Mein pers. Statement über Apple

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Martin27

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.10.2006
Beiträge
29
Also mir fällt schon seit einiger Zeit was auf, euch auch ?
Auf der Keynote hat Steve Jobs nichts über Leopard verlautbaren lassen
(Quelle:Macwelt)
zudem ist allgemein bekannt, dass Greenpeace Quelle: http://netzpolitik.org/2006/apple-und-lenovo-weisen-kritik-an-greenpeace-ranking-zurueck/

Apple auf den Kicker hat.
Die Rechner selber werden auch net von Apple, sondern von asiatischen Billigfirmen hergestellt.
Dann kommt alle Naslang ein neues Betriebssystem, viel öfters als bei Windows, insgesamt ist das daher doch die teurere Alternative oder ?
Ich könnt noch zig Sachen aufzählen aber Fakt ist wohl, dass Apple einfach nachlässt, ich mein allein schon die Sache mit der Farbe, die abblättert ist in meinen Augen ein Skandal, dass passiert mir ja noch nich mal bei nem Billig Aldi Rechner!!!
Es klingt daher schon etwas merkwürdig, wenn sich Steve Jobs mit Beleidigungen an Microsoft richtet und selber noch nich mal nen EFI System hinbekommt, was auf mehrere Stellen nach dem Komma genau rechnen kann...

Zudem ist Apple ziemlich gut darin, seinen Konkurrenten nieder zu machen, ich denke da an die Spenden, die MS der dritten Welt oder den Schulen in den USA macht, Apple denkt natürlich nur wieder, dass MS seine Marktmacht stärken könne, es könnte aber doch auch vielleicht so sein, dass MS kein Interesse mehr hat, sich weiter auszubreiten, denn wie ja bekannt ist, sind die Marktführer und Bill Gates ist der reichste Mann der Welt...
Quelle.: http://archiv.chip.de/news/c1_archiv_news_stories_17508207.html



Was ich extremst perfide finde, war die Behauptung, dass Apple sogar Kinderarbeit nutzt.
Ich persönlich möchte dazu keine Meinung einnehmen, da dies nicht bewiesen werden konnte, allerdings scheint Apple sich nicht an die arbeitsrechtlichen Bestimmungen zu halten

http://blog.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/archives/106-Apples-iPod-Produktion-in-der-Kritik.html

So Leute, wenn ich nun das alles über Apple lese, bekomme ich persönlich so langsam meine Zweifel an diesem Unternehmen, allein schon der Skandal über Aktienoption war ja pikant...
Am meisten als Verbraucher ärgerte mich allerdings die Tatsache, dass seit 2005 schon mehrere neue Rechner aufgetaucht sind, einmal wurde das 12 Zoll Powerbook eingestampft, dann kam das Macbookpro dann das Macbook, mittlerweile gibt es das Macbookpro mit Intel Core Duo "2", man sieht also, dass nicht nur die Software dauernd verändert wird, seit dem Jahre 2001 gab es vier oder fünf neue System, von Puma über Panther Tiger Chetah und was weiss ich noch alles...
Also die Kunden sollten endlich mal aufwachen finde ich und einige Touren nicht mehr so einfach hinnehmen, ich jedenfalls bin von Apple mittlerweile als Switcher von ehemals MS auf Apple recht enttäuscht.

MFG


Ich möchte hier übrigens hinweisen, dass ich meine Behauptungen ordentlich belegt habe und das ich mich keinerlei Drohungen aussetzen werde, ich habermich hier an die AGBs gehalten und niemanden beleidigt.
Zuden verweise ich auf Art. 10 und 13 GG in Verbindung zu Art. 100 GG und § 100 StPO
Weitere Auswüchse sind m. M. verfassungswidirg und verstösst gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz aus Art. 2 GG
Zudem verweise ich auf den Datenschutz.
Ich hoffe das wird als Meinungsfreiheit akzeptiert und man geht mal in sich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aida_w

Mitglied
Mitglied seit
10.01.2004
Beiträge
1.862
Du mußt ganz schön viel Zeit haben........!
 

