Mit MacBook Air kein Update möglich

Versuche es mit der Umschalt-Taste auf der linken Seite der Tastatur.
 
Habe ich gemacht,nichts
 
Ich habe ein PRAM-Reset gemacht, jetzt wird das Update geladen. War eine schwierige Geburt !
 
Ahhhhh, der gute alte PRAM Reset. VooDoo hilft immer!!
 
Was stimmt nun ?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2024-04-02 um 19.55.14.png
    Bildschirmfoto 2024-04-02 um 19.55.14.png
    91,4 KB · Aufrufe: 39
  • Bildschirmfoto 2024-04-02 um 19.54.00.png
    Bildschirmfoto 2024-04-02 um 19.54.00.png
    12,3 KB · Aufrufe: 41
Beides! Bild 1 wird die Enter Taste gedrückt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Am Anfang hatte ich nach Bild 2 bedient. Da es nicht funktionierte war ich mir nicht sicher und bin bein Nachsehen auf Bild 1 gestossen.
War davon ausgegangen das der Finger die richtige Taste bedient und habe immer wieder diese Taste benutzt
Auf jeden Fall , vielen Dank für eure Bemühungen.
 
https://support.apple.com/de-de/guide/disk-utility/dskuf82354dc/mac

Anzeigen von APFS-Schnappschüssen im Festplattendienstprogramm auf dem Mac​

Du kannst auf dem Mac eine Liste der APFS-Schnappschüsse anzeigen, Informationen zu den Schnappschüssen kopieren und diese löschen. Ein APFS-Schnappschuss kann auf dem übergeordneten APFS-Volume nur gelesen werden und wird zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgenommen. Ein APFS-Volume kann null oder mehrere APFS-Schnappschüsse haben.

Fenster des Festplattendienstprogramms mit der Schnappschuss-Übersicht.



APFS-Schnappschüsse anzeigen​

  1. Wähle in der App „Festplattendienstprogramm“
    f77bef81794f5b467f75cbe202ec7a2c.png
    auf dem Mac „Darstellung“ > „APFS-Schnappschüsse einblenden“.
  2. Wähle in der Seitenleiste ein Volume aus.
    Die APFS-Schnappschüsse auf dem ausgewählten Volume werden in einer Tabelle unten im Fenster angezeigt.
  3. Um die in der Tabelle angezeigten Spalten zu ändern, klicke auf das Einblendmenü „Mehr“
    2de35ce63d633769b9bfeb184c874452.png
    , wähle „Spaltenanzeige“ und führe dann einen der folgenden Schritte aus:
    • Spalte hinzufügen: Wähle ein Objekt aus, das in der Tabelle angezeigt werden soll, sodass daneben ein Häkchen angezeigt wird.
    • Spalte entfernen: Wähle ein Objekt aus, das aus der Tabelle entfernt werden soll, sodass das Häkchen nicht mehr angezeigt wird.
    • Die folgenden Spalten können zur Tabelle hinzugefügt oder daraus entfernt werden: XID, UUID, Erstellungsdatum, Tidemark, Private Größe, Kumulierte Größe und Art.
  4. Um die Reihenfolge der Spalten in der Tabelle zu ändern, bewege einen Spaltentitel nach links oder rechts, um die Spalten in die gewünschte Reihenfolge zu bringen.

APFS-Schnappschuss löschen​

  1. Wähle in der App „Festplattendienstprogramm“
    f77bef81794f5b467f75cbe202ec7a2c.png
    auf dem Mac „Darstellung“ > „APFS-Schnappschüsse einblenden“.
  2. Wähle in der Seitenleiste ein Volume aus.
    Die APFS-Schnappschüsse für das ausgewählte Volume werden in einer Tabelle unten im Fenster angezeigt.
  3. Wähle einen oder mehrere Schnappschüsse in der Tabelle aus und klicke dann auf „Schnappschuss löschen“
    e9a8ab65e535ed110ae953650c55ee0c.png
    .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobesch, dg2rbf, Anorak und 2 andere
Deswegen hatte ich schon in #2 und weiteren nach TM gefragt. ;)
 
Ich benutze TM. Was hat das in diesem Zusammen zu bedeuten und was soll mir der Betrag von genexx sagen ?
 
