mkv Datei über iMac auf TV abspielen

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.355
ohne z.B. die Serientitel (die in den Ordnernamen stecken).
... das klingt für mich halt echt so, dass die Episoden halt eben doch nicht nach dem Namensshema von Plex / Kodi benannt sind. Klar kannst du sagen, dass dich diese Vorgaben von Plex / Kodi nicht interessieren, aber dann klappt's halt nicht mit der Aufbereitung. Also so z.B:

/Meine Serie
--- /Meine Serie - S01E01 - Aller Anfang ist schwer
--- /Meine Serie - S01E02 - Doch dann klappt es

oder wenn sie in einer DB ist (TVDB)

/Meine Serie
--- /Meine Serie - S01E01
--- /Meine Serie - S01E02

oder für Ordnungsfreunde

/Meine Serie
--- /Season 01
------ /Meine Serie - S01E01 - Aller Anfang ist schwer
------ /Meine Serie - S01E02 - Doch dann klappt es
--- /Season 02
------ /Meine Serie - S02E01 - Alles wird gut

https://support.plex.tv/articles/naming-and-organizing-your-tv-show-files/

;)
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.635
... das klingt für mich halt echt so, dass die Episoden halt eben doch nicht nach dem Namensshema von Plex / Kodi benannt sind. Klar kannst du sagen, dass dich diese Vorgaben von Plex / Kodi nicht interessieren, aber dann klappt's halt nicht mit der Aufbereitung
Eben. Ich mag nicht jedem Videotitel einen Seriennamen o.ä. beifügen. Dafür gibt es bei mir halt Ordner.
Danke für eure Bemühungen, aber ich denke, Plex ist einfach nicht mein Ding. Kein iTunes-Äquivalent für Videos.
Genres, Alben oder so - sieht irgendwie so aus, als ob das nur über Tags und Suche möglich ist.
Bei iTunes klappt das vorzüglich, die Möglichkeiten scheinen mir aber bei Plex zu fehlen.
Ich werde mir das nochmal anschauen, denke aber, daß das nicht mein Weg ist. Eher was für Leute, die nur (kommerziell?) angebotene Filem laen und verwalten wollen.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.635
... das klingt für mich halt echt so, dass die Episoden halt eben doch nicht nach dem Namensshema von Plex / Kodi benannt sind. Klar kannst du sagen, dass dich diese Vorgaben von Plex / Kodi nicht interessieren, aber dann klappt's halt nicht mit der Aufbereitung. Also so z.B:
Mag durchaus sein, aber ich mag prinzipiell eigentlich keine Vorgaben, wie ich Dateien zu benennen habe.
Serientitel und so im Dateinamen… klingt für mich nach Achtziger-Jahren. Dann vielleicht noch ae und so statt ä, keine kyrillischen ode rgriechischen Titel?

Ist halt so, Plex ist für mich anscheinend - ich werde mir das trotzdem nochmal näher anschauen - völlig unnütz. Mag sicher für viele andere ganz toll sein.

DZu den vorgestellten Zahlen, die sowieso jede Sortierung unmöglich machen - gibt es da Tipps?
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2005
Beiträge
5.387
Mag durchaus sein, aber ich mag prinzipiell eigentlich keine Vorgaben, wie ich Dateien zu benennen habe.
Dann kannst Du eben die Mechanismen, die sich an diesen "Vorgaben" orientieren, nicht nutzen. Aber ein S02E03 oder 2x03 vor den Namen zu setzen, ist nun auch kein Hexenwerk.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Registriert
19.08.2011
Beiträge
2.337
Ich habe seit Jahren einen DLNA-Server am Mac laufen (Serviio) und mein 2012er Samsung spielt den Kram mit dem vorinstalliertem DLNA-Client (Allshare). Man hat dann einfach seine Ordnerstruktur.

Ja, Kodi/Plex sehen nett aus aber praktischer finde ich ehrlich gesagt den DLNA-Client. Auch von der Bedienung über die Fernbedienung. Play/Pause/Stopp/Fwd alles direkt vorhanden, Bild/Ton/UT/... übers Menü.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
9.011
Erstmal eine andere externe HD versuchen oder einen USB-Stick, ob damit die Dateien erkannt und abgespielt werden.
Alternativ kannst du dir für den Fire TV Stick einen Adapter für aktuell 5 Euro kaufen, mit dem man externe USB anschliessen kann.
Was ist das für ein Adapter?

EDIT: Ach so, du meinst ein normales USB-OTG Kabel, korrekt?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.355
Ja, Kodi/Plex sehen nett aus aber praktischer finde ich ehrlich gesagt den DLNA-Client. Auch von der Bedienung über die Fernbedienung. Play/Pause/Stopp/Fwd alles direkt vorhanden, Bild/Ton/UT/... übers Menü.
naja, Plex ist vollkommen mit einer Fernbedienung bedienbar, exakt so wie du es schreibst. Und mit der FB einer AppleTV macht es sogar noch mehr Spaß, weil die Wischgesten dazu kommen für so Dinge wie Audiouswahl, DRC, fast scrubbing.

Klar, wenn du alles manuell sortiert hast und das UI deines DNLA-Clients gewohnt bist, ist jedes andere UI erst mal eine Umstellung. Ich will ja auch niemand bekehren, sondern will nur darstellen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, als manuell Ordnerstrukturen aufzubauen und via SMB mit irgendwelchen Playern darin herum zu navigieren und Ordnerhierarchien hinab und hinauf steigen zu müssen.

Edit: ich vergaß ganz die Sprachsuche in Plex mit der ATV-FB zu nennen ;)
 
Oben Unten