MKV Matroska Video in AVI konvertieren

Moopsi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
12
Hallo,

Ich habe ein Problem: ich habe Anime Episoden in .MKV Format, die ich allerdings in .avi mit divx encoder haben möchte (will daraus ne DivX-Dvd machen, für'n Fernseher). Ich habe nun stundenlang das Internet durchforscht, finde aber nichts passendes. Für Win gibt es einige Erklärungen, hört sich aber sehr kompliziert an und benötige dafür hundert einzelner Programm, außerdem sind die files mit Untertitel, was ich dann auch noch mal irgendwie herauswurschteln müsste. Ich blick das nicht mehr.. HELP:o
 

starbuckzero

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
1.006
Eine 1-Click-Lösung dafür gibt es meines Wissens nach nicht, zumindest keine, die das zuverlässig macht.

Mit iMKVExtract für MKVExtract Audio und Video demuxen, mit ffmpegX o.ä. in ein Avi muxen. Die Subs müsstest du mit MKVExtract auch rausbekommen, aber dann halt als extra Datei speichern.
 

jlepthien

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
4.867
Wenn du so eine Konvertierung machst, hast du gut Qualitaetsverlust. So einen Bloedsinn macht man eigentlich nicht. Ist ja genauso als wuerdest du von nem mp3 zu nem aac konvertieren ;)
 

usls1

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.797
Der Vorteil vom Matroska ist natürlich der zuschaltbare Untertitel und die mehreren Sprachen… aber du kannst dein Glück mal mit ffmpegx versuchen, da kann man die verschiedenen Sprachen usw. auswählen zum Konvertieren, habe ich selbst aber noch nicht ausprobiert.
 

Bozol

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.310
Ich mach es mit ffmpegX.
Und nicht vergessen unter "Filter" die UT anzuhaken, sonst ist ein 2. Versuch nötig. ;)
 

Quaoar

unregistriert
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
746
Wie hier schon geschrieben funktioniert das mit ffmpegX (mencoder).
Unter der Option 'Filter' musst Du Untertitel anhaken.

Außerdem gibt es noch einen kleinen Bug mit der Framerate. Unter 'Video' wird Dir vermutlich eine Framerate von 0.08 angezeigt. Die mußt Du ändern, z.B. in NTSC Film, und danach noch links beim Bitratenrechner auf den kleinen 'Best'-Button drücken. dann sollte alles funktionieren.

Allerdings ist MKV ein ganz guter Container. Überleg Dir, ob Du den wirklich umwandeln mußt. ;)
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
was für einen video codec hat das denn?
wenn das schon ein mpeg4 codec ala xvid oder divx ist, dann kannst du auch einfach mit VLC den container von mkv in avi ohne neu kodieren ändern...
geht über das transcoding menü...
 

Moopsi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
12
Danke

Ersmal vielen dank für die antworten. Werde das jetzt mit ffmpegx probieren. gibt es vielleicht noch irgendwas was ich dabei beachten muss?
und was den codec angeht... keine ahnung :hamma: wennde mir erklärst wie man das nachguckt kann ichs posten, doch ist das wichtig? klar wenn ich ne divx dvd haben will, nehm ich an. aber dieses programm macht das doch alleine? *hoffentlich*
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
wenn es schon ein mp4 verwandtes codec ist, dann brauchst du es nicht extra in divx kodieren...
mach es einfach in vlc auf und ruf die information auf...
da steht dann das codec unter weitere information/stream 0...
 

Cadel

MacUser Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
cmd + shift + w

ablage -> streaming / exporting wizard
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: orgonaut

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
Danke, aber damit habe ich's schon erfolglos probiert.

Warum aber das Menü „Ablage > Streaming/Exporting Wizard…“ als „…das transcoding menü…“ bezeichnet wurde ist mir noch nicht klar.
 
Oben