Das soll dir sagen, dass das System für die TimeMachine Sicherung sogenannte Schnappschüsse erstellt. Diese belegen natürlich Speicherplatz. An der gezeigten Stelle kannst du die ältesten löschen und so Speicherplatz freigeben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobesch, dg2rbf und manile
Danke, werde ich mich Morgen mit Beschäftigen.
 
Um temporär Platz zu schaffen, kann auch abmelden vom iCloud-Account und löschen der lokalen-iCloud-synchronisierten Daten helfen.
Alle Daten bleiben ja in der Cloud unangetastet.
Nach dem Update die iCloud-Sync wieder aktivieren.
Erzeugt zwar eine Menge Traffic, aber wenn das eine Lösung wäre ...
 
Ich versuche mein macBook Air (11",Anfang 2015) von 12.7.3 auf 12.7.4 up zu daten. Es kommt das Fenster "nicht genug Speicherplatz, 16,14 GB sind nötig.
Von meinem 121,12 GB Festplatte stehen 47,66 GB zur verfügung. Warum geht es nicht ?. Neustart wurde gemacht.
Ah, ich bin (auch) ein absoluter Fan vom 11" MBA. Hier sind zwei von 2013/14 am Start (i7 1,7GHz, 8GB RAM, 500GB SSD)
Auf dem einen läuft OCLP/Ventura, auf dem anderen (Reserve) zu testen OCLP/Sonoma. Beides zufriedenstellend.
Das mit Sonoma kam mit einer (vermutlich nachgerüsteten) SSD, die doppelt so schnell ist im Vergleich zum anderen MBA.

Bei OWC gibt es ein Upgrade für die Blade-SSD (500GB/1TB/2TB).
https://eshop.macsales.com/item/OWC/SP4P1T1AT.5/
Die SSD ist zudem auch noch doppelt so schnell, wie die verbaute. Umbau ist recht einfach.
Und solange es Ersatz-Akkus gibt, ist da der Umbau ebenfalls sehr einfach gemacht.

Wie siehts mit Prozessor, Clockspeed und RAM bei Deinem MBA aus?
Wg. Option, irgendwann vllt mit OCLP/Ventura oder Sonoma weiterzumachen ...
Dafür muss man aber ein bisschen DieHard sein und mit 120GB SSD geht das sowieso nicht.

Edit: gerade mal nachgeschaut: die 500GB Version kostet incl.Versand 124€
Da kann ich Dir nur zuraten! Bringt sicher auch mit BigSur viel Freude.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Haha
Reaktionen: Der Reisende
Hi bobesch,
iCloud benutze ich nicht und das andere sind böhmische Dörfer für mich, bin schon etwas betagt .Musste erst mal googlen um heraus zu finden was OCLP ist.
Klingt interessat, könnte man das für meinem iMac verwenden , der ist ziemlich langsam geworden?
Möchte aber noch mein Photoshop Elemends benutzen (32 bites ?)
 

Anhänge

  • El Capitan.jpg
    El Capitan.jpg
    31,9 KB · Aufrufe: 12
  • PH:Elements.jpg
    PH:Elements.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 12
Hi,
Wenn du noch 32Bit Programme laufen hast, und nicht updaten kannst/willst, dann benötigst du Mojave, alternativ kannst du dann mit dosdude1 Patcher arbeiten, OCLP ist da überflüssig,
https://dosdude1.com/
LG Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LuckyOldMan
Hi bobesch,
iCloud benutze ich nicht und das andere sind böhmische Dörfer für mich, bin schon etwas betagt .Musste erst mal googlen um heraus zu finden was OCLP ist.
Klingt interessat, könnte man das für meinem iMac verwenden , der ist ziemlich langsam geworden?
Möchte aber noch mein Photoshop Elemends benutzen (32 bites ?)
Hallo @manile

was Deinen iMac betrifft, der ist lahm, weil da eine HDD (rotierende Festplatte) verbaut ist.
Da würde nur ein Hardware-Upgrade auf eine SSD was bringen.
Der Umbau von einer HDD zu einer SSD ist, je nach Kenntnisstand, ein grösserer Angang,
aber es ist im Prinzip noch alles verschraubt und nicht verklebt.

