Benutzerdefinierte Suche

Merkwürdiges Akku/Stromversorgungs-Problem

  1. gravvdigger

    gravvdigger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe ein sehr merkwürdiges Problem was die Stromversorgung meines neuen Powerbooks 15 inc (DL/DDR2) angeht:
    Wenn ich mit dem Book ganznormal zuhause arbeiten will, hängt es natürlich am Netzteil. Als ich heute morgen mich an mein Book gesetzt habe und es aus dem Ruhezustand zu wecken um meine Emails zu checken ist mir noch nichts ausergewöhnliches aufgefallen. Kann natürlich auch daran liegen das ich müde war ;-).
    Nach einiger Zeit ist mir aufgefallen das garnicht das grüne Licht vom Stecker des Netzteils leuchtete, daraufhin schaute ich erstmal nach ob denn überhaupt das Netzteil am Stromnetz hängt. So war es auch aber trotzdem kein Licht. Das Notebook meldete auch das es "nur noch" 82% Akkuleistung hätte. Dann hab ich natürlich erstmal den Stecker am Mac selbst rausgezogen und wieder reingesteckt ->immernoch kein grünes bzw orangenes Licht. Als letzten versuch hab ich dann das Netzteil aus seiner Steckdosenleiste gezogen - und siehe da das orangene Licht fing an zu leuchten und mein Powerbook lud sich auf. Jetzt eben stelle ich wieder fest das genau das gleiche Problem vorhanden war. Also wieder Netzteil aus der Steckerleiste raus und wieder da und der Akku bekam wieder Strom. Jetzt aber nur für ca 1 min dann wieder das gleiche.
    Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte.
    Bin für jede Antwort sehr dankbar.
    Mfg gravvy
     
    gravvdigger, 05.01.2006
  2. Mike3172

    Mike3172MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    10
    hatte ich auch schon. keine ahnung woher das kommt. mir ist nur aufgefallen, dass es passiert, wenn ich den rechner längere zeit nicht abgeschaltet habe.
     
    Mike3172, 05.01.2006
  3. gravvdigger

    gravvdigger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    ja so war das bei mir auch du meinst mit lange nicht ausgeschaltet = runtergefahren ?
     
    gravvdigger, 05.01.2006
  4. dedj

    dedjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    ruf bei apple an die machen mit dir so nen paar sachen durch und wenn das nicht geht bekommste ein neues netzteil hatte das selbe problem.
    Neues Netzteil und das ding läuft wie eine eins.
    zumindest der Strom
     
    dedj, 06.01.2006
  5. somminger

    sommingerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Stromschwankungen

    Hi!
    Habe das gleich Problem seit 2 Jahren. Habe mittlerweile 4 verschiedene
    Netzteile getestet. Das liegt höchstwahrscheinlich nicht am Gerät und auch nicht am Netzteil sondern an Stromschwankungen im Haus-Netz. Wohnst Du im Altbau (alte Leitungen) oder über nem Büro (viele Geräte die an- und ausgeschaltet werden) oder in nem Haus mit Aufzug (starker kurzfristiger Energieverbrauch) deutet alles aufs Haus-Netz hin.

    Apple-Netzteile reagieren leider sehr sensibel auf kurzfristige Netzschwankungen, die in allen aufgezählten Fällen sehr schnell entstehen.

    Lösungen also: Umziehen oder mal nen Elektriker holen, der das Haus-Netz checkt.


    Beste Grüsse,
    Steffen
     
    somminger, 06.01.2006
  6. Mike3172

    Mike3172MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    10
    wo haste denn da angerufen ? mich wollten sie zum nächsten gravis store schicken und einen protection plan verkaufen. nur ein netztteil senden nicht.
     
    Mike3172, 06.01.2006
  7. gravvdigger

    gravvdigger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    also ich glaube ich hab den fehler gefunden: ich hab an der gleichen stockdosenleiste eine Halogenlampe dranhängen und da hat meine katze den schalter in kurzer zeit oft hinundher bewegt - und jeder der pc boxen und eine lampe an der gleichen leitung hängen hat kennt, was dann passiert : es knackst d.h es gibt viele kleine kurzschlüsse.
    Da denke ich mal spielte dann das netzteil verrückt. Bis jetzt ist der fehler noch nicht wieder aufgetreten
    Und vielen vielen dank für die vielen vielen antworten und kommentare.
     
    gravvdigger, 06.01.2006
  8. reumakai

    reumakaiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    was hierbei (nur von fall zu fall) hilfreich ist, ist das netzteil mit dem langen kabel zu nutzen. hab zwei neue netzteile bekommen und ab und an hats auch mal "geblitzt", aber mit dem kabel (und schuko-stecker) wars weg und mein pb wurde dauerhast geladen.

    @gravvvdigger: bei mir hat das der anspringende durchlauferhitzer ab und an auch geschafft. scheiß alte hütte.... :-/
     
    reumakai, 06.01.2006
  9. Carsi

    CarsiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mir aus dem Baumarkt einen Überspannungsschutz gekauft und vor das PB Netzteil gehängt. Seitdem keine Probleme mehr.

    Gruß Carsi
     
    Carsi, 07.01.2006
  10. jtsud

    jtsudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Das sind Probleme. Mit meinem iBook läuft bis jetzt alles rund. Meinen iMac habe ich aber gegen meinen Win Rechner wieder ausgetauscht ( steht jetzt als Ersatzrechner in der Ecke ). Mas OS ist ganz in ordnung, aber es ist eine Windowswelt und ich kann mit meiner AMD-Kiste im Web mehr machen. Was für ein Glück dass ich diese ganzen Hardwareprobleme, die hier und in anderen Foren beschrieben werden, nicht habe. Hab wohl recht grosses Glück gehabt. Wenn ich,vor dem Kauf des iMac`s, mehr hier gelesen hätte, hätte mich dass wohl abgeschreckt. Aber ich wollte unbedingt Mac OS kennenlehrnen. Dass schlimmste ist,dass aufdem Hardwaremarkt ( egal ob Win oder Mac ) die Qualität der Bauteile sehr stark nachgelassen hat, und der imense Preisdruck schuld ist. Qualität kostet etwas, aber könnten wir uns etwas mehr auch leisten?


    Gruss
     
    jtsud, 07.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Merkwürdiges Akku Stromversorgungs
  1. zumi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    671
  2. jounah
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.925
    das_Pathos
    15.08.2013
  3. roman83
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    792
    roman83
    15.04.2012
  4. Beachfreak
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.078
    mcAeppel
    24.08.2011
  5. joanie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    455