Mit OnyX Leopard aufräumen

Diskutiere das Thema Mit OnyX Leopard aufräumen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. MS_92

    MS_92 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    07.03.2007
    Moin,
    kann mir jemand sagen, was man bei OnyX anklicken sollte, damit man seinen Mac ein bisschen aufräumt? Oder kann man einfach alles anhaken? Wahrscheinlich nicht oder?
    MfG MS_92
     
  2. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Das beste wäre, Onyx in den Papierkorb zu schieben.
     
  3. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.430
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Wenn du selber keine Ahnung hast was die einzelnen Optionen bewirken würde ich es auch lassen und mich hier darauf zu verlassen was andere sagen würde ich auch nicht dafür kann zu viel passieren.

    Beschäftige ich erst mal mit der Funktionsweise und den einzelnen Kommandos ;)
     
  4. s2b

    s2b Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Hast Du irgendwelchen bestimmten Probleme oder willst Du einfach nur so "aufräumen". Wenn Du nicht weißt was zu tun ist lies doch am Besten erst einmal die Onyx Anleitung. Normalerweise sind Tools wie Onyx jedoch nicht nötig.
     
  5. Ich lösche alles mit onyx oder cocktail, egal ob tiger oder leopard.

    Habe danach so ein Gefühl als hätte ich den Computer mit Seife und Wasser gewaschen ;)

    Anscheinend eine Sucht aus langen Windows Zeiten.
     
  6. gerri

    gerri Mitglied

    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Hör auf diesen Rat! :)
     
  7. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.022
    Zustimmungen:
    4.209
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Leopard wartet sich selber. Also Finger weg von den Tools, vor allem wenn man wenig Ahnung hat.

    Wenn es denn Probleme geben sollte gibt es mehrere Möglichkeiten. Diese Tools sollten dabei an letzter Stelle stehen.
     
  8. ralfwenzel

    ralfwenzel Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Was zu diesem Thema noch zu sagen ist: Hör auf diesen Rat!


    Ralf
     
  9. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Blödsinn, klick einfach mal ALLES an, die Jungs brennen drauf dir dann zu helfen. :D
     
  10. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    :hehehe:
     
  11. Im ernst, warum gibt es wohl diese Programme, diese haben schon Ihren Sinn.
    Probleme habe ich durch diese nie erlebt.
     
  12. petjek

    petjek Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Aber schon mal eines behoben?
     
  13. Probleme gab es keine, eventuell vorgebeugt...
     
  14. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s Mitglied

    Beiträge:
    12.385
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.951
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    nimmst du auch Aspirin v o r den Kopfschmerzen?:D
     
  15. todi

    todi Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    bis zu 3 gb mehr platz nach onyx bei platzknappheit würde ich nicht als sinnlos bezeichnen. und wie immer: wenn einer eine frage stellt, sind gegenfragen wie `warum willst du das' und kommentare wie papierkorb blabla recht unproduktiv....
     
  16. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s Mitglied

    Beiträge:
    12.385
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.951
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    das hast du aber sicher nicht geschafft, ohne dich vorher über das Tool zu informieren oder? Und darum geht es doch letztendlich.
     
  17. Jools

    Jools Mitglied

    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Onyx verwendet keine eigenen Programme sondern bietet einfach eine grafische Oberfläche für die Apple/Unix Systemprogramme die normalerweise nur über das Terminal bedient werden können.

    Für die meisten Benutzer sind diese Programme auch nicht wichtig bzw. völlig unnötig deswegen hat Apple sie auch nur im Terminal zur Verfügung gestellt. Es gibt aber in der Tat Fälle wo die Benutzung der Programme Probleme lösen können.

    Das man mit Onyx mehr Platz auf der Festplatte schafft ist auch nicht so hilfreich da es entweder Cache Dateien sind die eh wieder angelegt werde da die den Rechner beschleunigen sollen oder es waren Log Dateien, und wenn Log Dateien so groß werden sollte man sich eh Gedanken machen :D
     
  18. Araber02

    Araber02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    der rat meiner vorredner ist richtig… lass es lieber!

    auch unter windows haben die meisten leute damit mehr schaden angerichtet als es genützt hat.

    wenn du deinem mac was gutes tun willst, dann nutz time machine oder mach mit einem anderen programm ein backup. das ist alles was du an vorsorge brauchst.

    warum es solche "aufräum-programme" gibt? weil es menschen gibt, die sie kaufen.

    gruß chris
     
  19. todi

    todi Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    stimmt letztendlich. naja, was heisst informieren. hab jedenfalls nichts schlechtes davon gehört; und auch wenn 1000 leute sagen, es bringe nichts, heissts ja nicht, dass es schadet...und wenns nicht schadet, kann man es doch einfach tun; auch wenns nur ist, um sich nachher besser zu fühlen. und wenns dann noch was bringt, umso besser...und so war es bei mir immer.
     
  20. detto

    detto Mitglied

    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    263
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Köstlich :hehehe:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...