Für den iMac ist ElCapitan das letzte offizielle System. Da würde ich nicht dran rühren.
Man könnte zwar mit Tricks noch macOS 10.14 Mojave draufspielen mit Hilfe des von @dg2rbf
erwähnten Dosdude1 MojavePatchers - würde Dir aber davon abraten,
wenn Du keine versierte Hilfe direkt vor Ort hast.
Mojave würde im übrigen auch nur in Kombination mit einer SSD was bringen.
Alles nach Mojave unterstützt keine 32bit-Apps mehr.
Ab macOS 10.15 Catalina kommt neben der Spotlight-Dokumenten-Indizierung noch
die Indizierung der Fotos (Gesichterkennung etc.) dazu, die v.a. am Anfang nach der
Installation ganz viel Hintergrund-Rechenarbeit verursacht und den iMac damit ausbremst.
Die Foto-Indizierung kann man zwar auch mit Tricks abstellen, aber das ist noch ein
weitere Schritt, wo man improvisieren muss.
OCLP beim 2009er wäre Overkill ... sowohl für den iMac, als auch für Deine Nerven ...

"Viele Hunde sind des Hase Tod ..."
Würde am iMac nicht rühren, solange er läuft - aber für ausreichend Backups sorgen,
falls die interne Festplatte ausfallen sollte.

Bei Deinem 11" MBAir war im Prinzip ausreichender Platz auf der SSD das Problem.
Da gibt es die einfache Option, die interne SSD gegen eine grösser Auszutauschen.
Bedeutet aber auch, Deine Daten und BigSur anschliessend auf die neue SSD umzuziehen.
(z.B. Sicherung auf einen externen Datenträger, Neuinstallation von BigSur auf der neuen SSD,
Migration der Daten aus der Sicherung der alten SSD auf die neue Festplatte mit Hilfe
des Migrationsassistenten.)
Nur, wenn Du bzgl dieser Schritte, Prozeduren, notwendigen Software sicher bist,
würde ich das alleine machen. Sonst nur, wenn Support vor Ort ist.

OCLP OpenCore-Patcher.App ist ein Programm, mit dessen Hilfe neue macOS-Versionen auf älteren
nicht mehr offiziell unterstützten Macs zu installieren. Dabei wird das Boot-Sytem modifiziert,
um dem neuen macOS eine aktuelle Hardware vorzugaukeln und es werden bei / nach der Installation
von macOS teilweise Treiber etc. gegen ältere passende Versionen ausgetausch.
Damit könnten auf dem 11"MBAir auch Monterey, Ventura oder Sonoma installiert werden.

Das ganze "Patchen" mit Dosdude1-Patcher und OCLP-OpenCoreLegacyPatcher ist zwar schon sehr ausgereift,
und über eine Benutzeroberfläche gut bedienbar, ist aber nicht zu Empfehlen, wenn man kein Computer-Nerd ist
ich ich würde Dir von der Anwendung der beiden Patcher dringend abraten!

Falls Festplatten-Geschwindigkeit (iMac) bzw. Festplatten-Platz (11"MBA) relevant ist
und Du kompetente Hilfe vor Ort hast, wärem das aber zwei gute Optionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: manile und T-easy
Hi bobech,

danke Dir für die ausführliche Erklärung. Die Festplatte habe ich schon vor einiger Zeit gegen eine SSD getauscht.
Von den anderen Änderungen werde ich die Finger lassen, das würde mich auch überfordern. Die Geschwindigkeit von dem Mac ist schon noch ok.,da ich nicht zuviel am Rechner mache. Es gehen einige Webseiten nicht mehr, da nehme ich dann das MB Air.
Die Kapazität vom MB Air ist für mich ausreichend,gebrauche es nur auf Reisen, also lasse ich alles bein Alten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bobesch
Es gehen einige Webseiten nicht mehr,
Nutzt Du nur Safari oder einen Browser, der noch aktualisierungen bekommt - z.B. Firefox?
Das MBA ließe sich auch zusammen mit einem grossen Monitor und wesentlich höherer Auflösung betreiben.
Einen akzeptabler 20-24" Monitor (wg. der Augen) gibt's auch schon für knapp über 100€ ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Zurück
Oben Unten