MS Word braucht ewig zum öffnen

Diskutiere das Thema MS Word braucht ewig zum öffnen im Forum Office Software

  1. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Hallo Leute,
    mein MS Word in der Version 16.10 aus der MS Office 2016-Version braucht seit dem Update auf Mac OS 10.13.3 ewig lange zum Öffnen der App an sich. Auch wenn ich Dateien öffne, dauert das sehr lange, was ein wenig nervt.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß Sebastian
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.122
    Zustimmungen:
    2.492
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Wie ich dem elf Stunden älteren Thread entnehme, ist MSO2016 v16.12 aktuell.
    Fang also dort mit einem Update an.

    Ansonsten helfen die üblichen Gegenkontrollen zur Eingrenzung der Ursache:
    1. Word abgesichert starten (mit gedrücktgehaltener Umschalttaste). Geht das schneller?
    2. Word in einem anderen oder neuen Benutzerkonto starten. Geht das schneller?
    3. Word im Sicheren Systemstart des Rechners (mit gedrücktgehaltener Umschalttaste) starten. Geht das schneller?
     
  3. csb

    csb Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    06.04.2004
    Hier gibt es kein Update...
    Wobei Word mit gedrückter Umschalttaste schneller startet.
    Und was sagt mir das?
    Gruß Sebastian
     
  4. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.122
    Zustimmungen:
    2.492
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Signifikant schneller?
    Starten in diesem Startzustand auch jene Dokumente schneller?

    Bei diesem Vorgang werden die Standarddokumentvorlage (Normal.dotm) und die gewöhnlichen Programmvoreinstellungen (com.microsoft.Word.plist), wie auch Word-Add-ins (bspw. in Vorlagendateien verpackt) nicht mitgeladen.

    Gibt es irgendwelche Fremderweiterungen zu MSO oder Word – wie etwa eine Drittanbieter-Zitatverwaltung?
     
  5. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    259
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Nur wenn man an "Office Insider Fast" teilnimmt. Also mit Beta-Versionen arbeiten will, dann ist es die 16.12. Für Normal-User ist es die 16.10 im Augenblick.

    Edit: ein "ist" hinzugefügt.
     
  6. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    208
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Ich kann seit 10.13 eine Verlangsamung beobachten und habe das auf die entsprechenden deutlichen Verschlechterungen der Transferraten des Festspeichers zurück geführt.
    Werde aber mal den "Trick" mit der Umschalttaste im Tagesverlauf probieren. Dazu sollte wohl sinnvollerweise auch vorher der Rechner neu gestartet werden, da sonst wohl einige "Codefragmente" von Office noch verfügbar sind und nicht geladen werden müssen (jedenfalls war früher ein zweites Öffnen am Tag immer deutlich schneller als das erstemal).
    Ich bestätige @YoungApple und @csb : 16.10 ist für "stabilitätsaffine" Office-User die aktuelle Version.
     
  7. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.122
    Zustimmungen:
    2.492
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ist das Verhalten dann auf Word beschränkt – oder sind andere oder auch alle Anwendungen mit häufigen Schreib-Lese-Zugriff betroffen?

    Ich meine, wer wann was und wie lange auf die »Platte« schreiben und von dort lesen darf, ist doch die Domäne des Betriebssystems und seinem Verständnis von Priorisierung.
     
  8. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    208
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Ja, es sind alle Programme betroffen. Im Faden zu High Sierra werden die teils drastischen Einbrüche bei den Transferraten thematisiert.
    Das hat mit Word ansich nix zu tun (meine Meinung).
     
  9. klickman

    klickman Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    31.05.2010
    Ich arbeite zwar noch unter macOS Sierra, doch Word 16.11 (wurde heute upgedatet) im 365 Abo hatte auch bei mir Probleme. Erst startete es sehr langsam, dann gar nicht mehr. Ich war updatemäßig auf dem "Release"-Kanal, also weder Insider Slow, noch Insider Fast. Um das Problem zu beheben, habe ich versucht, nur Word aus der Insider Fast Lane upzudaten (weil in der "Slow Line" nichts angeboten wurde). Das hat hier letztendlich geholfen. Vielleicht möchtest du es ja auch versuchen.
     
  10. bloodynoob

    bloodynoob Mitglied

    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    06.03.2016
    Mal eine andere frage , was heisst braucht Ewigkeiten? wie lange braucht Word dann zum öffnen bei mir sind es gefühlte 4 Sekunden.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...