Moralfrage (wahrscheinlich Trivial)

Diskutiere das Thema Moralfrage (wahrscheinlich Trivial) im Forum MacUser Bar.

  1. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Hallo,

    ich habe heute mal eine Moralfrage für euch: Hintergrund ist, dass ich leider an einer Bronchitis leide und deshalb viel Husten muss. Fieber hatte ich auch schon, aber das ist in den letzten Tagen zurückgegangen und der Husten hat sich gemehrt und ist außerdem produktiv geworden.

    Ich bin also ganz normal zur Schule gegangen, habe aber sehr unter dem Husten gelitten und in der Mitte des Vormittages war meine Stimme dann fast ganz weg.

    Eigentlich hätte ich jetzt noch Sport gehabt, ich habe mich aber entschieden da nicht hinzugehen, da Sport in meiner Verfassung nicht gerade förderlich wäre. Nun ist es eigentlich so, dass man erscheinen soll, auch wenn man krank ist, um als Schiedsrichter o.ä. zu fungieren.

    Ich bin der Meinung, dass ich dies nicht machen könnte, da ich mich nicht fit genug dafür fühle und wie gesagt ziemlich unter dem Husten (der immer in Anfällen kommt) leide.

    Meine Frage nun: War es moralisch richtig/falsch, nach Hause zu gehen?

    Wahrscheinlich ist die Frage trivial, aber naja...
     
  2. Grobi112

    Grobi112 Mitglied

    Beiträge:
    2.170
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    780
    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Die Frage ist trivial...
    Wer krank ist, ist krank und gehört nach Hause ins Bett. Moralisch einwandfrei.
    Bist Du aber nicht nach Hause gegangen sondern erst nach Mc D. und dann in die Spielhalle Deines Vertrauens, sprich hast Du etwas anderes gemacht als Dich auf direktem Weg dorthin zu begeben, wo Du am wahrscheinlichsten schnell wieder gesund wirst, dann ist das natürlich nicht in Ordnung.


    Wobei das auch ncihts mehr ändern würde.
     
  3. timbajr

    timbajr Mitglied

    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Nachdem ein Schultag mehr oder minder in deinem Leben sicherlich nicht den Welthunger beseitigt, ist das völlig ok. Wenn man sich nicht gut fühlt, gehört man zum Arzt oder zumindest ins Bett.

    ABER: nicht übertreiben ;)
     
  4. Hot~Line

    Hot~Line Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    118
    Mitglied seit:
    07.11.2007
    Mensch Kinners, ihr habt Sorgen :-D !

    Krank = ab nach Hause

    Was sollst denn da mit ner Bronchitis rumeiern und den hüstelnden SChiedsrichter spielen? Ab nach Hause ins Bett Jung ;) .
     
  5. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Also ich bin direkt nach Hause gegangen. Aber ich war ja vorher in der Schule da (weil ich nichts verpassen wollte, wäre sonst wahrscheinlich nicht hin gegangen)
     
  6. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Grobi hat gesagt was zu sagen war.
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.056
    Zustimmungen:
    2.268
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Das sind die zukünftigen Schmarotzer unserer Gesellschaft. Wie konntest
    du das machen? Einfach davonstehlen. Schäm dich! Jetzt stehen die anderen
    ohne Schiedsrichter da. Ist dir bewusst, zu was das führen kann? Wenn es
    jetzt zu Zwietracht und Zwist kommt? Zu Raufhändel, mit Tendenz zur Bluttat?

    Morgen wirst du womöglich eine Strafarbeit und einen Eintrag bekommen –
    da wird deine Moral dann sowieso am Boden sein.

    Bitte nicht falsch verstehen, gell? ;)
     
  8. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.848
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Wenn dir Unwohl ist, also du dich Krank fühlst, dann geh zum Arzt!

    Privat oder Kasse? :)


    mfg.
     
  9. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Okay danke, ich kann verstehen, dass man wenn man z.B. eine Sportverletzung hat, Schiedsrichter spielen kann aber so wäre das wohl wirklich keine gute Idee gewesen
     
  10. svmaxx

    svmaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Ich denke es ist falsch - Du solltest hingehen und Dich abmelden. Mir würde es als Lehrer stinken, wenn die Leute nicht zumindest eben Bescheid sagen...

