Mobilität: MB oder MBP?

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    Halli Hallo!

    Findet ihr eigentlich das MacBook Pro für den mobilen Einsatz zu groß und zu schwer? Ich z.b. tippe auf der Uni meine Vorlesungen mit. Ich bin deswegen am Überlegen, ob ich vielleicht doch beim MB bleiben sollte.

    Andererseits möchte ich zu Hause ein bisschen flashen und photoshopen (Webdesign im kleinen Rahmen). Hier wäre das Pro wieder geeigneter.

    Kann mich einfach nicht entscheiden.
     
    MAVERICK_, 27.10.2006
  2. GeoPod

    GeoPodMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    19
    also ich persöhnlich halte das mb für viel mobiler. deshalb habe ich mich auch von meine 15,4 zoll asus laptop getrennt und mir ein mb geordert.
    georg
     
    GeoPod, 27.10.2006
  3. Getreideklaus

    GetreideklausMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hab nen mb und bin zu frieden ich tippe in der schule drauf rum und zu hause mache ich auch grafikzeugs
     
    Getreideklaus, 27.10.2006
  4. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Du kannst doch zu Hause einen größeren Bildschirm anschließen. Dann sind die 15,4" vom Pro auch wieder egal...
     
    Hotze, 27.10.2006
  5. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Also ich bin als ehemaliger iBook-Nutzer auch hin und her gerissen gewesen, für mich war die Entscheidung klar: Als ich mich von meinem externen Display auf dem Schreibtisch getrennt hatte, war die Entscheidung für das MBP gefällt....

    ..weiss der Smurf und bereut es nicht

    P.S. Wenn der Schwerpunkt Mobilität und Kompaktheit existiert, schon mal an ein 12er Powerbook als Zweitrechner gedacht ?
     
    Smurf511, 27.10.2006
  6. MACzeugs

    MACzeugsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    15
    Wenn du die Mehrleistung vom MBP nicht brauchst (bessere 3D Grafik für Spiele) empfehl ich dir das macbook. Es passt in ner Crumbler einfach in jede Tasche oder jeden Rucksack. Ich nehms auch oft mit an die Uni. Photoshop find ich persönlich jetzt sogar auf dem kleinen Display kein Problem. Hab zwar noch nen 19" TFT zuhause, den schließ ich aber nur für AutoCad unter Windows manchmal an, da ich das Arbeiten am kleinen Display dabei dann doch zu anstrengend finde.
    Sonst von der Preis-Leistung sowieso das Macbook. Ist schließlich noch teuer genug für nen Studenten;)
     
    MACzeugs, 27.10.2006
  7. man0l0

    man0l0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    16.349
    Zustimmungen:
    1.345
    sorry, aber ich kann sowas nicht sehen. da bekomme ich augenschmerzen.
    es heißt doch ganz klar das macbook und deswegen auch ein und nicht nen.

    tut mir leid, aber das musste ich jetzt loswerden. ;)

    gruß, manolo.
     
    man0l0, 27.10.2006
  8. Omikronman

    OmikronmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Komisch, eine ganz ähnliche Frage hatte gestern oder vorgestern schon jemand. Ich glaube, die Empfehlung lautete, das leichte, handliche MacBook für die Uni zu nehmen und für zu Hause einen großen Bildschirm daran zu tun. =)
     
    Omikronman, 27.10.2006
  9. gsiberger

    gsibergerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    mobiler ist sicher das 15", ich persönlich wollte aber nicht auf die ausstattung des 17" verzichten - ich vorallem liebe große bildschirme und da ist 17" einfach toll zum arbeiten! nehme es auch täglich mit auf die uni!

    jedoch ist das ganze sicher auch ein finanzielles problem, das 17" ist doch ein großes stück teurer, mobil sind nämlich soweit beide ganz gut.
     
    gsiberger, 27.10.2006
  10. Habibi

    Habibi

    Das MacBook Pro ist nur unwesentlich größer als das MacBook. Also wenn Du die Kohle hast, kaufe Dir das Große. ;)


    Das habe ich auch schön öfters bemerkt, und es schmerzt so.
     
    Habibi, 27.10.2006
Die Seite wird geladen...