Musik auflegen und mixen (mp3 basiert)

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
Könnte man mit einem ibook, Powerbook oder imac Musik auflegen inklusive mixen?
gibts jemand der das macht? wollte mal zuhause etwas üben,
brauche ich dazu eine zweite soundkarte um den vorhörkanal des nächsten Stückes zu hören? hab mal ne demo probiert eines programmes das mir nicht mehr einfällt, da hab ich nur 1 Kanal gehört auf meinem imac G4

welche software benutzt man dazu? (shareware hab ich schon probiert, war nicht gut)
 

Astonfreak

Mitglied
Registriert
25.12.2004
Beiträge
250
Ich mixe schon lange am PC mit: Native Instruments Traktor DJ Studio 2. So viel ich weiss gibt es das auch für MacUser. Such mal unter Google.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
stimmt, da hab ich ne demo.

wie soll ich das setup einrichten oder wie hast du es?

den linken kanal als Master und den rechten als Monitor oder?
 

zwischensinn

Aktives Mitglied
Registriert
14.04.2004
Beiträge
1.726
Guckst du hier
Läuft sogar direkt mit deiner iTunes Bibliothek zusammen
 

mykill

Mitglied
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
und es gibt externe lösungen für dein power- oder ibook die du per usbb anschließt und soweit ich das weiß ganz brauchbare ab 50 € . ich habe auch dj1800 und auch traktor allerdings nutze ich meistens "ask the dj" da es am einfachsten ist für so private sachen einfach musik reinziehen und er passt die bmps an und so .

es gibt da scchon ein paar threats wo dieses Thema genauer noch diskotiert wurde such doch einfach mal !

MFG
 

Astonfreak

Mitglied
Registriert
25.12.2004
Beiträge
250
Kannst du auch mit Vinyls aufflegen.
Das macht riesen Spass.

Und ich mache es heute noch. :D
 
H

HAL

Traktor. Alles andere ist Spielzeug. :cool:

Und bevor jetzt wieder eine seitenlange Diskussion "Analog vs.
Digital" ausbricht: Zum einen ist es Sch...egal woher die Musik
kommt solange es rockt. Zum anderen ist Traktor, wie viele
fälschlicherweise denken, kein automatisierter Mixapparat.
Wer bereits gut ( die Betonung liegt auf GUT ) Vinyl mixen kann,
wird auch mit Traktor gut arbeiten können. Wenn dann noch
Final Scratch Pro ins Spiel kommt, wird die Sache richtig gut!

:D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

HAL

Nein. Wozu auch? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Aber Du kannst natürlich deine Titel-Tags via iTunes editieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
gut dann weiss ich ja jetzt bescheid.
übrigens, hab gelesen dass die neue Traktor 2.6 Version mit itunes Biblio. zummanearbeitet.

was würdet ihr für das mobile auflegen lieber kaufen, ein neues ibook G4 12inch oder ein gebrauchtes powerbook 12inch? weiss ja nich, dauert wohl noch ein halbes jahr bis ganz neue books rauskommen
 

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
ok, weiss es jetzt:
ein neues Ibook G4 mit imic von Griffin dazu kaufen

den audio-in am Powerbook brauche ich ja nicht zum auflegen, denke ich mal.

nur noch die frage ob die DJ Programme wie Traktor oder das andere auf einem
12" monitor normal zu bedienen sind?
 

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
hat schonmal jemand ein ibook an einen echten mixer angeschlossen? klappt das gut mit dem monitoring? anscheinend ist imic doch nicht so gut.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
danke
nich schlecht. denke nur die Hercules DJ Console ist das gleiche wie ein echter Mixer der im imac steckt, in dem Traktor DJ Studio läuft.
 

BuRn_Colonia

Mitglied
Registriert
27.06.2004
Beiträge
773
moinsen,

also ich benutze die eben erwähnte dj console. und es bringt einfach nur fun damit. die verarbeitung von der kiste ist zwar nicht die beste aber für den preis lässt sich ziemlich gut damit arbeiten. du kanst von der konsole so gut wie alles vom traktor (ist dabei) regeln. brauchst quasi keine keyboard und keine maus mehr für traktor.

is echt ne feine sache.

gruss

BuRn
 

maxi.d.

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2004
Beiträge
6.539
um iMic oder ein ähnliches Gerät wirst nicht herumkommen!

denn du brauchst ja 2 audioausgänge
so oder so

musst ja via kopfhörer reinhören können...

ob dus dann direkt am mac mixt oder erst aam mischpult ist geschmackssache...

DJ-1800 isn feines Prog...
 

swissmac

Mitglied
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
maxidiezl schrieb:
um iMic oder ein ähnliches Gerät wirst nicht herumkommen!

denn du brauchst ja 2 audioausgänge
so oder so

musst ja via kopfhörer reinhören können...

Sollte mit der Hercules DJ Console möglich sein, wie ich gelesen habe. Wäre also bereits ein Pluspunkt.
 

peppermint

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.918
maxidiezl schrieb:
um iMic oder ein ähnliches Gerät wirst nicht herumkommen!

denn du brauchst ja 2 audioausgänge
so oder so

musst ja via kopfhörer reinhören können...

ob dus dann direkt am mac mixt oder erst aam mischpult ist geschmackssache...

DJ-1800 isn feines Prog...

da bin ich eben grad am rätseln, ob ich das imic immer noch brauche, auch wenn ich mir den herkules kaufe oder einen Behringer Mixer.
Keine ahnung ob ein externer Mixer den imic ersetzen würde.
Der Mixer geht dann per (Jack Adapter) in den Mini-Jack– Audio-In Port des imacs nehme ich an. wozu brauche ich dann imic, der mixer hat ja ne Monitor Funktion zum vorhören, wenn ich ein Headphone reinstöpsle..oder?
 
Oben