Meldung: "Akku 100% geladen" abstellen / Akkupflege

wesomo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2012
Beiträge
47
Darf ich hier Amazon-Links posten?
 

UnixCoon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2020
Beiträge
200
Hallo

Hab mein MacBook tagsüber in meiner Praxis am Netzteil hängen und schreibe immer mal zwischen Patienten kurze Dokus. Bei Pausen kann's sein dass ich auch mal etwas länger dahinter sitze. Nun frage ich mich ob's überhaupt sinnvoll ist das Gerät am Netzteil hängen zu haben. Das smarte laden des iPhones versucht ja, wenn ich richtig verstanden habe, das lange hängen am Ladegerät bei voller Ladung zu verhindern?! Ich brauche über den Tag um die 10-20% Akku. Über die Woche ergibt das dann natürlich doch wieder einen volle Zyklus und bisher hab ich immer versucht das Gerät wenn's geht am Netzteil zu lassen.

So oder so: Sollte ich weiter mit Netzteil arbeiten muss ich die Info bzw. den störenden (!) Signalton irgendwie abstellen, finde ich den Systemeinstellungen aber keine Möglichkeit hierfür.

Wieder mal vielen Dank für Hilfe!
Am gesündesten ist es für den Akku 30-80%. Aber auch wenn es 24/7 am Akku hängt wird nichts bedenkliches passieren
 

wesomo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2012
Beiträge
47
klar, aber nur wenn es gute sind...
Naja - kann dazu von technischer Seite nicht viel sagen. Es macht was es soll (laden) und nichts was es nicht soll (Meldungen)
https://www.amazon.de/gp/product/B07RK25Y5Q/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o08_s00?ie=UTF8&psc=1

Am gesündesten ist es für den Akku 30-80%
Hab ich auch gelesen. Aber ich kann mir ehrlich gesagt einfach nicht vorstellen den Mac bei 80% Ladung vom Netzteil zu nehmen, auf 30% runter arbeiten zu lassen und wieder aufzuladen ... um das Akkuleben zu verlängern. Ist bei einem Smartphone, das ja generell idR im Akkubetrieb genutzt wird sicher anders zu denken. Mein MacBook ist wenn's leicht geht m.E. am Netzteil besser aufgehoben