Nach Absturz kann ich mein ibook G4 nicht wieder starten

C

ck.

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
3
Buuuuhuuu, hatte nun meinen ersten Absturz mit einem Mac. War gerade schön am Surfen mit Safari und hatte auch Mail am Start und schwupps machte mein ibook schlapp, sämtliche Startversuche mit dem Startknopf liefen ins Leere... Null Problemo, dachte ich, dann schließe ich ihn doch erstmal an die Steckdose an, dann wird er sich schon überreden lassen. Nix.
Soll ich mal den Akku entfernen? Bin ratlos. Und fühle mich ganz nackt, zumal ich jetzt mit meinem Windows-Rechner mich hier angemeldet habe. Aber psssst!:eek:
 
Lua

Lua

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
3.143
Punkte Reaktionen
24
Startknopf etwas länger drücken hilft?
 
C

ck.

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
3
leider nicht...
 
Lua

Lua

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
3.143
Punkte Reaktionen
24
Akku raus, ein paar Minuten warten, akku rein.
Der Stecker leuchtet? Der Akku lädt? (An der Unterseite sind ein paar Led Lämpchen die langsam aber sicher anfangen sollte zu leuchten nachdem du den sich daneben befindlichen Knopf drückst).
 
C

ck.

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.01.2006
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
3
sauber! das war der trick. ich schreibe wieder an meinem geliebten ibook. vielen dank für die hilfe...
beim start eben wurde ich noch gewarnt, dass meine systemzeit vor 2001 liegt, was aber nicht stimmt. darum mache ich mir dann erstmal keine sorgen.
 
merlin44

merlin44

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
1.564
Punkte Reaktionen
3
ctrl+apfel+ EIN/AUS-Knopf zusammen drücken....hilft auch oft Wunder
:D
 
P

p_greendale

Registriert
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hast du es mal mit dem Reset der PMU versucht? (shift+fn+crtl+ein/aus). Resettet die PMU und wirkt eigntlich immer.
 
Oben