Meldung von Virus Barrier X mit der ich nix anfangen kann

cubus1968

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
691
Hallo zusammen,

gerade habe ich eine Mail mit einem doc.-Anhang von einem Windows-Rechner bekommen, mit der ich nix anfangen kann (ich schwöre: Habe gegoogelt).

Beim öffnen der Word-Datei bekomme ich folgende Meldung: "Senden einer großen Anzahl von Verbindungsanforderungen"

Kann mich evtl. jemand aufklären, was das bedeutet? Ist der absendende Windows-Rechner verseucht?

Danke Euch im Voraus!
 

t_h_o_m_a_s

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.05.2003
Beiträge
13.298
Auszug aus dem Intego Manual.

Client: Ein Computersystem oder Prozess, das bzw. der einen Dienst von einem anderen Computersystem oder Prozess (einem Server) anfordert. Ein Arbeitsplatzcomputer, der eine Datei von einem Dateiserver anfordert, ist der Client dieses Servers. Senden einer großen Anzahl von Verbindungsanforderungen: Ein Angriff auf einen Computer, bei dem der sendende Computer den empfangenden Computer förmlich mit einer Flut von Datenpaketen überschwemmt, um Verbindungen mit ihm herzustellen. Dadurch wird der empfangende Computer überlastet und ist nicht mehr in der Lage, seine eigentlichen Tätigkeiten auszuüben.
 

cubus1968

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
691
Erstmal danke an thomas-147, aber so weit bin ich durch googeln auch schon gekommen. Seltsamerweise hat Virus Barrier X bei der 2. Mail , die ebenfalls eine .doc enthalten hat keine Meldung abgegeben.

War das im Ausgangspost beschriebene nun ein ernst zu nehmender Angriff (egal ob auf Mac oder Windows), oder war das Fehlalarm?
 

IKWIL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
2.770
Du kannst die Datei, welche die Meldung bringt, ja mal bei VirusTotal hochladen und schauen, welche Meldungen dort kommen. Dann kannst Du/kann man auch eher einem evtl. Übeltäter nachgehen…
 
Oben