    Abgesehen davon: wie sieht es denn versicherungstechnisch aus, wenn Du einfach abhaust und Dir passiert was auf dem Weg?

    bye, M.
     
  11. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Kasse. Hab mir aber aus der Apotheke pflanzliche Mittel geholt und die haben beim Fieber z.B. innerhalb eines Tages geholfen. Jetzt muss ich wohl durch die Hustenphase durch.
     
  12. Patchopfer

    Patchopfer Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    21.01.2008
    Fou *hust* l
    Auf die *HUST* Bank *HUST HUST*

    Super Idee xD

    Das kommt doch von dem Ossi-Komiker :D
     
  13. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Ich habe 2 Kurskameraden Bescheid gesagt, die dem Lehrer mitteilen, was mit mir ist.
     
  14. delaney

    delaney Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    19.10.2004
    das hätte nur dann etwas mit moral zu tun, wenn du gehst, um die anderen vor einer ansteckung schützen :)
    ansonsten, wenn es nur um dich und deine genesung geht, ist es eine reine vernunftentscheidung.
     
  15. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Na dann ist er über seine privaten Versicherungen geschützt und fertig is :kopfkratz:
     
  16. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Naja bin ja schon wieder zu Hause... ;-) (Wäre so oder so in der Mittagspause nach Hause gegangen)
     
  17. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.578
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    448
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    ich weiß noch das sich meine sportlehrer immer angestellt haben...auch wenn man mitschülern bescheid gegeben hatte.
    fals man direkt nach der shcule sport hat kann man natürlich eben bescheid sagen...ich hatte aber immer nachmittags erst sport....da ging das nicht so gut ;)

    moralisch gesehen find ichs aber richtig...was sollst du da krank rumsitzen...mitmachen geht nicht-> bekommst eh keine note ;)
    im unterricht bekommste ja wenigstens was mit
     
  18. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Dazu kommt das Sportlehrer ihren Unterricht immer als den wichtigsten im gesamten Lehrplan ansehen.
     
  19. chell

    chell Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Naja, wenn mein Sportlehrer meint, ich hätte da sein sollen um den Schiedsrichter zu machen, werde ich ihm erklären, dass ich zu krank war, um das zu tun.

    Was das Abmelden angeht: Stimmt, hätte ich machen können, ist aber bei uns de facto unüblich, d.h. obwohl es eigentlich (bin mir da auch nicht sicher) gemacht werden sollte, macht es in der Realität niemand und kriegt auch keinen Stress dafür.
     
  20. walfrieda

    walfrieda Mitglied

    Beiträge:
    9.309
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    da ist was dran... Ich finde Sportunterricht (zumindest in der Form in der er heute existiert) sollte ohnehin abgeschafft werden. Mir hat der Schulsport die letzte Motivation genommen, mich sportlich zu betätigen. Als "Jahresendkind" musste ich für die gleiche Punktzahl immer gefühlt doppelt so schnell laufen und dreimal so weit springen wie Mitschüler, die gerade mal eine Woche jünger waren. Ganz toll - das ist sportliche Fairness und Gerechtigkeit. Ganz abgesehen davon daß die Mitschüler, die in irgendwelchen Sportvereinen waren und daher selbstverständlich "besser" waren, immer bevorzugt und die Lieblinge der Lehrer waren. Ich dagegen, von Haus aus unsportlich (Gene! ;)) und ganz sicher nicht in einem Verein :)sick:), hatte immer das Nachsehen. Naja, da habe ich dann eben den Sportunterricht boykottiert oder sabotiert, je nach Tagesform. Erstaunlicherweise hat das geholfen: meine beste Punktzahl hatte ich in der Oberstufe in dem Halbjahr, in dem ich nicht einmal beim Sportunterricht erschienen bin. Offenbar war der Lehrer darüber sehr froh.
    Ein moralisches Problem hatte ich damit nicht ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Moralfrage (wahrscheinlich Trivial)
  1. Artemis
    Antworten:
    95
    Aufrufe:
    5.277
  2. marioxxx
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.254
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...