne machen, aus welcher Ecke kommst du denn? Wenns nicht weit ist könnte ich dir ja wenn garnicht klappt nen Bootstick machen.
Aber ich tippe auf Serverüberlastung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: thogra und dg2rbf

ApfelLindsay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.11.2009
Beiträge
1.060
Du Kannst auch diesen nehmen:

USB-Stick mit mindestens 16GB in MyVolume umbenennen, und dann

Code:

sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
Darf ich dazu eine Frage stellen? Ich habe Big Sur heute runtergeladen. Nun möchte ich das auf einer externen HDD installieren, da es mit Logic X noch Probleme geben soll, daher würde ich dort erstmal testen wollen, was funktioniert. Ich möchte es auf keinen Bootstick machen sondern das ganze auf die externe HDD mit 1 TB. Nun habe ich das noch nie gemacht, aber die verlinkte Anleitung gelesen.

Meine Fragen:

1. Ich muß den von Dir hier verlinkten Code so ins Terminal eingeben bzw. kopieren?
2. Wenn ich Big Sur von den Programmen aus auf der externen HDD installiere, kann ich es dann später vom Programme Ordner aus auch auf meiner internen Mac-Platte installieren?

Gruß!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.008
Hi,
vor der Installation von BigSur eine Sicherheits Kopie des Installers in eine anderes Verzeichnis, bzw externen Datenträger machen, nach der Installation von BigSur wird das Installations Fille im Normalfall von System gelöscht.
Franz
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
zu 1 einfach kopieren
zu 2 du kannst dir das Image auf nem Stick sichern.
aber auf eine HD würde ich es nicht installieren APFS und rotierende Festplatten sind nicht so der Bringer.
Es geht aber ist sehr langsam das ganze vor alledem wenn es extern und über USB ist.
Ich würde mir zum testen ne SSD besorgen und kosten nicht mehr die Welt:
https://www.amazon.de/Crucial-MX500...omputers&sprefix=Crucial,computers,175&sr=1-3
https://www.amazon.de/Cable-Matters...s&sprefix=USB+C+Gehäuse,computers,248&sr=1-10
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ApfelLindsay und dg2rbf

ApfelLindsay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.11.2009
Beiträge
1.060
Hi,
vor der Installation von BigSur eine Sicherheits Kopie des Installers in eine anderes Verzeichnis, bzw externen Datenträger machen, nach der Installation von BigSur wird das Installations Fille im Normalfall von System gelöscht.
Franz
Wie mache ich von Big Sur eine Sicherheits Kopie des Installers bzw. wo finde ich den denn? In den Programm Ordner - rechtsklick - kopieren - und dann woanders einsetzen?

@rembremerdinger : ich hab nur 4 GB Sticks. Wollte jetzt nicht unbedingt Geld ausgeben wegen Big Sur zum Testen. Grössere SSD sind mir dann doch zu teuer und ich denke eine kleinere zu kaufen lohnt nicht wirklich, weil ich für Datenspeicher schon eine 4 TB HDD habe, die reicht vollkommen.
Ich dachte das geht einfach, weil ich in vielen Gruppen und Foren immer lese, das die User das erst auf einer externen HDD testen. Weiß nicht wie gross heutzutage die Sticks sind, ich verwende immer HDDs.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.008
Hi,
der Installer von BigSur ist im Programme Ordner, zum kopieren brauchst du einen 16Gb USB-Stick, BigSur hat ca 12Gb Grösse.
Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ApfelLindsay

ApfelLindsay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.11.2009
Beiträge
1.060
Ok, ich bin jetzt der Anleitung oben gefolgt. Auf der externen HDD ist jetzt das Big Sur Installationssymbol.

EDIT: nach dem Neustart und drücken der Optionstaste erkennt der iMac aber nur die interne Mac-HDD, nicht die externe von der gebootet bzw. Big Sur installiert werden soll. Obwohl das Terminal angezeigt hat, das die HDD nun bootfähig wäre. Siehe Anhang
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.057
Der Stick ist fertig laut dem Screenshot und du musst wenn du installieren willst mit der ALTTASTE gedrückt starten und dann deine externe HD auswählen
 
Oben