Killabee24

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
927
Also ich kann nur sagen, dass es bei jeder Sache auf der Welt (in dem Zusammenhang Computer/Herstellung/Marktanteil) Pro und Contra gibt! Ich möchte da nicht auf alles eingehen, aber es gibt genügend "schwarze Schafe" und deswegen gleich Apple "schlecht" machen...
Finde auch einige Sachen ein wenig zweispaltig, sehe das aber auch bei MS so und habe im Ganzen einfach zu wenig Einblick, um mir da eine Aussage zu erlauben (auch wenn Du Dich auf Zeitungsartikel beziehst - Chip.de - wo ich mir nicht ganz sicher bin, ob man das alles auch als seriös ansehen kann)...
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.169
Martin27 schrieb:
Ich möchte hier übrigens hinweisen, dass ich meine Behauptungen ordentlich belegt habe und das ich mich keinerlei Drohungen aussetzen werde, ich habermich hier an die AGBs gehalten und niemanden beleidigt.
Zuden verweise ich auf Art. 10 und 13 GG in Verbindung zu Art. 100 GG und § 100 StPO
Weitere Auswüchse sind m. M. verfassungswidirg und verstösst gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz aus Art. 2 GG
Zudem verweise ich auf den Datenschutz.
Ich hoffe das wird als Meinungsfreiheit akzeptiert und man geht mal in sich.
bis zu dieser stelle hab ich das posting sogar noch halbwegs ernst genommen. der zitierte absatz ist allerdings hahnebüchener blödsinn! :)
 

derBernhard

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
695
schon mal was von Rechtschreibprüfung gehört?
Das ist ja entsetzlich.

So ein gestelztes Geschreibsel und dann voller Fehler.
Grauslig.
 

Xray

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
1.408
Ich hole schon mal das Popcorn, möchte sonst noch jemand?
 

Cadel

MacUser Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
typisch macuser.
jemand äußert krititk und läd zur diskussion ein und alles was den apple-hörigen jüngern einfällt, ist den threadstarter anzumachen.
über den begriff "trollen" sollten einige nochmal nachdenken, die sich hier äußern.
 

dooyou

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
4.721
Die Mehrheit der Firmen lassen in Asien fertigen damit wir günstig kaufen können und die Mehrheit der Kunden weiter Geiz sein dürfen.
 

in2itiv

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Cadel schrieb:
typisch macuser.
jemand äußert krititk und läd zur diskussion ein und alles was den apple-hörigen jüngern einfällt, ist den threadstarter anzumachen.
über den begriff "trollen" sollten einige nochmal nachdenken, die sich hier äußern.
...das sind doch aber alles alte hüte, hier schon zig mal gepostet. was soll denn ein weiterer thread zu den themen? ...ausser dem ego des threadstarters zu schmeicheln? ;)
 

R-Rider

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
69
Ich sag da nur:" Einmal Apple, immer Apple!"

Ich habe 2 Macbooks gekauft!

Das erste musste ich umtauschen, da das Displaygehäuse sehr schlecht montiert war!
Tauschgerät bekommen, alles bestens!

Als ich mein 2. MacBook gekauft habe, hatte ich Probleme mit der Airport Karte, dass Problem war aber bekannt, nur ich wusste nix davon! Also mit Apple telefoniert!
Austauschgerät geschickt: Das selbe Problem! Laut Apple ein Hardwarefehler!

Also: Beide MacBooks zurück an Apple und geld zurück verlangt! Alles kein Problem!

Dennoch kauf ich mir wenn Leopard auf den markt kommt gerade wieder ein MacBook!

Es gibt immer mal sachen die nicht einwandfrei sind, aber deswegen so ne Show runter zu reißen......ja ne, is klar nee!!!

Für mich ist und bleibt Apple das beste was ich je gekauft habe!

ENDE
 

in2itiv

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
dooyou schrieb:
Die Mehrheit der Firmen lassen in Asien fertigen damit wir günstig kaufen können und die Mehrheit der Kunden weiter Geiz sein dürfen.
...genau das ist der punkt: ich haben vor 6 jahren mein PB G4/400 für damals 3750,- € gekauft... das gerät ist noch in California gefertigt...alle haben damals über die preise gejammert. Heute sind die Books billiger und kommen aus China/Taiwan und jetzt wird gejammer, das das ja alles so böse ist, weil die umwelt leidet bzw. die arbeitsbedingungen nich unseren gewohnheiten entspricht.
...China entspricht halt vom standart her den 50er jahren hierzulande....ändern können wir das nicht.
 

stadtkind

Mitglied
Mitglied seit
06.10.2003
Beiträge
4.659
Martin27 schrieb:
Ich möchte hier übrigens hinweisen, dass ich meine Behauptungen ordentlich belegt habe und das ich mich keinerlei Drohungen aussetzen werde, ich habermich hier an die AGBs gehalten und niemanden beleidigt.
Zuden verweise ich auf Art. 10 und 13 GG in Verbindung zu Art. 100 GG und § 100 StPO
Weitere Auswüchse sind m. M. verfassungswidirg und verstösst gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz aus Art. 2 GG
Zudem verweise ich auf den Datenschutz.
Ich hoffe das wird als Meinungsfreiheit akzeptiert und man geht mal in sich.

Sie, lieber Herr Martin27, imponieren. Ich werde ignorieren. :)

Ne, mal im Ernst. Wer alles weiss, würde verhungern.

:augen:
 

i_lp

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
1.462
<iro>
Nur kleine Finger könne hochwertige Geräte zusammenbauen!
</iro>
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.